Stimmen zu Bayern - Zürich
«Wir hätten höher verlieren können»
publiziert: Mittwoch, 17. Aug 2011 / 23:32 Uhr

Obwohl sich die Müchner Bayern durch das 2:0 eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel in Zürich geschaffen haben, waren die Akteure mit dem Gezeigten unzufrieden. Auch beim FCZ wollte - verständlicherweise - keine Zufriedenheit aufkommen. So gab Admir Mehmedi offen zu, dass er sich deutlich mehr erhofft hatte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Urs Fischer: «Wir haben eine gute erste Halbzeit gezeigt und in dieser Phase das umgesetzt, was wir wollten. Der Gegentreffer war etwas unglücklich. In der zweiten Halbzeit mussten wir dann mehr untendurch. Da haben die Bayern ihre grossen Qualitäten gezeigt. Wir konnten den Rhythmus nicht über 90 Minuten mitgehen. Über den ganzen Match gesehen geht das 0:2 in Ordnung.»

«Habe mir mehr erhofft»

Silvan Aegerter: «Es war ein Spiel, wie wir es erwarten konnten. Wenn wir mal im Ballbesitz waren, war unser Passspiel zu wenig genau. Im Rückspiel müssen wir versuchen, uns möglichst teuer zu verkaufen und unseren Fans möglichst noch etwas zu zeigen.»

Admir Mehmedi: «Sicher ein schönes Erlebnis, in einem solchen Stadion gegen einen solchen Gegner spielen zu können. Doch etwas mehr hätte ich mir schon erhofft. Erste Halbzeit lief gut, danach waren wir immer einen Schritt zu spät. Wir hätten gut höher verlieren können. Nun hoffe ich auf eine Steigerung im Rückspiel.»

Robben unzufrieden

Arjen Robben: «Wir spielen noch nicht gut genug. Wir machen noch zu viele Fehler und spielen nicht aggressiv genug nach vorne. Wir müssen uns noch verbessern, sonst wird es diese Saison schwierig. Heute haben wir nicht genug Leidenschaft gezeigt. Auch ich muss mehr zeigen, doch ich spielte 90 Minuten mit Schmerzen durch. Ich bin vielleicht nur bei 60 Prozent meiner Möglichkeiten im Moment.»

Manuel Neuer: «Das 2:0 ist keine schlechte Ausgangslage fürs Rückspiel. Doch wir können uns natürlich noch steigern. Nach dem 1:0 haben wir uns ausgeruht und zu wenig den nächsten Torerfolg gesucht. Gegen stärkere Mannschaften als Zürich könnte das bestraft werden.»

(pad/fussball.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Zürich bleibt gegen Bayern ... mehr lesen
Die Fans von Bayern München sind im Stadion zahlreich vertreten.
Urs Fischer will mit dem FCZ furios in das Spiel starten.
Nur ein Wunder verhilft dem FC ... mehr lesen 1
Der FC Zürich verliert das ... mehr lesen
Arjen Robben stellte den Bayern-Sieg sicher.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 13°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 16°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 13°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Genf 15°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten