Brühl kassiert nächste Pleite
Wohlen kehrt zum Siegen zurück
publiziert: Samstag, 19. Nov 2011 / 21:25 Uhr
Biel und Wohlen gewinnen. (Symbolbild)
Biel und Wohlen gewinnen. (Symbolbild)

Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Adrian Kunz kehrt Wohlen in der Challenge League zum Erfolg zurück. In Genf schlagen die Aargauer Etoile Carouge 3:1.

2 Meldungen im Zusammenhang
Sieben Partien in Folge hatten die Wohlener unter Urs «Longo» Schönenberger nicht mehr gewinnen können, was letzte Woche zum Trainerwechsel führte. Nachfolger Ädu Kunz glückte nun bereits in seinem ersten Spiel als Trainer der Befreiungsschlag. Carouge lag zwar bis zur 44. Minute in Führung, der Ausgleich von Felipe unmittelbar vor der Pause leitete jedoch die Wende ein.

Im zweiten Durchgang schossen Michael Winsauer und De Lima die Treffer für die Gäste, welche ab der 90. Minute mit Feldspieler Theodoros Karapetsas im Tor agierten, nachdem Goalie Giovanni Proietti die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Brühl weiter ohne Sieg

Schlusslicht Brühl St. Gallen bleibt auch nach der 13. Runde sieglos. Gegen Biel zeigte der Aufsteiger zwar eine starke erste Halbzeit mit ungewöhnlich vielen Tormöglichkeiten. Erfolgreich war jedoch einzig Alexandre de Freitas mittels Handspenalty. Der Ausgleich von Labinot Sheholli in der 45. Minute brach dann den Elan des Gastgebers und nach der Roten Karte gegen Samel Sabanovic für eine kaum ersichtliche Tätlichkeit war es endgültig geschehen um die Ostschweizer.

Mehdi Challandes brachte die Gäste nach 64 Minuten in Front. Nachdem dann die Partie wegen starken Nebels für 19 Minuten unterbrochen werden musste, sorgten Kaua Safari und Giuseppe Morello noch für den standesgemässen 3:1-Erfolg der Gäste.

Brühl St. Gallen - Biel 1:4 (1:1)
Paul-Grüninger-Stadion. - 1070 Zuschauer. - SR Pache. - Tore: 35. De Freitas (Handspenalty) 1:0. 45. Sheholli 1:1. 64. Challandes 1:2. 77. Safari 1:3. 82. Morello 1:4. - Bemerkungen: 37. Pfostenkopfball Innauen (Brühl). 40. Lattenschuss Knöpfel (Brühl). 56. Platzverweis Sabanovic (Brühl) wegen Tätlichkeit. 71. Spiel für 19 Minuten wegen Nebels unterbrochen.

Etoile Carouge - Wohlen 1:3 (1:1)
Fontenette. - 388 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 4. Pacarizi 1:0. 44. Felipe 1:1. 66. Winsauer 1:2. 70. De Lima 1:3. - Bemerkungen: 90. Gelb-Rot Proietti (Wohlen-Goalie) wegen Ballwegschlagen. Feldspieler Karapetsas geht für die vier Nachspielminuten ins Tor.

Rangliste:
1. St. Gallen 31. 2. Bellinzona 24. 3. Wil 23. 4. Chiasso 22. 5. Aarau 22. 6. Biel 20. 7. Vaduz 17. 8. Wohlen 17. 9. Locarno 16. 10. Winterthur 15. 11. Lugano 14. 12. Kriens 14. 13. Etoile Carouge 13. 14. Stade Nyonnais 12. 15. Delémont 12. 16. Brühl St. Gallen 2.

Torschützenliste:
1. Tadic (Kriens) 12. 2. Merenda (Vaduz) 10. 3. Sadiku (Locarno) 9. 4. Cavusevic (Wil) und Mathys (Biel), je 8. 6. Gashi (Aarau), Ciarrocchi (Bellinzona) und Scarione (St. Gallen), je 7. 9. Etoundi (St. Gallen), Katanha (Winterthur), Magnetti (Chiasso) und Morello (Biel/+1), je 6. 13. Baron (Vaduz) und Pacarizi (Etoile Carouge/+1), je 5.

(pad/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Alberto Regazzoni bewahrt Challenge-League-Leader St. Gallen vor der zweiten ... mehr lesen
Alberto Regazzoni und Martin Stocklas jubeln übers Tor zum 2:2.
Bellinzonas Trainer Martin Andermatt. (Archivbild)
In der zweiten Tranche der 13. ... mehr lesen
Der FCZ verleiht Flügelspieler Henri Koide in die Challenge League.
Der FCZ verleiht Flügelspieler Henri Koide in die Challenge League.
An den FC Wil  Der FC Zürich verleiht seinen Offensivspieler Henri Koide bis zum Ende dieser Saison in die Challenge League. mehr lesen 
Ab dem 1. Oktober können die Schweizer Stadien wieder zu zwei Dritteln gefüllt werden.
Mehr Zuschauer erlaubt  Der Bundesrat hat an seiner Sitzung am Mittwoch entschieden, Grossveranstaltungen ab dem 1. Oktober wieder zuzulassen. Zudem gibt es kein ... mehr lesen  
Captain muss gehen  Paukenschlag bei den Grasshoppers: ... mehr lesen
GC plant die Zukunft ohne seinen Captain Vero Salatic.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen -1°C 0°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 0°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 0°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf -1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten