BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Xhaka will keine Minute verpassen
Xhaka wohl nicht mehr lange auf SFV-Liste
publiziert: Donnerstag, 5. Jul 2012 / 00:14 Uhr
Hier Xhaka als er noch beim FCB spielte.
Hier Xhaka als er noch beim FCB spielte.

Der SFV wird seine am Dienstag veröffentlichte Olympia-Liste bereinigen müssen. Mönchengladbach wird im Fall von Granit Xhaka freiwillig nicht zu einer Lösung Hand bieten.

Das Leben kann nicht immer rosarot sein, aber mit uns für immer grün
1 Meldung im Zusammenhang
Für den Spieler selber steht fest: «Ich will keine Minute der Vorbereitung verpassen.»

Lucien Favre ist an einer Freigabe des Schweizer Internationalen entgegen der Version des Verbandes ohnehin nicht interessiert. Und Xhaka, der teuerste Einkauf der Borussia-Klubgeschichte, will im neuen Verein sofort Fuss fassen: «Das Olympia-Turnier liegt zeitlich ungünstig. Ich habe Pierluigi Tami frühzeitig mitgeteilt, dass ich mich im Falle eines Wechsels in die Bundesliga auf den Klub konzentrieren möchte.»

Glauben an das Einlenken des SFV

Er habe in den letzten Tagen mehrfach mit Tami telefoniert, bestätigte Xhaka. «Ich kann seinen Standpunkt nachvollziehen.» Von seiner eigenen Position wird der 19-Jährige nicht mehr mehr abrücken: «Ich kann hier während der Vorbereitung nicht fehlen.» Er geht davon aus, dass der SFV einlenken wird und ihn vom Olympia-Turnier dispensiert.

«Es geht ja auch um die A-Nati. Es würde niemandem etwas bringen, wenn ich im September ohne Spielpraxis wäre.» Ein zusätzlicher Interessen-Konflikt mit der A-Nationalmannschaft wäre zweifellos nicht im Sinne von Ottmar Hitzfeld, der mit seiner Auswahl am 7. September in Slowenien zur WM-Ausscheidung startet.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nach Gesprächen mit Borussia Mönchengladbach verzichtet der SFV bei den Olympischen Spielen in London auf ... mehr lesen
Oliver Buff (FCZ).
Das Leben kann nicht immer rosarot sein, aber mit uns für immer grün
UEFA-Präsident Michel Platini gilt als Favorit auf das Blatter-Erbe.
UEFA-Präsident Michel Platini gilt als Favorit auf das Blatter-Erbe.
Nach Blatters Rücktritt  Unmittelbar nach Sepp Blatters Rücktrittankündigung werden erste mögliche Nachfolger genannt. Es sind die gleichen, die schon vor der FIFA-Präsidentenwahl als Kandidaten aufgetreten sind. 
Blatter-Abgang überfällig und überraschend Zürich - Ein Mann beschäftigt innert sechs Tagen gleich zweimal die Zeitungskommentatoren: Der Rücktritt von ... 1
Sepp Blatter sorgt für Schlagzeilen.
Neue Brisanz  Der Neuanfang in der FIFA wird nach dem weltweit begrüssten Rücktritt nicht einfach sein. Und auch für ...  
Was hat Jospeh Blatter zum Rücktritt bewogen?
Hat Platini jetzt den Mut? Unmittelbar nach Sepp Blatters Rücktrittankündigung werden erste mögliche Nachfolger genannt. Es sind die gleichen, die schon ...
UEFA-Präsident Michel Platini gilt als Favorit auf das Blatter-Erbe.
Titel Forum Teaser
Melanie Leupolz (r.) behauptet gegen Noelle Maritz (l.) die Kugel.
Frauenfussball Schweiz missglückt WM-Hauptprobe Das Schweizer Frauen-Nationalteam verliert das letzte ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 11°C 23°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 12°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 12°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten