Mehrere Klubs dran
YB: Bertone weckt Interesse im Ausland
publiziert: Montag, 20. Mrz 2017 / 15:43 Uhr
Mittelfeldspieler Leonardo Bertone könnte YB im Sommer verlassen.
Mittelfeldspieler Leonardo Bertone könnte YB im Sommer verlassen.

Leonardo Bertone hat das Interesse diverser Klubs geweckt. Der YB-Spielmacher könnte bald den Gang ins Ausland antreten.

Nach Angaben des «Blick» steht der 23-jährige Mittelfeldspieler unter anderem bei Betis Sevilla, Galatasaray, Werder Bremen und Atalanta Bergamo im Fokus. Bertone hat für die Young Boys in dieser Saison bis auf zwei Partien alle Super League-Spiele bestritten. Er kommt im zentralen Mittelfeld zum Einsatz und steht bei seinem Stammklub noch bis 2019 unter Vertrag.

Gut möglich, dass die Berner im Sommer konkrete Angebote für den einstigen U21-Nationalspieler erhalten.

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Der schottische Youngster Ryan Gauld ist bei YB ein Thema.
Der schottische Youngster Ryan Gauld ist bei YB ein Thema.
Ryan Gauld  Die Young Boys könnten auf dem Transfermarkt nach dem Abgang von Yuya Kubo noch einmal aktiv werden und sich mit einem schottischen Supertalent verstärken. mehr lesen 
Kein Profi-Vertrag  Lucas Scholl wird definitiv keinen Vertrag beim FC Luzern unterschreiben. Der Sohn von Bayern-Legende Mehmet Scholl konnte sich im Probetraining nicht für ein Engagement bei den Profis aufdrängen. mehr lesen  
Bis im Sommer  Mehrere Klubs aus europäischen Topligen buhlen um YB-Flügelspieler Yoric Ravet. Das lässt den Franzosen aber (vorerst) kalt. mehr lesen  
Duo für die nächste Saison  Der FC Basel hat den ehemaligen FCZ-Profi Almen Abdi auf der Wunschliste. Auch Abwehrspieler Saulo ... mehr lesen  
Der FC Basel bemüht sich um Almen Abdi und Saulo Decarli.
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 6°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 8°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 9°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 8°C 12°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 15°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten