BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
YB bezwingt Sion - Basel mit Mühe
publiziert: Sonntag, 12. Nov 2006 / 16:00 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 12. Nov 2006 / 19:30 Uhr

Mit einem klaren Erfolg ist den Young Boys die «Revanche» für die Cupfinal der letzten Saison gelungen.

3 Meldungen im Zusammenhang
YB besiegte Cupholder Sion im Achtelfinal des Swisscom Cups 3:0. Erst in der Verlängerung setzte sich Basel gegen den Challenge-League-Verein Baulmes durch.

Neben Sion sind in der dritten Runde des Swisscom Cup zwei weitere Super-League-Mannschaften ausgeschieden. Schaffhausen verlor das Duell in Luzern verdient mit 0:2, Thun war den Grasshoppers bereits am Samstag 0:1 unterlegen.

Basel vor Blamage

Erst in der Verlängerung, als die Kräfte des Gegners aus der Challenge League nachliessen, vermochte sich der FC Basel gegen Baulmes (3:2) durchzusetzen. Der eingewechselte Mile Sterjovski erzielte in der 103. Minute das Siegestor für die enttäuschenden Basler.

Dario Drago und Patrizio Pascucci hatten die Einheimischen in der zweiten Halbzeit bis zur 72. Minute mit 2:0 in Führung gebracht. Caicedo und Mladen Petric vermochten dann innerhalb von acht Minuten auszugleichen, ehe Joker Sterjovski stach.

Varela bei YB überragend

In der gehaltvollen ersten Halbzeit fiel die Vorentscheidung zugunsten der überzeugend aufspielenden Berner. Hakan Yakin verwertete in der 5. Minute einen Freistoss von knapp ausserhalb des Strafraums, und kurz vor der Pause traf der in Bern lange Zeit verschmähte Chinese Jun Shi in seinem zweiten Spiel für die Berner von Beginn weg zum zweiten Mal ins Netz - per Kopf zum 2:0.

Die Sittener, deren Trainer Marco Schällibaum keine gelungene Rückkehr an seine einstige Wirkungsstätte in Bern erlebte, wussten in der zweiten Halbzeit nicht genug Druck zu entwickeln, um den Sieg der Berner zu gefährden. Carlos Varela schoss - nach seinem Assist zum 2:0 - nach knapp einer Stunde aus spitzem Winkel das 3:0. Kurz vor Schluss wurde Sions Defensivspieler Gelson wegen der zweiten Verwarnung des Feldes verwiesen.

Bereits gestern qualifizierten sich die Grasshoppers (1:0 gegen Thun) und der FCZ (5:2 bei Yverdon) für die Runde der letzten Acht. Die Viertelfinal-Auslosung findet am Montag ab 22.20 Uhr im Rahmen der Sendung Sport aktuell auf SF 2 statt.

Young Boys - Sion 3:0 (2:0)
Stade de Suisse. - 16 528 Zuschauer. - SR Busacca. - Tore: 5. Yakin 1:0. 40. Shi Jun 2:0. 58. Varela 3:0. - Young Boys: Wölfli; Schwegler, Tiago, Ghohouri, Hodel; Chiumiento, Yapi, Varela (83. Hochstrasser); Yakin (65. Milicevic); Häberli (55. João Paulo), Shi Jun. - Sion: Vailati; Sarni, Kali, João Pinto, Mijadinoski; Gelson, Chedli; Reset (55. Regazzoni), Obradovic (72. Kuljic), Carlitos (79. Diallo); Saborio. - Bemerkungen: Verwarnungen: 10. Varela (Foul), 23. Sarni (Foul), 34. Gelson (Foul), 65. João Pinto (Reklamieren), 89. Kuljic (Reklamieren). Gelb-Rot: 93. Gelson (Foul).

Baulmes - Basel 2:3 n.V. (2:2, 0:0)
Pontaise. - 1950 Zuschauer. - SR Rogalla. - Tore: 51. Drago 1:0. 72. Pascucci 2:0. 73. Caicedo 2:1. 80. Petric 2:2. 103. Sterjovski 2:3. - Basel: Costanzo; Zanni, Majstorovic, Nakata, Berner; Rakitic (56. Sterjovski), Ergic, Kuzmanovic, Buckley (62. Chipperfield); Eduardo (46. Caicedo), Petric. - Bemerkungen: Basel ohne Carignano, Dzombic, Smiljanic (alle verletzt) und Ba (Länderspielaufgebot Senegal). 43. Berner rettet auf Linie gegen Gejio. Verwarnungen: 42. Majstorovic (Reklamieren), 62. Sterjovski (Foul), 75. Berner (Foul), 92. Marque (Foul), 94. Cottens (Foul), 105. Petric (Foul).

Winterthur - Aarau 1:2 (1:0)
Schützenwiese. - 4000 Zuschauer. - SR Rutz. - Tore: 27. Costa 1:0. 68. Eigentor Ohayon 1:1. 88. Achiou 1:2. - Aarau: Colomba; Zarn, Brabec, Christ, Bilibani; Sermeter (89. Tcheutchoua), Fotheringham (46. Bieli), Burki, Mesbah; Bengondo (63. Tadewosjan), Achiou. - Bemerkungen: 62. Pfostenschuss Mesbah. Verwarnungen: 38. Christ (Foul), 78. Ohayon (Foul), 86. Juninho (Reklamieren).

Luzern - Schaffhausen 2:0 (1:0)
Allmend. - 5261 Zuschauer. - SR Bertolini. - Tore: 20. Tchouga 1:0. 56. Maliqi 2:0. - Luzern: Zibung; Sam, Mettomo, Dal Santo (73. Bader), Calapes; Paquito, Cantaluppi, Aziawonou, Fabian Lustenberger (60. Mamone); N´Tiamoah (46. Maliqi), Tchouga. - Schaffhausen: Herzog; Geiser (59. Weller), Sereinig, Pires, El Haimour; Tarone, Truckenbrod (69. Kamanan); Diogo, De Souza (59. Da Silva); Fernandez, Renfer. - Bemerkungen: 41. Pfostenschuss N´Tiamoah. Verwarnungen: 28. Pires (Foul), 92. Mamone (Unsportlichkeit).

Delémont - St. Gallen 1:3 (0:2)
La Blancherie. - 950 Zuschauer. - SR Laperrière. - Tore: 4. Aguirre 0:1. 13. Di Jorio 0:2. 59. Barbosa 1:2. 89. Aguirre 1:3. - St. Gallen: Razzetti; Zellweger, Koubsky, Montandon, Cerrone; Di Jorio, Gelabert (63. Kozarac), Gjasula, Marazzi (74. Feutchine); Aguirre, Alex (69. Malenovic). - Bemerkungen: St. Gallen ohne Callà, Muntwiler (beide verletzt) und Marini (U21). Gelb-Rot: 62. Baudry (Foul). Verwarnungen: 30. Baudry (Foul), 58. Gelabert (Foul).

Chiasso - Wil 2:2 (1:0, 1:1) Wil 4:2-Sieger im Penaltyschiessen
Comunale. - 700 Zuschauer. - SR Circhetta. - Tore: 30. Douglas (Foulpenalty) 1:0. 52. Agim Nushi 1:1. 100. Gelson 2:1. . 119. Dimita 2:2. - Penaltyschiessen: Gsell 0:1, Doulgas 1:1; Matic 1:2, Carrara 2:2; Agim Nushi 2:3, Thoma 2:3 (Taini hält); Mica 2:4, Juninho 2:4 (Taini hält). - Bemerkungen: Verwarnungen: 22. Carrara (Foul), 25. Matic (Foul), 29. Taini (Foul), 34. Lupi (Foul), 73. Gelson (Unsportlichkeit), 87. De Donno (Foul), 99. Mica (Foul), 116. Gsell (Reklamieren).

Torschützenliste: (nach den Achtelfinals)
1. Aguirre (St. Gallen/+2) 6. 2. Tchouga (Luzern/+1) 5. 3. Margairaz (Zürich/+1) 4. 4. Cristiano (Basel), Ianu (Bellinzona), Lüscher (Kriens), Schneuwly (Kriens), Touré (La Chaux-de-Fonds), Alex (St. Gallen), Zellweger (St. Gallen), Esteban (Servette), Kuljic (Sion), Maksimovic (Winterthur), Milicevic (Yverdon/+2), Abdi (Zürich), Raffael (Zürich/+1) und Stanic (Zürich), je 3.

18. Acosta (Lyss), Adriano (Thun), Agouda (Winterthur), Antic (Aarau), Bochud (Schaffhausen), Buckley (Basel), Julian Bühler (Thun), Caicedo (Basel/+1), Cesar (Zürich/+1), Costanzo (Wil), Dakaouri (YF Juventus), De Aguiar (Meyrin), Drago (Baulmes/+1), Emini (Brunnen), Eudis (Zürich/Lausanne/+1), Fernandes Gelson (Sion), Rodrigues Gelson (Chiasso/+1), Greco (Bulle), León (GC), Fabian Lustenberger (Luzern), Haberthür (Delémont), Koubsky (St. Gallen), Maliqi (Luzern/+1), N´Tiamoah (Luzern), Agim Nushi (Wil/+1), Ohayon (Winterthur), Petric (Basel/+1), Raimondi (YB), Renfer (Schaffhausen), Rogerio (Yverdon), Schultz (Wohlen), Senger (Locarno), Silveira (Lugano), Soltani (Delémont), Todic (Meyrin), Todisco (Schaffhausen), Touré (GC), je 2.

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Im Anschluss an das ... mehr lesen
Die Stadtpolizei Bern intervenierte und konnte so grössere Auseinandersetzungen verhindern.
Zürichs Eudi Silva de Souza gegen Yverdons Robert Sing.
Die Grasshoppers und der FC Zürich ... mehr lesen
Marco Schällibaum, der vier Jahre ... mehr lesen
Schällibaum steht unter Siegesdruck.
Murat Yakin wird seinen Vertrag beim FC Sion auflösen.
Murat Yakin wird seinen Vertrag beim FC Sion auflösen.
Verzicht auf viel Geld  Die Zusammenarbeit zwischen dem zurzeit suspendierten Trainer Murat Yakin und dem FC Sion wird wohl bald endgültig beendet. mehr lesen 
Rückkehr möglich  Sion-Präsident Christian Constantin hat Trainer Murat Yakin und dessen Assistent Marco Otero am Dienstag vorerst bis Saisonende ... mehr lesen  
Murat Yakin ist beim FC Sion trotz Suspendierung noch nicht abgeschrieben.
Geschäftsführer Marco Degennaro verlängert seinen Vertrag beim FC Sion.
Als Geschäftsführer  Der FC Sion verlängert den Vertrag mit seinem Generaldirektor Marco Degennaro. mehr lesen  
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den Wallisern die Treue und verlängert seinen Vertrag um zwei Jahre. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 13°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten