BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
YB bleibt im Meisterrennen
publiziert: Sonntag, 15. Feb 2009 / 18:55 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 15. Feb 2009 / 19:24 Uhr

Die Young Boys sind wie schon am letzten Wochenende die Gewinner der Runde. Die Berner besiegten auswärts das Schlusslicht Luzern mit 3:2 und liegen nur noch sechs Punkte hinter Leader FCZ.

Luzerns Adan Vergara muss vom Platz.
Luzerns Adan Vergara muss vom Platz.
1 Meldung im Zusammenhang
75 Minuten lang hatte Luzern auf der Allmend praktisch alles im Griff. Dann gab es im Strafraum ein Laufduell zwischen Luzern-Verteidiger Roland Schwegler und YB-Mittelfeldspieler Xavier Hochstrasser, letzterer ging zu Boden und Schiedsrichter Studer zeigte auf den Penaltypunkt. Ein sehr umstrittener Entscheid. Schwegler hatte Hochstrasser kaum berührt.

Nun gingen die Emotionen hoch. Adan Vergara, den Luzern vom FCZ ausgeliehen hat, rastete gar aus. Er liess sich zu einem Kopfstoss gegen Hochstrasser hinreissen. Für dieses Vergehen sah er die Rote Karte. Mario Raimondi nutzte daraufhin die Penalty-Chance zum 2:2. Die Luzerner gingen am Schluss gar leer aus, weil für YB auch noch «Edeljoker» Seydou Doumbia reüssierte (90.).

Solch ein Ende hatte der FCL nicht verdient. Er erwischte einen Start nach Mass. In der elften Minute sorgte Joetex Frimpong nach einem Traumpass des 19-jährigen Debütanten Lior Etter für die Führung. Ausgerechnet Frimpong, den die Young Boys bis zum Saisonende auf die Allmend ausgeliehen haben. Der Ghanaer ist in Top-Form. Er hatte bereits zum Rückrundenauftakt gegen Neuchâtel Xamax (3:3) getroffen, und zwar gleich zweimal.

In der 18. Minute vermochte ein weiterer Luzerner von Unzulänglichkeiten in der gegnerischen Defensive zu profitieren. Der Portugiese João Paiva verwertete kaltblütig eine Rückgabe von Oscar Scarione. YB fand auf dem holprigen Terrain nicht gut in den Rhythmus, immerhin gelang Hochstrasser nach einer halben Stunde der Anschluss. Luzern hätte zur Pause höher führen müssen - und schliesslich wurde die schlechte Chancenauswertung prompt bestraft.

Luzern - Young Boys 2:3 (2:1)
Allmend. - 6719 Zuschauer. - SR Studer. - Tore: 11. Frimpong 1:0. 18. Paiva 2:0. 28. Hochstrasser 2:1. 79. Raimondi (Foulpenalty) 2:2. 90. Doumbia 2:3.

Luzern: Zibung; Lambert, Roland Schwegler, Vergara, Lustenberger; Scarione, Etter, Chiumiento (85. Kukeli); Frimpong (61. Tchouga), Paiva (80. Lukmon), Ferreira.

YB: Wölfli; Portillo, Ghezal, Affolter; Christian Schwegler, Hochstrasser, Yapi, Raimondi; Varela (88. Degen), Schneuwly (77. Doumbia), Regazzoni (62. Häberli).

Bemerkungen: Luzern ohne Diarra, Seoane, Veskovac, Wiss (alle verletzt) und Renggli (krank). YB ohne Schneider, Doubai (beide verletzt), Pereyra und Fassina (noch nicht spielberechtigt). 77. Rote Karte gegen Vergara (Tätlichkeit an Hochstrasser). - Verwarnungen: 40. Lustenberger (Foul). 48. Ghezal (Hands). 67. Vergara (Foul). 72. Scarione (Foul). 75. Roland Schwegler. 77. Hochstrasser (Unsportlichkeit). 84. Varela (Foul).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Während sich der FC Basel und die ... mehr lesen
Luzerns Torhüter David Zibung (2vL) gegen YB's Torhüter Marco Wölfli.
Der FC Luzern hat den Vertrag mit dem serbischen Abwehrspieler Lazar Cirkovic aufgelöst.
Der FC Luzern hat den Vertrag mit dem serbischen Abwehrspieler Lazar Cirkovic ...
Verteidiger geht  Der FC Luzern trennt sich mit sofortiger Wirkung von Abwehrspieler Lazar Cirkovic. mehr lesen 
Christian Schwegler  Fabio Celestini lernt als neuer Trainer des FC Luzern weiterhin die Mannschaft kennen. Eine erste Amtshandlung hat der neue Coach nun aber bereits vollzogen. Es geht um das Captainamt. mehr lesen  
Trainer muss gehen  Der FC Luzern trennt sich nach Beendigung der Vorrunde von seinem Trainer Thomas Häberli. mehr lesen  
Kakabadze fällt aus  Der FC Luzern muss in den kommenden Spielen auf seinen georgischen Nationalspieler Otar Kakabadze verzichten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Gratisessen-Aktion «San Gallä für alli» von Stefano Patta am 8.8.2020 in der Altstadt von St. Gallen.
San Gallä för alli: Unternehmer lädt zu Wurst und Pasta ein  Am Samstag, 29. August können St. Gallerinnen und St. Galler in 23 Lokalen in der Innenstadt eine Gratis-Bratwurst oder ein Pasta-Gericht geniessen. Den ... mehr lesen
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 19°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 18°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 16°C 32°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
Genf 20°C 32°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Lugano 18°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten