Europa League
YB mit eineinhalb Beinen in der Europa-League-Gruppenphase
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 23:19 Uhr
Die Berner hatten das Geschehen vor nicht einmal 5000 Fans in Herning fast immer im Griff.
Die Berner hatten das Geschehen vor nicht einmal 5000 Fans in Herning fast immer im Griff.

YB kann die Europa-League-Gruppenphase planen. Die Berner gewinnen das Playoff-Hinspiel beim FC Midtjylland 3:0. Raul Bobadilla, Alexander Farnerud und Moreno Costanzo schiessen die Tore.

2 Meldungen im Zusammenhang
Kurz vor der Pause fiel das wichtige Auswärtstor für die Young Boys. Raul Bobadilla übernahm in der 43. Minute den Ball auf der rechten Seite nach einem Seitenwechsel von Christian Schneuwly, zog in die Mitte, vorbei an zwei Dänen, und bezwang den gegnerischen Torhüter mit einem präzisen Schuss von der Strafraumgrenze. Für das zweite YB-Tor war Alexander Farnerud acht Minuten vor dem Ende besorgt. Der Schwede flankte zur Mitte, wo Emmanuel Mayuka zwar den Ball verpasste, dieser aber vorbei an allen Spielern im Tor landete. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Moreno Costanzo in der Nachspielzeit: Er traf aus 14 Metern wunderbar ins Lattenkreuz.

Die Berner hatten das Geschehen vor nicht einmal 5000 Fans in Herning fast immer im Griff. Einzig zwischen der 25. und 40. Minute musste YB dem Gegner die Initiative überlassen. Gefährlich wurde es für YB aber nur einmal: Kurz nach der Pause setzte Midtjyllands nigerianischer Stürmer Hassan zum Solo an, konnte von YB-Verteidiger Ojala im letzten Moment aber am Schuss gehindert werden. Ansonsten war Midtjylland der erwartet biedere Gegner. Die Dänen sind in der heimischen Liga bloss auf Platz 8 klassiert. Erschwerend kam für das Heimteam hinzu, dass es ab der 69. Minute nur noch zu zehnt war, nachdem Stürmer Morten Rasmussen innerhalb von wenigen Sekunden zweimal verwarnt worden war. In Überzahl gelangen den Young Boys dann auch die beruhigenden Tore 2 und 3.

Für YB wäre sogar ein noch komfortableres Polster für das Rückspiel am 30. August im Stade de Suisse möglich gewesen. Schon nach drei Minuten setzte Bobadilla einen ersten Abschluss an den Pfosten. Und nach der Pause vergab zunächst Mayuka zweimal in aussichtsreicher Position. Zunächst scheiterte er mit einem Kopfball am dänischen Keeper Lössl (49.), dann lief er nach einem Zuspiel von Christoph Spycher alleine auf Lössl zu - und scheiterte erneut. Eine weitere Chance vergab Raphaël Nuzzolo mit seinem Schuss aus 18 Metern (75.). Wieder wehrt Lössl bravourös ab.

Midtjylland - Young Boys 0:3 (0:1)

MCH Arena, Herning. - 4522 Zuschauer. - SR Lajuschkin (Russ). - Tore: 42. Bobadilla (Christian Schneuwly) 0:1. 81. Farnerud 0:2. 92. Costanzo 0:3.

Midtjylland: Lössl; Villafrane, Bak, Sviatchenko, Juelsgard; Uzochukwu, Albaek; Igboun, Olsen, Hassan; Nworuh (59. Rasmussen).

Young Boys: Wölfli; Zverotic, Nef, Ojala, Raimondi; Spycher; Mayuka (84. Frey), Christian Schneuwly (73. Costanzo), Farnerud (84. Silberbauer), Nuzzolo; Bobadilla.

Bemerkungen: 3. Pfostenschuss Bobadilla. 70. Platzverweis Rasmussen. Young Boys ohne Simpson und Sutter (beide verletzt). Verwarnungen: 15. Nuzzolo (Handspiel). 32. Sviatchenko (Foul). 54. Igboun (Foul). 60. Farnerud (Foul).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Young Boys qualifizieren sich trotz der 0:2-Heimniederlage gegen den FC Midtjylland für die Gruppenphase der Europa League. ... mehr lesen
Mit dem Schlusspfiff kam für die Young Boys die Erlösung.
Die Gruppenphase der Europa League ist für die Innerschweizer greifbar nahe.
Der FC Luzern und die Young Boys gehen mit Vorteilen in den letzten Match vor ... mehr lesen
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Alles was bleibt sind Tonnen von Müll  Basel - Rund 8000 Fussballfans verfolgten das Europa League-Finalspiel am Mittwochabend in Basel gratis vor zwei Grossleinwänden auf dem Markt- und dem Claraplatz. Nach dem Match sammelte die Stadtreinigung 16 Tonnen Müll ein. mehr lesen 
Basel sieht rot  Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein rotes Festgelände verwandelt: Fans der Fussballclubs Sevilla und ... mehr lesen
Schon am Morgen erschallten Fangesänge vom Hotelbalkon, und die Strassencafés füllten sich bereits vor Mittag deutlich.
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal die Europa ... mehr lesen  
Basel sieht rot  Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein rotes Festgelände verwandelt: Fans der Fussballclubs Sevilla und ... mehr lesen
Liverpoolfans am Barfüsserplatz.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten