BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Herbe Schlappe für Thun
Young Boys gewinnen Derby
publiziert: Sonntag, 25. Mrz 2012 / 18:36 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 27. Mrz 2012 / 14:23 Uhr
YBs Christoph Spycher verwertet den Penalty gegen den Thuner David Da Costa.
YBs Christoph Spycher verwertet den Penalty gegen den Thuner David Da Costa.

Nach sechs sieglosen Wochen kommen die Young Boys zu einem klaren Derby-Sieg gegen Thun.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Young Boys haben die Schmach verhindern können, sich vom kleinen Kantonsrivalen in der Tabelle überholen lassen zu müssen. Die Stadtberner gewannen das Derby gegen Thun mit 4:0.

YB war zuvor sechs Wochen ohne Sieg geblieben. Rund um das Stade de Suisse herrschte Krisenstimmung. Trainer Christian Gross musste sich kritischen Fragen stellen. Die mit prominenten Namen besetzte Offensive versagte zuletzt. Der Reihe nach war sie in Luzern, Lausanne und bei GC ohne Torerfolg geblieben. Um eine Flaute von 315 Minuten ohne Treffer beenden zu können, benötigte YB einen Penaltypfiff. Nach einem Rencontre zwischen Thuns Innenverteidiger Nicolas Schindelholz und Raul Bobadilla entschied Schiedsrichter Stephan Studer auf Strafstoss. Routinier Christoph Spycher verwertete souverän (31.). Da YB noch in der ersten Halbzeit nachdoppeln konnte, waren die Nerven ihrer Anhänger zur Pause beruhigt.

Bobadilla, der Beste

Für das 2:0 in der 43. Minute zeichnete der beste Mann auf dem Platz verantwortlich: Raul Bobadilla. Der Argentinier traf im Anschluss an einen Corner, den er provoziert hatte, per Kopf - im Rückwärtslaufen nach einer Flanke seines jungen Sturmpartners Josef Martinez. Afrika-Cup-Gewinner Emmanuel Mayuka war zunächst bloss Ersatz gewesen. YB wurde immer dann gefährlich, wenn Bobadilla Tempo entwickelte.

Thun ist für seine Leistung im Derby schlecht belohnt worden. Die Pleite fiel zu hoch aus. Die Oberländer hielten gut mit, waren aber zu wenig zwingend im Abschluss. Auch den Gebrüder Schneuwly war für einmal in dieser Rückrunde kein Glück beschieden. Wäre die Penalty-Szene beim 0:1 nicht gewesen und hätte YB-Goalie Marco Wölfli nach einer Viertelstunde den Flatterball von Enrico Schirinzi passieren lassen, wäre durchaus ein anderer Ausgang der Partie möglich gewesen. Für Thun ist es seit Sommer 2010 und der Rückkehr in die Axpo Super League im siebten Duell mit YB die erste Niederlage.

Young Boys - Thun 4:0 (2:0)
Stade de Suisse Wankdorf. - 23'736 Zuschauer. - SR Studer. - Tore: 31. Spycher (Penalty/Foul Schindelholz an Bobadilla) 1:0. 43. Bobadilla (Martinez) 2:0. 82. Degen 3:0. 91. Mayuka 4:0.

Young Boys: Wölfli; Gonzalez, Nef, Ojala, Spycher; Vitkieviez (66. Mayuka), Doubaï, Costanzo, Degen; Bobadilla (79. Lecjaks), Martinez (84. Ben Khalifa).

Thun: Da Costa; Bigler, Matic, Schindelholz, Demiri; Schirinzi (83. Volina), Hediger, Bättig (57. Schneider), Witter; Christian Schneuwly; Marco Schneuwly.

Bemerkungen: Young Boys ohne Silberbauer, Simpson, Zverotic (alle gesperrt), Farnerud (krank) und Veskovac (verletzt). Thun ohne Ghezal, Lüthi, Reinmann, Siegfried (alle verletzt) und Rama (nicht im Aufgebot). 20. Lattenschuss Degen. 60. Pfostenschuss Wittwer. 88. Pfostenschuss Marco Schneuwly. - Verwarnungen: 33. Degen (Unsportlichkeit). 37. Schirinzi (Foul). 63. Schneider (Foul).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Milaim Rama wird den FC Thun am ... mehr lesen
Milaim Rama hat genug.
Der Luzerner Michel Renggli gegen Daniel De Ridder von den Grasshoppers.
Die 26. ASL-Runde endet mit drei Heimsiegen. Luzern schlägt die Grasshoppers 1:0, die Young Boys besiegen Thun 4:0 und Sion ... mehr lesen
Die Swiss Football League führt einen offiziellen Matchball ein.
Die Swiss Football League führt einen offiziellen Matchball ein.
Ab nächster Saison  Die Swiss Football League folgt in einem weitern Punkt den ausländischen Topligen und führt im Hinblick auf die kommende Spielzeit einen einheitlichen Matchball ein. mehr lesen 
Im YB-Tor  Genau heute vor 20 Jahren stand Marco ... mehr lesen
YB-Goalie Marco Wölfli stand vor 20 Jahren bei den Bernern erstmals zwischen den Pfosten.
Stürmer Tician Tushi verlängert beim FCB bis 2023.
Bis 2023  Der FC Basel hat den Vertrag mit Jungstürmer Tician Tushi vorzeitig bis 2023 verlängert. mehr lesen  
Bewilligung erhalten  Der FC St. Gallen kann ab sofort auf seinen bosnischen Neuzugang Ermedin Demirovic zählen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 11°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 14°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern 12°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Luzern 12°C 16°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 14°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 17°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten