Nun geht es um die Wurst
Zehn Teams kämpfen um fünf Achtelfinal-Tickets
publiziert: Mittwoch, 9. Dez 2015 / 08:21 Uhr
Arsenal kann entweder beten oder heute Abend gegen Piräus einfach einen Sieg einfahren. (Archivbild)
Arsenal kann entweder beten oder heute Abend gegen Piräus einfach einen Sieg einfahren. (Archivbild)

Am letzten Spieltag der Champions-League-Vorrunde gibt es noch fünf Achtelfinal-Plätze zu vergeben. Zu einem «Endspiel» kommt es in der Gruppe F zwischen Olympiakos Piräus und Arsenal.

1999 scheiterte Arsenal letztmals in den Gruppenspielen der Champions League. Arsène Wenger war zwar schon damals Trainer der Londonern, die (Europacup-)Heimspiele trug Arsenal aber noch im alten Wembley-Stadion aus. So lange ist das schon her. Nun könnte Arsenal in der Gruppe F ähnliches Ungemach widerfahren. In Piräus brauchen die Engländer einen Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz oder zumindest drei geschossenen Treffern, um das 2:3-Handicap aus dem Hinspiel in London wettzumachen.

Bei Arsenal fehlen sieben Spieler wegen Verletzungen, darunter die unbestrittenen Santi Cazorla (Sp) und Alexis Sanchez (Chile). Nicht gerade ermutigend ist auch die Tatsache, dass Olympiakos von den letzten acht Champions-League-Heimspielen sieben gewann. Die Griechen schlugen dabei auch grosse Kaliber wie Atletico Madrid, Juventus Turin oder Manchester United. Für Olympiakos Piräus mit dem Schweizer Pajtim Kasami wäre es bei einem Unentschieden oder einer 0:1- bzw. 1:2-Niederlage die fünfte Qualifikation für die K.o.-Phase der Champions League.

Etwas besser ist die Ausgangslage für Arsenals Stadtrivalen Chelsea in der Gruppe G. Das Team von José Mourinho braucht im Heimspiel gegen den FC Porto ein Unentschieden. Verlieren die Engländer, sind sie ausgeschieden, sofern Dynamo Kiew das punktelose Maccabi Tel Aviv zuhause schlägt. Je nach Ausgang der Partie in Kiew wird der FC Porto bei einem Remis an der Stamford Bridge entweder Gruppensieger oder wird er in die Europa League degradiert. Da mit einem Heimsieg von Dynamo zu rechnen ist, wird der FC Porto, in der letzten Saison Viertelfinalist, in London gewinnen müssen, um die Gruppenphase zu überstehen.

In der Gruppe E hängt einiges von der Motivation des Titelverteidigers FC Barcelona ab. Holt er bei Bayer Leverkusen mindestens einen Punkt, ist der Bundesligist ausgeschieden. Dann würde sich der Kampf um Platz 2 in Rom zwischen der AS Roma und BATE Borissow entscheiden. Die Römer, zuletzt mit nur einem Sieg aus fünf Spielen in der Serie A sowie mit dem 1:6 in der Champions League in Barcelona in eine Krise geschlittert, sind mit einem Punkt mehr als die Weissrussen im Vorteil. In der Gruppe H kommt es zum Fernduell zwischen Gent (gegen Gruppensieger Zenit St. Petersburg) und Valencia (gegen das ausgeschiedene Lyon). Die Belgier haben einen Punkt mehr als die Spanier.

(cam/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über. ...
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen 
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen  
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die ... mehr lesen  
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -3°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 1°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 2°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 3°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten