BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Zubers Doppelschlag sichert GC einen Punkt
publiziert: Samstag, 28. Apr 2012 / 20:08 Uhr
Steven Zuber holte für GC die Kohlen aus dem Feuer.
Steven Zuber holte für GC die Kohlen aus dem Feuer.

Zweites Spiel unter Uli Forte, zweiter Punkt: Eine klare Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit trägt den Grasshoppers gegen Luzern ein 2:2 ein.

2 Meldungen im Zusammenhang
Nach 45 Minuten lagen die Grasshoppers gegen das zweitklassierte Luzern 0:2 im Hintertreffen. Ein Doppelschlag innerhalb von 129 Sekunden (26./28.) warf die Pläne von Forte völlig über den Haufen. Doch die Worte des neuen Trainers in der Pause schienen ihre Wirkung nicht verfehlt zu haben. Dazu wechselte Forte den unter seinem Vorgänger Ciriaco Sforza so gut wie nie berücksichtigten João Paiva ein. Mit dem Portugiesen kam Schwung ins zuvor harmlose Offensivspiel des Heimteams.

GC hatte den Sieg auf dem Fuss

Fortes Ziel, «ehrlich, leidenschaftlich und erfrischend» zu spielen, setzten die Spieler ab Minute 46 in die Tat um. Verdienter Lohn waren die beiden Treffer zum 2:2, am Ende war Luzern damit sogar noch gut bedient. Steven Zubers Saisontreffer 4 und 5, die ersten seit Anfang Dezember, prägten die zweite Halbzeit. Kurz nach Wiederbeginn traf der Nachwuchs-Internationale mittels sehenswerter Direktabnahme zum 1:2, in der 76. Minute schlenzte er den Ball am Luzerner Goalie David Zibung vorbei. Und in der 87. rettete nach einem Freistoss von Sehar Fejzulahi die Latte die Luzerner, die im ersten Durchgang das wesentlich aktivere Team gewesen waren, vor einem kompletten Fehltritt im Letzigrund.

Jahmir Hykas feine Ballannahme nach einer Flanke (26.) führte zum fünften Saisontor des Albaners. Und etwas mehr als zwei Minuten später hebelte Dario Lezcano mit einem Steilpass die komplette Abwehr der Grasshoppers aus. Adrian Winter schloss den Angriff mit seinem ebenfalls fünften Saisonstreffer ab. Die beiden Aktionen offenbarten, wie verwundbar GC weiterhin ist.

Grasshoppers - Luzern 2:2 (0:2)
Letzigrund. - 4900 Zuschauer. - SR Schüttengruber (Ö). - Tore: 26. Hyka (Thiesson) 0:1. 28. Winter (Lezcano) 0:2. 50. Zuber (Fejzulahi) 1:2. 76. Zuber 2:2.

Grasshoppers: Bürki; Xhaka (64. Bauer), Lang, La Rocca, Pavlovic; Abrashi, Toko (46. Paiva); Callà, Fejzulahi, Zuber (78,. Bertucci); Feltscher.

Luzern: Zibung; Thiesson (77. Ohayon), Bühler (66. Sarr), Renggli, Lustenberger; Wiss, Kukeli; Hochstrasser, Hyka (67. Ferreira), Winter; Lezcano.

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Adili, Cabanas, Coulibaly, Hossmann, Menezes (alle verletzt), De Ridder und Hajrovic (beide gesperrt), Luzern ohne Bento, Puljic, Shalaj, Stahel (alle verletzt). 87. Freistoss von Fejzulahi an die Latte. Keine Verwarnungen.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Berner Young Boys verlieren in den Samstagsspielen der Axpo Super League auswärts gegen Servette 1:2. Luzern ... mehr lesen
Michael Langs GC hilft dem FCB.
Luzerns Dario Lezcano ist hinter dem Ball her.
Der FC Basel ist Schweizer Meister 2012! Luzern stolpert bei den Grasshoppers nur zu ... mehr lesen
Objekt der Begierde: Veroljub Salatic.
Objekt der Begierde: Veroljub Salatic.
St. Gallen und Luzern interessiert  Wie weiter, Veroljub Salatic? Hinter seiner Zukunft steht weiterhin ein grosses Fragezeichen. 
Salatic darf weiter mit ersten Mannschaft von GC trainieren Veroljub Salatic hat beim Bezirksgericht Dielsdorf erwirkt, ...
Ausfall für mehrere Monate  Der FC Thun muss für längere Zeit verletzungsbedingt auf Nicolas Schindelholz verzichten.
Nicolas Schindelholz muss pausieren.
Roberto Rodriguez schoss in der Verlängerung das entscheidende Tor für die St.Galler.
Rodriguez schiesst St. Gallen in die Viertelfinals In einem totalen Abnützungskampf drang St. Gallen mit einem 2:1 gegen Thun nach Verlängerung zum 32. Mal in seiner ...
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2538
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1452
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 102
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Die FCZ-Girls haben Grund zum Jubeln.
Frauenfussball FCZ-Frauen erreichen die CL-Achtelfinals Die Frauen des FC Zürich stehen wie im Vorjahr in ...
Fussball Videos
Fussball  Olympique Marseille musste nach einer Serie von ...  
Italien  Meister Juventus Turin hat es in der Serie A in der ...  
Fussball  Sekunden vor dem Abpfiff der Cup-Partie in Hamburg (1:3 gegen ...  
Schweizer Cup  Der Krebsgang des FC Luzern geht auch unter dem neuen Trainer ...  
Deutschland  Admir Mehmedi ist der Mann des Abends für den SC ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 5°C 12°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Basel 4°C 13°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 11°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 5°C 14°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 6°C 13°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 6°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch