BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Zürich gewinnt in Sion
publiziert: Sonntag, 24. Aug 2008 / 18:13 Uhr

Sion gelang auch im 14. Versuch de suite gegen Zürich kein Erfolg. Der FCZ siegte im Tourbillon dank einer starken zweiten Halbzeit 3:1.

Jubel von Sions Vilmos Vanczak und Geoffroy Serey.
Jubel von Sions Vilmos Vanczak und Geoffroy Serey.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Sittener spielten nach der Roten Karte gegen Serey Die in der letzten halben Stunde in Unterzahl.

Schon nach 13 Minuten war die Partie im Tourbillon lanciert. Alvaro Dominguez trat einen Freistoss in den Strafraum des FCZ, wo der Ungare Vilmos Vanczak völlig unbedrängt zur Walliser Führung einköpfeln konnte. Die Freude der Sittener hielt jedoch nur eine Minute. Eric Hassli lancierte auf der linken Seite Alexandre Alphonse, dessen Schuss Germano Vailati nur vor die Füsse von Silvan Aegerter abprallen liess. Der aufgerückte Mittelfeldspieler hatte keine Mühe, den Ausgleich zu erzielen.

Sion bereitete den Zürchern vor allem mit den schnellen Anspielen auf die einzige Sturmspitze Saidu Adeshina einige Probleme. Der Nigerianer tauchte in der 26. Minute fast alleine vor Johnny Leoni auf, scheiterte aber am stark reagierenden FCZ-Keeper. Auch nach dem Seitenwechsel entschärfte der Goalie, der bei Sion die Nachwuchsabteilungen durchlaufen hatte, einen gefährlichen Abschluss von Adeshina (52.).

Praktisch im Gegenzug kamen die Zürcher zur Führung. Erst wehrte Vailati nach einem Freistoss von Almen Abdi in extremis ab, dann setzte sich Dusan Djuric auf der rechten durch und bediente ideal Hassli. Der Franzose erzielte aus kurzer Distanz das 2:1 (55.). Neben dem Tor war letztlich auch der Platzverweis gegen Geoffroy Serey Die kursweisend. Der Niegerianer stieg überhart gegen Daniel Stucki ein und schubste Hannu Tihinen weg (64.). In Unterzahl waren die Walliser nicht mehr zu einer Reaktion fähig. Vielmehr hätten die Zürcher noch weitaus höher gewinnen müssen. Adrian Nikci und Heinz Barmettler vergaben die grössten Chancen; der erst 17-jährige Admir Mehmedi entschied die Partie in der Nachspielzeit schliesslich mit seinem ersten Tor in der Axpo Super League.

Sion - Zürich 1:3 (1:1)
Tourbillon. - 12 500 Zuschauer. - SR Studer. - Tore: 13. Vanczak 1:0. 15. Aegerter 1:1. 55. Hassli 1:2. 94. Mehmedi 1:3.

Sion: Vailati; Geiger, Alioui (78. M'Futi), Vanczak, Bühler; Beto (46. Reset), Serey Die; Crettenand (83. Saborio), Dominguez, Monterrubio; Adeshina.

Zürich: Leoni; Lampi, Stahel, Tihinen, Stucki; Aegerter, Tico; Abdi; Djuric (71. Nikci), Hassli (85. Barmettler), Alphonse (79. Mehmedi).

Bemerkungen: Sion ohne El Hadary (gesperrt), Paito, Sarni (beide verletzt), Nwaneri und Obradovic (beide nicht im Aufgebot), Zürich ohne Chikhaoui, Rochat, Schönbächler, Staubli (alle verletzt), Kondé, Silvio, Tahirovic und Vasquez (alle nicht im Aufgebot). 64. Rote Karte gegen Serey Die (Grobes Foul und Tätlichkeit). Verwarnungen: 12. Stucki (Foul), 50. Tihinen (Foul), 57. Stahel (Foul), 76. Hassli (Ballwegschlagen), 92. Tico (Foul).

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dreimal geriet der FC Aarau gegen ... mehr lesen
YBs Marco Schneuwly trifft gegen Aaraus Ivan Benito das Tor zum 1:0.
Bellinzonas Ikechukwu Kalu gegen den VAduzer Stefan Iten.
Der FC Vaduz wartet weiterhin auf ... mehr lesen
In der 7. Runde der Axpo Super ... mehr lesen 1
YBs Marco Schneuwly gegen Aaraus David Marazzi.
Guillaume Hoarau und Matteo Tosetti heuern beim FC Sion an.
Guillaume Hoarau und Matteo Tosetti heuern beim FC Sion an.
Neuzugänge  Die Zukunft von Guillaume Hoarau und Matteo Tosetti liegt beim FC Sion. mehr lesen 
Fristlos  Sion-Präsident Christian Constantin prescht in der Coronakrise vor und kündigt all seinen Spielern fristlos! mehr lesen  
Sion-Präsident Christian Constantin hat allen Profis gekündigt.
Sion nimmt Abwehrspieler Dimitri Cavaré unter Vertrag.
Neuer Rechtsverteidiger  Der FC Sion tätigt am Transfer Deadline Day der Super League einen weiteren Transfer: Dimitri Cavaré stösst vom englischen Zweitligisten ... mehr lesen  
Yamato Wakatsuki  Der FC Sion tätigt einen spektakulären Transfer: Der erst 18-jährige japanische Angreifer Yamato Wakatsuki stösst zu den Wallisern. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 16°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten