BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Zwei Forfaitniederlagen für Yverdon
publiziert: Montag, 1. Okt 2012 / 12:11 Uhr
Die Waadtländer haben gegen die Regel verstossen.
Die Waadtländer haben gegen die Regel verstossen.

Yverdon verliert zwei Spiele in der 1. Liga Promotion nachträglich 0:3 Forfait.

Kunstrasen und Ihr Nachbar wird grün vor Neid!
Die Waadtländer hatten im Startspiel gegen Sion II (1:0) einen gesperrten Spieler sowie in der 5. Runde gegen den FC Zürich II (3:4) mehr als fünf nicht lokal ausgebildete Akteure eingesetzt.

Ebenfalls ein Forfait ausgesprochen wurde gegen Stade Nyonnais, das im Spiel gegen Basel II (1:3) einen nicht qualifizierten Spieler eingesetzt hatte.

Rangliste:
1. Basel II 9/21. 2. YF Juventus Zürich 9/21. 3. Schaffhausen 9/20. 4. Old Boys Basel 9/19. 5. Tuggen 9/18. 6. Zürich II 9/16. 7. Kriens 9/16. 8. Sion II 9/13. 9. Brühl St. Gallen 9/12. 10. Stade Nyonnais 9/11. 11. Delémont 9/9. 12. Fribourg 9/9. 13. Etoile Carouge 9/6. 14. Breitenrain Bern 9/6. 15. Yverdon 9/3. 16. St. Gallen II 9/3.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kunstrasen und Ihr Nachbar wird grün vor Neid!
Günter Netzer bezeichnete das Team der 54er als deutsche Helden.
Günter Netzer bezeichnete das Team der 54er als deutsche Helden.
WM 1954  Hamburg - Anpfiff auf der Bühne, Schaulaufen auf dem Roten Teppich: Das Musical «Das Wunder von Bern» hat am Sonntagabend Weltpremiere im neuen Musicaltheater an der Elbe in Hamburg gefeiert. 
Weiter Leader  Olympique Marseille verteidigt in extremis den 1. Platz gegenüber Meister Paris St-Germain. Der Leader schlägt dank zwei Toren in den letzten fünf Minuten das viertklassierte Bordeaux 3:1.  
Abstiegskampf  Festtag für den Hamburger SV: Er erzielt erstmals in dieser Saison mehr als ein Tor, gewinnt ...
Artur Rudnevs schoss erste Tor für die Hamburger. (Archivbild)
Mario Götze (r.) feiert seinen Treffer.
Bayern zieht im Eiltempo davon Bayern München setzt seinen Siegeszug in der Bundesliga fort. Die Münchner bezwingen Hoffenheim vor eigener Kulisse mit 4:0 und sind seit ...
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2585
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2585
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2585
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
Gaëlle Thalmann ist verletzt.
Frauenfussball Kreuzbandriss bei Schweizer Stammtorhüterin Etwas mehr als ein halbes Jahr vor der ...
Fussball Videos
Erfolgreich  Yassine Chikhaoui zeichnete sich bei ...  
Ausschreitungen  Die Disziplinarkommission der UEFA hat gegen Borussia ...  
Schutzprogramm der FIFA  Real Madrid muss einen schmerzlichen Ausfall ...  
Testspiele  Am Testspiel-Abend wurde das Duell zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 6°C 9°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Basel 4°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 6°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch