Champions League
Zwei Remis zum Auftakt der Viertelfinal-Hinspiele
publiziert: Dienstag, 1. Apr 2014 / 22:57 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Apr 2014 / 23:34 Uhr
Schönes Tor: Manchester Nemanja Vidic köpft zur zwischenzeitlichen Führung.
Schönes Tor: Manchester Nemanja Vidic köpft zur zwischenzeitlichen Führung.

Mit 1:1 enden die ersten beiden Viertelfinals-Hinspiele in der Champions League zwischen Manchester United gegen Bayern München und Barcelona gegen Atletico Madrid.

7 Meldungen im Zusammenhang
Im Klassiker der Königsklasse fiel besonders Bastian Schweinsteiger auf. Er egalisierte in der 67. Minute Vidics Führungstreffer (58.), wurde aber in der Schlussminute nach seiner zweiten gelben Karte wegen Foulspiels vom Platz gestellt und wird dem deutschen Meister im Rückspiel fehlen. Dennoch hat das Team von Pep Guardiola am kommenden Mittwoch in München dank des Auswärtstores beste Chancen, zum vierten Mal innert fünf Jahren die Halbfinals zu erreichen und den Titel zu verteidigen.

Nach der einseitigen und von den Bayern krass dominierten ersten Halbzeit steigerte sich Manchester United vehement. Nach dem Wechsel standen die Schützlinge des arg der Kritik ausgesetzten schottischen Trainers David Moyes nicht mehr derart tief, sondern setzten nun auch spielerische Akzente. Und diese wurden belohnt. Wayne Rooney zirkelte den erst zweiten Corner der Engländer genau auf Namanja Vidics Kopf. Der Serbe, sträflich freigelassen Serbe, der Ende Saison zu Inter wechselt, erzielte den überraschenden Führungstreffer. Doch die Bayern reagierten. Mario Mandzukic wurde für den blassen Thomas Müller eingewechselt. Und der Kroate verlängerte keine vier Minuten nach seiner Einwechslung eine Flanke von Rafinha zu Schweinsteiger, der aus elf Metern mit einem präzisen Schuss egalisierte. Xherdan Shaqiri kam nicht zum Einsatz.

Der FC Barcelona kam im Heimspiel gegen Atletico Madrid nicht über ein Remis hinaus. Der frühere Bremer und Wolfsburger Mittelfeldspieler Diego erzielte im spanischen Duell in der 57. Minute im Camp Nou das Auswärtstor für Atletico. Bei Diegos Schuss aus halbrechter Position war Barcelonas Schlussmann Pinto aber nicht ganz unschuldig. Damit erweist sich der Ausfall von Stammkeeper Victor Valdez als schwerer Verlust. Valdez hatte vor einer Woche einen Kreuzbandriss erlitten und wird damit sieben Monate ausfallen. Immerhin bewahrte der Brasilianer Neymar die Gastgeber mit seinem Ausgleichstor in der 71. Minute vor einer Heimniederlage. Damit ist Barça vor dem Rückspiel in der spanischen Hauptstadt am 9. April unter Zugzwang. Barcelona war seit dem Achtelfinal-Aus in der Saison 2006/07 zuletzt sechsmal in Serie mindestens in die Vorschlussrunde eingezogen.

Manchester United - Bayern München 1:1 (0:0)
Old Trafford. - 70'000 Zuschauer. - SR Carballo (Sp). - Tore: 58. Vidic (Rooney) 1:0. 67. Schweinsteiger (Mandzukic) 1:1.

Manchester United: De Gea; Jones, Ferdinand, Vidic, Büttner (74. Young); Fellaini, Carrick, Giggs (46. Kagawa); Valencia, Rooney, Welbeck (85. Hernandez).

Bayern München: Neuer; Rafinha, Martinez, Boateng, Alaba; Lahm, Schweinsteiger; Robben, Kroos (74. Götze), Ribéry; Müller (63. Mandzukic).

Bemerkungen: Manchester United ohne Evra (gesperrt), Van Persie, Evans, Rafael und Smalling (alle verletzt). Bayern ohne Dante (gesperrt), Badstuber, Contento und Thiago (alle verletzt), Shaqiri Ersatz. 3. Tor von Welbeck wegen Foul (gefährliches Spiel) aberkannt. 90. Gelb-Rote Karte für Schweinsteiger (Foul). Verwarnungen: 15. Valencia (Foul). 61. Schweinsteiger (Foul). 82. Mandzukic (Foul). 89. Martinez (Foul, fürs Rückspiel gesperrt).

Barcelona - Atletico Madrid 1:1 (0:0)
Camp Nou. - 79'941 Zuschauer. - SR Brych (De). - Tore: 56. Diego 0:1. 71. Neymar 1:1.

Barcelona: Pinto; Dani Alves, Piqué (12. Bartra), Mascherano, Jordi Alba; Busquets; Neymar, Xavi, Fabregas (68. Sanchez), Iniesta; Messi.

Atletico Madrid: Courtois; Juanfran, Godin, Miranda, Filipe Luis; Gabi, Tiago; Arda Turan (78. Rodriguez), Villa (70. Sosa), Koke; Diego Costa (30. Diego).

Bemerkungen: Barcelona ohne Valdes, Puyol und Dos Santos (alle verletzt). Atletico ohne Raul Garcia (gesperrt). 12. Piqué verletzt ausgewechselt. 30. Diego Costa verletzt ausgewechselt. Verwarnungen: 19. Koke. 38. Gabi. 44. Arda Turan. 52. Juanfran. 56. Iniesta (alle Foul). 58. Jordi Alba (Reklamieren). 79. Diego. 92. Sosa (beide Foul).

 

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Halbfinals der Champions League werden erstmals wieder seit 2007 ohne den FC Barcelona stattfinden. Die Katalanen ... mehr lesen
Torschütze Koke (l.) und David Villa im Jubellauf.
Die Bayern haben sich durchgesetzt.
Der FC Bayern München kam der ... mehr lesen
Nach den 1:1 in den Hinspielen ... mehr lesen
Pep Guardiola will unbedingt den Champions-League-Titel.
Bastian Schweinsteiger.
«The Sun» entschuldigt sich für eine ... mehr lesen
Manchester United bangt um den ... mehr lesen
Wayne Rooney (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die englische «Sun» beleidigte  Bastian Schweinsteiger.
Bayern München sperrt für das ... mehr lesen
Gerard Piqué fällt rund vier Wochen aus. mehr lesen
Gerard Piqué muss pausieren.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Basel 2°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen starker Schneeregen
Bern -1°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Luzern 1°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
Genf -3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten