Hallo Gast | Anmelden
Thema: Blatter fordert Fussball-Welt zum Teamgeist auf

And the winner is: Corruption!
Erinnern wir uns kurz an Sepp Blatters Vorgänger: João Havelange. Er führte die FIFA 24 Jahre lang mit eiserner Hand. Sein Vater war belgischer Waffenhändler. Klein João hat also von der Wiege an gelernt, dass das Geschäft nichts mit Ethik zu tun hat. Und siehe da: Nach seiner Amtszeit kam heraus, dass er als FIFA-Präsident jahrelang Schmiergelder in Millionenhöhe kassiert hatte.

Als Blatter die FIFA 1998 von ihm übernahm, war sie bereits durch und durch korrupt. Er hatte nun gut 16 Jahre lang Zeit, dieses Mafiasystem zu säubern. Um der Welt ein wenig Sand in die Augen zu streuen, wurde 2006 die Ethikkommission gegründet. Ein praktisch wirkungsloses Gremium, wie die öffentlich gewordenen Korruptionsfälle der letzten Jahre beweisen – bis und mit den Verhaftungen in Zürich von dieser Woche.

Nun steht der Pate vor seine „FIFA-Familie“, wie er sie gerne nennt, und sagt: "Ich akzeptiere es, dass ich Verantwortung trage, aber ich möchte diese Verantwortung mit dem Kongress teilen."

Und ja, genau so ist es. Die „FIFA-Familie“ wählt zum fünften Mal einen Mann, der 16 Jahre lang gezeigt hat, dass er die Korruption im System FIFA nicht ernsthaft bekämpfen will. Der Kongress wählt somit ein weiteres Mal die Korruption, trägt dafür die Verantwortung und teilt sie mit ihrem Präsidenten.
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von LinusLuchs:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
1 Kommentar
· And the winner is: Corruption!
Mitreden
Der FC Vaduz und Innenverteidiger Simone Grippo gehen ab Sommer getrennte Wege.
Der FC Vaduz und Innenverteidiger Simone Grippo gehen ab Sommer getrennte Wege.
Entscheid gefallen  Der FC Vaduz hat den Abgang von Innenverteidiger Simone Grippo per Saisonende bestätigt. mehr lesen 
Hoffnung auf Rettung  Der FC Wil kämpft weiterhin um das Überleben. Nachdem 70 Mitarbeiter teilweise massive Lohnkürzungen in Kauf genommen haben, ... mehr lesen  
Der FC Wil kämpft mit allen Mitteln ums Überleben.
Der FC Vaduz hat in Person von Roland Vrabec einen neuen Coach.
Contini-Nachfolger  Der FC Vaduz hat einen neuen Cheftrainer: Wie angekündigt übernimmt der ehemalige Luzern-Assistent Roland Vrabec die Leitung der ... mehr lesen  
Der FC Vaduz und Innenverteidiger Simone Grippo gehen ab Sommer getrennte Wege.
Transfers Simone Grippo verlässt Vaduz Der FC Vaduz hat den Abgang von Innenverteidiger Simone Grippo ...
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen ...
Kevin Constant hat beim FC Sion angeheuert.
FC Sion Sion verpflichtet Kevin Constant Jetzt ist es amtlich: Der FC Sion verpflichtet den ...
Der FC Zürich plant ein neues Trainingscampus.
FC Zürich FCZ plant neuen Trainingscampus Der FC Zürich plant beim bislang unbenutzten Sandplatz in der Heerenschürli-Sportanlage in Schwammendingen den Bau eines neuen Trainingscampus inklusive Geschäftsstelle ...
Eine Chance für die Kleinen und drohende Blamagen für die Grossen.
Neuchâtel Xamax FC Cup-Auslosung der ersten Runde Die Kugeln haben gesprochen: Die erste Runde des Schweizer ...
Der FC St. Gallen hat Sejad Salihovic unter Vertrag genommen.
FC St.Gallen St. Gallen verpflichtet Sejad Salihovic Rückkehrer Sejad Salihovic hat einen neuen Verein gefunden. Aber nicht in der Bundesliga, sondern in der Schweiz!
Markus Neumayr präsentiert auf Twitter seinen Schweizer Pass.
FC Luzern Markus Neumayr hat den Schweizer Pass Markus Neumayr ist Schweizer: Der Mittelfeldspieler ...
Jocelyn Roux (2.v.re.) nutzte die erste nennenswerte Offensivaktion der Gäste zur 1:0-Führung für Lausanne.
Roux weist Lausanne erneut den Weg zum Sieg Leader Lausanne kommt in der Challenge League beim Tabellenletzten Aarau zu einem standesgemässen 3:0-Sieg. Goalgetter Jocelyn Roux erzielte das 1:0 und ...
Charles Pickel wechselt innerhalb der Super League von Basel zu den Grasshoppers.
Grasshopper-Club Zürich GC nimmt FCB-Talent Pickel unter Vertrag Die Grasshoppers geben die Verpflichtung von ...
Der FC Aarau hat für die kommende Saison wieder einen Hauptsponsor gefunden.
Aarau findet neuen Hauptsponsor Der FC Aarau hat am Dienstagmorgen seinen neuen Hauptsponsor präsentiert. Zudem wurde die Rückkehr von Publikumsliebling Igor Nganga fixiert.
Raoul Petretta hat beim FCB seinen ersten Profivertrag unterzeichnet.
FC Basel Profivertrag für Petretta beim FC Basel Der 19-jährige Linksverteidiger Raoul Petretta hat ...
Mittelfeldspieler Leonardo Bertone könnte YB im Sommer verlassen.
BSC Young Boys YB: Bertone weckt Interesse im Ausland Leonardo Bertone hat das Interesse diverser Klubs geweckt. Der YB-Spielmacher könnte bald den Gang ins Ausland antreten.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Inland Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen ... mehr lesen   1
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
 
Nebelspalter Leute von heute  Aretha Louise Franklin ist die unumstrittene «Queen of Soul» (was auf Deutsch übersetzt zugegeben recht bescheuert klingen würde) und ... mehr lesen  
Ausland «Überall ist Taksim, überall ist Widerstand»  Istanbul - Zum dritten Jahrestag des Beginns der Gezi-Proteste haben in Istanbul Hunderte Menschen ... mehr lesen   1
Gezi Park Proteste in Istanbul in 2013. (Archivbild)
Sport Hoffnung auf Rettung  Der FC Wil kämpft weiterhin um das Überleben. Nachdem 70 Mitarbeiter teilweise massive Lohnkürzungen in Kauf genommen haben, ... mehr lesen  
Der FC Wil kämpft mit allen Mitteln ums Überleben.
Jeff Daniels.
People Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht ... mehr lesen  
Publinews Laut einer aktuellen Umfrage von Parship leben 36 Prozent der Schweizer und Schweizerinnen als Single. In den Regionen Graubünden, ... mehr lesen  
Bei der Partnersuche sollten Singles natürlich bleiben - trotzdem kann es nicht schaden, sich einige Flirt-Fertigkeiten anzueignen.
Publinews FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim Bahnhof Enge im Herzen von Zürich gelegen, ist der Treffpunkt für alle ... mehr lesen  
Typisch Schweiz Der Bernina Express Natürlich gibt es schnellere Bahnverbindungen in den Süden, aber wohl ...
saleduck.ch, Logo
Shopping «Wär hetts erfunde?» Zwei Jahre nach der Gründung erhält Saleduck.ch eine neue Plattform und wird zu einer Deal Community. Neben einem neuen Layout bieten sich auch für Netzwerke und Advertiser viele ...
Erstaunliche Pfingstrose.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Frauenrechtlerin Ada Wright in London, 1910: Alles könnte anders sein, aber nichts ändert sich.
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
«Hier hätte ich noch eine Resistenz - gern geschehen!» Schematische Darstellung, wie ein Bakerium einen Plasmidring weiter gibt.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Recep Tayyp Erdogan: Liefert Anstoss, Strafgesetzbücher zu entschlacken.
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
 
Publinews
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 6°C 13°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 4°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 6°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 11°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 5°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 16°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten