Argentinien ballert Südkorea aus dem Stadion

publiziert: Donnerstag, 17. Jun 2010 / 13:04 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 18. Mai 2011 / 17:00 Uhr
Gonzalo Higuain war für drei der vier Tore Argentiniens zuständig.
Gonzalo Higuain war für drei der vier Tore Argentiniens zuständig.

Argentinien ist so gut wie sicher im Achtelfinale. Nach dem klaren 4:1 gegen Südkorea sollte bei der Maradona-Truppe nichts mehr anbrennen. Die Gauchos verzauberten die Fans besonders in der zweiten Hälfte mit sensationellem Kombinationsspiel - so darf es weitergehen. Die Leistung der Südkoreaner war keineswegs schlecht, aber nicht gut genug gegen diese Übermacht aus Argentinien.

Abpfiff: Die Partie ist vorbei.

92. Minute: Starkes Dribbling von Sergio Aguero. Der Abschluss geht dann daneben.

Nachspielzeit: Zwei Minuten noch.

86. Minute: Ein Nachtrag zum 3:1 der Südamerikaner: Gonzalo Higuain stand bei der Ballabgabe im Abseits - ein kleiner Makel also.

82. Minute: Der dreifach Torschütze hat Feierabend. Mario Bolatti darf für die letzten Minuten ran.

81. Minute: TOOOR! Higuain zum dritten. Besser kann man das nicht machen, eine Kombination von Messi, Aguero und Higuain zum geniessen.

76. Minute: TOOOR! Gonzalo Higuain lässt sich feiern. Die Nummer neun staubt ab. Die Vorarbeit kam von Lionel Messi, der erst am Torhüter scheitert und mit dem Nachschuss an den Pfosten perfekt für seinen Teamkollegen aufgelegt hat.

75. Minute: Carlos Tevez ist ausgepowert und verlässt das Feld. Sergio Aguero kommt rein.

75. Minute: Als nächster wird Gabriel Heinze verwarnt.

66. Minute: Gefährlicher Freistoss von Lionel Messi. Der Korea-Hüter packt sicher zu.

58. Minute: Riesenchance für Südkorea! Yeom Ki-Hun wird von seinem Mitspieler super in Szene gesetzt. Sein Schuss geht ins Aussennetz.

56. Minute: Guter Freistoss von Ji-Sung Park - Eckball.

55. Minute: Javier Mascherano sieht den gelben Karton.

55. Minute: Gelb gegen Jonas Gutierrez. Er wird den Argentiniern im nächsten Spiel fehlen.

55. Minute: Wieder bewahrt SR. Jung seine Vorderleute vor dem 3:1. Diesmal hatte Carlos Tevez den Abschluss gesucht.

52. Minute: Nach einer tollen Passfolge der Gauchos hält SR. Jung sein Team im Spiel.

52. Minute: Es sind wieder die Argentinier, die das Tempo vorgeben.

46. Minute: Wechsel bei Südkorea: Namil für Sungyueng.

Anpfiff: Die Spieler sind zurück auf dem Spielfeld, es geht weiter.

Abpfiff: Mit einem Paukenschlag endet die erste Hälfte.

46. Minute: TOOOR! Ein Aussetzer von Martin Demichelis sorgt für Spannung in der zweiten Halbzeit. Chung-Jong Lee nutzt seine Chance und trifft.

Nachspieltzeit: Eine Minute wird angezeigt.

44. Minute: Sechs Koreaner sind Zuschauer beim Dribbling von Superstar Messi. Der Schuss streicht knapp am Pfosten vorbei.

40. Minute: SR. Jung glänzt beim Volley-Schuss von Angel Di Maria - klasse Aktion von beiden.

34. Minute: Die Karten sitzen bei De Bleeckere locker. Chung Young Lee sieht Gelb.

33. Minute: TOOOR! Gonzalo Higuain bezwingt Sung-Ryoung Jung per Kopf.

28. Minute: Carlos Tevezs Geschoss zischt über die Latte.

27. Minute: Erneut ist Lionel Messi nur mit einem Foul zu stoppen.

23. Minute: Walter Samuel muss passen und sich auswechseln lassen. Nicolas Burdisso übernimmt seinen Platz in der Innenverteidigung der Albiceleste.

20. Minute: Martin Demichelis köpft genau in die Arme von SR. Jung. Hier wäre mehr möglich gewesen.

19. Minute: Yeom Ki-Hun mit einem Distanzschuss über das Tor.

16. Minute: TOOOR! Die erste echte Torchance bringt den Erfolg für Argentinien. Chu-Young Park lenkt den Freistoss unglücklich ins eigene Tor.

10. Minute: Yeom Ki-Hun fällt Lionel Messi in der Platzhälfte der Gauchos. Diese Aktion zieht die erste gelbe Karte des Spiels nach sich.

10. Minute: Lionel Messi lässt sich immer wieder weit nach hinten fallen um sich da die Bälle zu holen.

5. Minute: Argentinien ist bemüht sofort das Heft in die Hand zu nehmen, was ihnen auch realtiv gut gelingt.

Anpfiff: Die Begegnung läuft. Geleitet wird sie vom Beglier Franck de Bleeckere

Vor dem Spiel: Diego Maradona hat sein Team gewohnt Offensiv eingestellt. Verteidigen ist nicht das Ding der Gauchos.

Vor dem Spiel: Sollte den Asiaten eine weitere konsentrierte Leistung gelingen, werden die Argentinier hart zu beissen haben.

Formationen:
Argentinien: Romero; Gutierrez, Demichelis, Samuel, Heinze; M. Rodriguez, Mascherano, Di Maria; Messi; Tevez, Higuain.

Südkorea: SR. Jung; DR. Cha, JS. Lee, YH. Cho, YP. Lee; SY. Ki, JW. Kim; Lee Chung Yoing, JS. Park; DG. Lee, CY. Park.

 

 

(Pascal Dörig/news.ch)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten