Weg führt wohl nach Sion

Auch Margairaz verlässt den FCZ

publiziert: Dienstag, 17. Jan 2012 / 21:47 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Jan 2012 / 14:49 Uhr
Xavier Margairaz verabschiedet sich aus Zürich.
Xavier Margairaz verabschiedet sich aus Zürich.

Der FC Zürich verliert nach Admir Mehmedi, Ricardo Rodriguez und Dusan Djuric eine weitere Stammkraft. Xavier Margairaz (28) verlässt den Stadtklub per sofort und wechselt wohl zu Sion. Am Mittwoch will er im Wallis verhandeln. Dem Transfer steht nichts mehr im Weg.

11 Meldungen im Zusammenhang
Margairaz' Vertrag im FC Zürich lief Ende Saison aus. Der FCZ wollte im Januar mit dem Westschweizer zusammensitzen und über eine Verlängerung diskutieren. Zu diesen Gesprächen kam es nicht mehr. «Er hat vom FC Sion ein sehr gutes Angebot erhalten. Da können wir nicht mithalten, und er kann dieses Angebot nicht ausschlagen», sagte FCZ-Sportchef Fredy Bickel. Wie viel Sion an Zürich überweisen wird, ist noch nicht klar. «Erste Gespräche haben stattgefunden. Ich denke, wir werden eine Lösung finden», so Bickel.

Mit Margairaz verlässt ein Spieler den FCZ, der in den letzten Monaten zwar häufig enttäuschte, der sich aber gegen Ende der Vorrunde erheblich steigerte und in den letzten vier, fünf Partien vor der Winterpause der Beste Akteur beim FCZ war. Der Mittelfeldspieler stiess vor sieben Jahren unter Lucien Favre zum Stadtklub und wurde in Zürich dreimal Meister (2006, 2007, 2009) sowie einmal Cupsieger (2005) und spielte einmal in der Champions League (2009). Unterbrochen wurde seine Zeit beim FCZ vom missglückten Engagement in Spanien bei Osasuna (2007 bis Januar 2009). In den 198 Spielen für den FCZ erzielte er 50 Tore; das letzte im letzten Spiel vor der Winterpause in der Europa League gegen Vaslui.

Asmir Kajevic und Rafael Ramazotti kommen

Für Ersatz hat der FCZ umgehend gesorgt. Die Zürcher nahmen den Montenegriner Asmir Kajevic von BSK Borca bis zum Saisonende unter Vertrag. Er besitzt eine Option für eine Verlängerung bis 2015. Vom 21-Jährigen erhofft sich Bickel einiges. «Er kann eine Überraschung der Rückrunde und ein wichtiger Spieler für den FCZ werden. Von ihm verspreche ich mir einiges.»

Weniger hoch sind die Erwartungen an den Brasilianer Rafael Ramazotti, der ebenfalls einen Vertrag bis zum Saisonende (plus Option bis 2015) erhielt. Der Stürmer spielte zuletzt in Japan (Avispa Furuoka), ist aber seit drei Monaten ohne Wettkampfpraxis. Bickel: «Er ist eine Rückversicherung für uns nach den vielen Abgängen. Vielleicht braucht er etwas mehr Angewöhnungszeit. Aber Ramazotti ist ein Angreifer, wie wir ihn noch nicht im Kader haben: Er ist kopfballstark und ein typischer Strafraumstürmer.»

Flügel-Verstärkung gesucht

Mit dem ereignisreichen (Transfer-)Dienstag sind die Mutationen beim FCZ aber noch nicht abgeschlossen. «Wir holen mit Sicherheit noch einen Spieler für die Seite im Mittelfeld», so Bickel. Und ob nun alle Spieler, die im Trainingslager in Portugal weilen, auch tatsächlich beim FCZ bleiben, konnte der Sportchef auch nicht garantieren. «Ich wollte, dass alle Spieler, die nach Portugal kommen, sich auch zum FCZ bekennen. Ich hoffe, dass Margairaz eine Ausnahme bleibt. Aber auszuschliessen ist im Moment nichts.»

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der brasilianische Stürmer Rafael ... mehr lesen
Rafael Ramazotti konnte sich beim FCZ nicht durchsetzen.
Burim Kukelis Vertrag in Luzern läuft aus.
Beim FC Zürich kündigt sich ein Neuzugang an. Gut möglich, dass Luzerns Burim Kukeli zum FCZ wechseln wird. Sein Kontrakt ... mehr lesen
Der Schweizer U20-Internationale ... mehr lesen
Max Veloso spielt bis Ende Saison im «Ländle».
Fabrizio Zambrella wird verliehen.
Sion hat Mittelfeldspieler Fabrizio ... mehr lesen
Die Personalsorgen beim FC Zürich ... mehr lesen
Fällt aus: Ludovic Magnin.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Geoffrey Tréand
Der FC Sion verstärkt sich in der ... mehr lesen
Der Ausverkauf beim FC Zürich geht ... mehr lesen
Auch Alexandre Alphonse verlässt den FCZ.
Ricardo Rodriguez weilt bereits in Dubai.
Der Transfer von Ricardo Rodriguez ... mehr lesen
Die Goaliefrage im FC Zürich ab ... mehr lesen
Torhüter David Da Costa kehrt zurück.
Admir Mehmedi verlässt die Schweiz.
Admir Mehmedi (20) verlässt den ... mehr lesen
Muss der FC Zürich schon in der ... mehr lesen
Sein Abgang zeichnet sich ab: Dusan Djuric.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
Goalie Zivko Kostadinovic verlängert beim FC Zürich einen neuen Vertrag bis 2024.
Goalie Zivko Kostadinovic verlängert beim FC Zürich einen neuen Vertrag bis 2024.
Vertrag bis 2024  Der FC Zürich gibt die Vertragsverlängerung mit Ersatzkeeper Zivko Kostadinovic bekannt. mehr lesen 
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge ... mehr lesen  
Wunschspieler  Der Wechsel von Samuele Campo vom FC Basel zu Ligakonkurrent Luzern ist perfekt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bedeckt, etwas Schnee
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bedeckt
St. Gallen -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee bedeckt, etwas Schnee
Luzern 1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen immer wieder Schnee
Genf 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregen
Lugano 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten