Dank Messi

Barça gewinnt 227. Clasico

publiziert: Sonntag, 23. Mrz 2014 / 23:44 Uhr
Messi glich noch vor der Pause für Barça aus.
Messi glich noch vor der Pause für Barça aus.

Der FC Barcelona gewinnt den Clasico auswärts gegen Real Madrid dank drei Toren von Lionel Messi 4:3 und verkürzt den Rückstand auf das Atletico und Real in der Tabelle auf einen Punkt.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BarcelonaBarcelona
Real MadridReal Madrid
Mit seinem zweiten souverän verwandelten Penalty entschied Lionel Messi in der 84. Minute den Clasico zwischen den beiden Erzrivalen. Zuvor hatte Xabi Alonso seinen Nationalmannschaftskollegen Anders Iniesta im Strafraum von den Beinen geholt.

Es war das spektakuläre Ende eines spektakulären Partie, die sieben Tore, drei Penaltys, sieben Gelbe Karten, eine Rote Karte sowie Chancen hüben wie drüben beinhaltete. Trotz einer 2:1 und 3:2-Führung verliess Real nach 31 Pflichtspielen ohne Niederlage das Feld wieder einmal als Verlierer. Die letzte Niederlage hatten die Königlichen am 26. Oktober 2013 kassiert - gegen Barcelona.

Das Duell der beiden Erzrivalen bot von der ersten Minute an einen hochklassigen, temporeichen Schlagabtausch mit vielen Torchancen. Dass beide Teams über mehr Qualitäten in der Offensive als in der Defensive verfügen, war unverkennbar - und sorgte für ein erstklassiges Spektakel im Stadion Bernabeu in der spanischen Hauptstadt. Die entscheidende Szene ereignete sich nach gut einer Stunde, als Reals Verteidiger Sergio Ramos den Brasilianer Neymar mit einer Notbremse stoppte und des Feldes verwiesen wurde. Messi, der bereits das 2:2 geschossen hatte, glich mit dem fälligen Penalty die Partie zum 3:3 aus und leitete damit die Wende ein.

Erstklassige Chancen

Bis zum Platzverweis von Ramos war Real das etwas bessere Team gewesen. Vor allem den Franzosen Karim Benzema bekamen die Katalanen überhaupt nicht in den Griff. Der Mittelstürmer hatte neben seinen Saisontoren 16 und 17 zum 1.1 und 2:1 ein halbes Dutzend weitere erstklassige Chancen. Doch entweder rettete Victor Valdes im Barca-Tor, Verteidiger Gerard Pique auf der Linie oder Benzema verfehlte das Ziel mit seinen Abschlussversuchen knapp. Nach dem Platzverweis gegen Ramos musste der gefährlichste Stürmer auf dem Platz seinem französischen Landsmann Raphaël Varane Platz machen.

Als herausragender Vorbereiter glänzte immer wieder der Argentinier Angel di Maria, der die beide Toren Benzemas vorbereitete und von der Gäste-Defensive kaum zu stoppen war. Kaum Einfluss auf die Partie hatte Cristiano Ronaldo, der von der keinesfalls sattelfesten Barcelona-Abwehr wirkungsvoll beschattet wurde. Seine einzige gute Szene hatte der «Weltfussballer des Jahres» kurz nach der Pause, als er von Daniel Alves ausserhalb des Strafraums gefoult wurde, Schiedsrichter Mallenco aber auf Penalty entschied, was Ronaldo für seinen 26. Saisontreffer nutzte. Den Vergleich mit Lionel Messi, der seine Saisontore 19, 20 und 21 erzielte und das 1:0 von Andres Inieast vorbereitete, verlor Ronaldo deutlich.

Im Schatten des Duells zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona wahrte Atletico Madrid mit einem Pflichtsieg in Sevilla gegen Betis seine Titelchancen. Die Tore zum 2:0-Erfolg der dominant auftretenden Gäste fielen allerdings erst nach einem umstritten Platzverweis gegen Betis' Braian Rodriguez in der 55. Minute. Nach einem herrlichen Weitschuss von Gabi traf auch Topskorer Diego Costa. Für den spanischen Internationalen war es der 23. Saisontreffer.

Real Madrid - FC Barcelona 3:4 (2:2):
85'000 Zuschauer. - Tore: 7. Iniesta 0:1. 20. Benzema 1:1. 24. Benzema 2:1. 42. Messi 2:2. 55. Cristiano Ronaldo (Foulpenalty) 3:2. 65. Messi (Foulpenalty) 3:3. 84. Messi (Foulpenalty) 3:4. - Bemerkung: 63. Platzverweis Sergio Ramos (Real Madrid/Notbremse).

Betis Sevilla - Atletico Madrid 0:2 (0:0):
31'132 Zuschauer. - Tore: 57. Gabi 0:1. 63. Diego Costa 0:2. - Bemerkung: 55. Gelb-Rote Karte gegen Braian Rodriguez (Betis Sevilla/Handspiel).

Valencia - Villarreal 2:1 (2:0):
37'214 Zuschauer. - Tore: 35. Fuego 1:0. 43. Fuego 2:0. 83. Giovani 2:1. - Bemerkung: Valencia ohne Senderos (verletzt).

Rangliste:
1. Atletico Madrid 29/70. 2. Real Madrid 29/70. 3. FC Barcelona 29/69. 4. Athletic Bilbao 29/55. 5. FC Sevilla 29/47. 6. San Sebastian 28/46. 7. Villarreal 29/45. 8. Valencia 29/39. 9. Levante 29/37. 10. Espanyol Barcelona 29/37. 11. Granada 29/34. 12. Celta Vigo 29/33. 13. Malaga 29/32. 14. Rayo Vallecano 29/30. 15. Elche 29/30. 16. Osasuna 29/29. 17. Getafe 29/28. 18. Valladolid 29/27. 19. Almeria 28/26. 20. Betis Sevilla 29/19.

(ig/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Europas Topligen steuern auf das ... mehr lesen
Der 'Classico' war das Highlight des vergangenen Fussball-Wochenendes.

Barcelona

Produkte rund um die katalanische Hauptstadt
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (MIT FÜHRER) - Books - Design
Nicht mehr im Buchhandel erhältlich, nur noch bei Klang und Kleid sola ...
9.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (OHNE FÜHRER) - Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE ist das erste Fotobuch  von Lurker Gra ...
5.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (FÜHRER ERSTAUFLAGE)(BUCH) - Books - Design
Barcelona, CITY IN SPACE der Reiseführer, 96 Seiten, dreisprachige (de ...
3.-
DVD - Reise
BARCELONA - DIE SCHÖNSTEN STÄDTE DER WELT - DVD - Reise
Genre/Thema: Reise; Städte & Regionen; Spanien; Reiseziel Europa - Bar ...
17.-
Nach weiteren Produkten zu "Barcelona" suchen

Real Madrid

Produkte rund um die Königlichen
DVD - Sport: Soccer
ZIDANE-A 21ST CENTURY PORTRAIT - DVD - Sport: Soccer
Actors: Zinedine Zidane - Genre/Thema: Sport: Soccer - ZIDANE-A 21ST C ...
31.-
Nach weiteren Produkten zu "Real Madrid" suchen
Rechtsverteidiger Sergio Lopez wechselt zum FC Basel.
Rechtsverteidiger Sergio Lopez wechselt zum FC Basel.
Sergio Lopez  Der FC Basel bestätigt den Zuzug des spanischen Rechtsverteidigers Sergio Lopez. mehr lesen 
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger und steuerst deinen Wagen zu deinem ... mehr lesen  
Beep und fertig! Bezahl mit dem Smartphone
Brasilianischer Neuzugang  Der FC Barcelona hat die Verpflichtung des brasilianischen Mittelfeldspielers Paulinho bestätigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 19°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 12°C 18°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 14°C 18°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten