Siegesserie fortgesetzt

Bayern kurz vor der Ziellinie, Leverkusen in der Krise

publiziert: Sonntag, 23. Mrz 2014 / 22:23 Uhr
Mit einem Sieg am Dienstag bei Hertha Berlin können sich die Bayern zum deutschen Meister küren.
Mit einem Sieg am Dienstag bei Hertha Berlin können sich die Bayern zum deutschen Meister küren.

Bayern München steht kurz vor dem Gewinn der deutschen Meisterschaft. Der Titelverteidiger setzte auch in der 26. Runde der Bundesliga beim 2:0 gegen Mainz seine Siegesserie fort und kann am Dienstag in Berlin bereits Meister werden.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FC Bayern MünchenFC Bayern München
Seit Monaten stellt sich nicht mehr die Frage, ob Bayern München, sondern wann Bayern München seinen 24. deutschen Meistertitel einfahren wird. Der Triple-Gewinner des letzten Jahres tritt in dieser Saison unter Trainer Pep Guardiola noch besser, noch dominanter, noch erfolgreicher auf und ist dem Rest der Liga meilenweit entrückt. Seit 51 Spielen sind die Rekord-Bayern in der Meisterschaft ohne Niederlage, seit 18 Spielen und dem 1:1 Anfang Oktober gegen Bayer Leverkusen verliess der Champions-League-Sieger in der heimischen Liga den Platz immer als Sieger.

Mainz war bemüht, die Dominanz der Münchner zumindest temporär einzudämmen. Es blieb beim Versuch der Mannschaft von Thomas Tuchel, die für sich immerhin in Anspruch nehmen konnte, gegen die Bayern 81 Minuten ohne Gegentor geblieben zu sein, was in dieser Saison noch keinem Team gelungen war. Dass sich die Bayern am Ende dennoch durchsetzten, daran hatte auch der eingewechselte Xherdan Shaqiri massgeblichen Anteil. Der Schweizer Internationale bereitete das Kopfballtor von Bastian Schweinsteiger zum 1:0 in der 82. Minute mit einer herrlichen Flanke vor.

Mit einem Sieg am Dienstag bei Hertha Berlin können sich die Bayern zum deutschen Meister küren, womit sie einen weiteren Rekord aufstellen und ihre Bestmarke aus dem Vorjahr noch einmal übertreffen würden. Noch nie in der 51-jährigen Geschichte der Bundesliga stand ein Team bereits nach 27 Runden als Meister fest. In der letzten Saison hatten die Bayern den Meistertitel nach 28 Runden unter Dach und Fach gebracht. Dass die Bayern noch nicht Meister sind, lag an den Verfolgern Dortmund (3:0 in Hannover) und Schalke (3:1 gegen Braunschweig), die beiden ebenfalls zu Siegen kamen. Im Kampf um Platz 2 kommt es am Dienstag zum Duell zwischen den beiden.

Leverkusen in der Krise

Auf Platz 4, der zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt, dürfen sich noch fünf Teams Hoffnungen machen, da Bayer Leverkusen immer tiefer in die Krise schlittert. In der Vorrunde schien es, als wäre Bayer das einzige Team, dass mit den Bayern einigermassen mithalten kann, nun droht dem Team von Sami Hyypiä sogar, Platz 4 zu verpassen. Das 2:3 gegen Hoffenheim war das sechste sieglose Spiel in Folge, hinzu kam noch die Pleite im Cup gegen den Zweitligisten Kaiserslautern sowie das sang- und klanglose Ausscheiden in der Champions League gegen Paris St-Germain. Auch Eren Derdiyok konnte die Misere der Leverkusener nicht stoppen. Der Schweizer wurde in der 71. Minute eingewechselt und vergab in der 88. Minute den Matchball für das Heimteam - eine Minute später erzielte Anthony Modeste für die Gäste den Siegtreffer.

Die Krise der letzten Wochen überwunden hat Borussia Mönchengladbach. Gegen Hertha Berlin kam die Borussia zu einem überzeugenden 3:0 und dem ersten Heimsieg in der Rückrunde. Raffael (ex FCZ) gelang nach einem herrlichen Doppelpass mit Max Kruse der 14. Saisontreffer. Augsburg blieb beim 1:1 in Wolfsburg im achten Auswärtsspiel in Folge ohne Niederlage. Ivica Olic glich erst in der 82. Minute nach einer schönen Flanke von Ricardo Rodriguez für die Wolfsburger aus, in der Nachspielzeit verhinderte Diego Benaglio mit einer Glanzparade und der Pfosten den Siegtreffer der Augsburger. Timm Klose stand zum dritten Mal in dieser Saison in der Startformation der Wolfsburger.

Barnettas erster Treffer seit mehr als drei Jahren

Im Kampf gegen den Abstieg kamen Stuttgart (gegen Hamburg) und Frankfurt (in Nürnberg) zu wichtigen Siegen. Die Schweizer Internationalen Tranquillo Barnetta und Josip Drmic trugen beim 2:5 von Nürnberg gegen Frankfurt ihren Teil zur unterhaltsamen Partie bei. Barnetta eröffnete den Torreigen in der 21. Minute, als er einen Querpass von Stefan Aigner über die Linie schob. Für den Mittelfeldspieler war es der erste Treffer in der Bundesliga seit Dezember 2010, als er mit Leverkusen gegen Köln getroffen hatte. Das 3:0 durch Alexander Madlung leitete Barnetta mit einer Freistossflanke ein.

Dass die Frankfurter noch einmal ins Zittern kamen, daran hatte auch Josip Drmic seinen Anteil. Der Nürnberger Topskorer traf nach einer Stunde nach herrlicher Ballmitnahme und einem gekonntem Abschluss zum 1:3. Für den früheren FCZ'ler war es bereits der 13. Saisontreffer. Nürnberg kam noch einmal auf 2:3 heran, ehe der Platzverweis gegen Javier Pinola nach einer Notbremse in der 80. Minute die vierte Niederlage in Folge der Franken endgültig besiegelte.

Am Samstag war der VfB Stuttgart zum ersten Sieg in diesem Jahr gekommen. Die seit kurzem von Huub Stevens trainierten Schwaben gewannen das Duell gegen Stevens früheren Klub Hamburg 1:0 und überholten damit in der Tabelle die Hanseaten, die auf den Relegationsplatz zurückfielen. Für den VfB war es der erste Erfolg nach zehn sieglosen Partien.

(ig/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Europas Topligen steuern auf das ... mehr lesen
Der 'Classico' war das Highlight des vergangenen Fussball-Wochenendes.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte ... mehr lesen  
Bis Saisonende  Steven Zuber geht neue Wege: Der Schweizer Nationalspieler schliesst sich bis Saisonende auf Leihbasis dem VfB Stuttgart an. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 6°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 21°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 19°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Bern 8°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 9°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 9°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten