Sieg zum Abschluss

Bosnien beendet Irans Achtelfinal-Träume

publiziert: Mittwoch, 25. Jun 2014 / 20:36 Uhr
Die Fans von Bosnien-Herzegowina können jubeln.
Die Fans von Bosnien-Herzegowina können jubeln.

Bosnien-Herzegowina verabschiedet sich mit einem Sieg von der WM in Brasilien. Mit dem 3:1 zum Abschluss der Gruppe F gegen den Iran beenden die Bosnier auch die Achtelfinal-Träume der Vorderasiaten. Das Team von Carlos Queiroz hätte fürs Weiterkommen einen Sieg benötigt.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
IranIran
Durch dieses Resultat haben die beiden Mannschaften die Plätze getauscht. WM-Debütant Bosnien-Herzegowina nimmt nach dem ersten Sieg an einer wichtigen Endrunde Schlussrang 3 ein, der Iran wird Letzter. Die Iraner kommen also auch bei ihrer vierten WM-Teilnahme nicht über die Vorrunde hinaus. Argentiniens Schützenhilfe war umsonst.

Die Iraner konnten gegen Bosnien-Herzegowina nicht an ihre guten Leistungen gegen Nigeria (0:0) und Argentinien (0:1) anknüpfen. In der Defensive waren sie nicht mehr so kompakt und im Angriff präsentierten sie sich über weite Strecken harmlos. Ihr erster Treffer an dieser WM zum 1:2 in der 82. Minute durch Reza Ghoochannejad fiel zu spät. Kurz nach Wiederanpfiff sorgte Avdija Vrsajevic mit dem dritten bosnischen Tor für die Entscheidung.

Dzeko mit dem Führungstreffer

Bosnien-Herzegowina war in der 23. Minute in Führung gegangen. Edin Dzeko vom englischen Meister Manchester City erzielte mit einem Flachschuss aus rund 20 Metern Torentfernung sein erstes WM-Tor. Kurz darauf hätte der Iran beinahe ausgeglichen, doch Masoud Shojaeis abgefälschter Schuss prallte an die Latte.

Die Bosnier blieben aber tonangebend. Zu etwa zwei Dritteln zirkulierte der Ball in ihren Reihen. Das 2:0 von Miralem Pjanic nach rund einer Stunde war zweifellos verdient. Bosnien-Herzegowina kontrollierte das Geschehen dann bis am Ende. Umso bitterer ist nun für die Equipe vom Balkan, dass ihr im Duell mit Nigeria der vermeintliche Führungstreffer von Dzeko zu Unrecht wegen Offside aberkannt worden ist.

Bosnien-Herzegowina - Iran 3:1 (1:0)
Arena Fonte Nova, Salvador. - 45'000 Zuschauer. - SR Velasco Carballo (Sp). - Tore: 23. Dzeko 1:0. 59. Pjanic 2:0. 82. Ghoochannejad 2:1. 83. Vrsajevic 3:1.

Bosnien-Herzegowina: Begovic; Vrsajevic, Sunjic, Spahic, Kolasinac; Hadzic (61. Vranjes), Pjanic, Besic, Susic (79. Salihovic); Dzeko (84. Visca), Ibisevic.

Iran: Alireza Haghighi; Hosseini, Sadeghi, Montazeri, Pooladi; Timotian, Nekounam; Dejagah (68. Ansari Fard), Shojaei (46. Heydari), Haji Safi (63. Jahan Bakhsh); Ghoochannejad.

Bemerkungen: Bosnien-Herzegowina ohne Izet Hajrovic und Lulic (beide Ersatz). Iran ohne Davari (künftig GC/Ersatz). 24. Lattenschuss Shojaei. - Verwarnungen: 77. Besic (Foul). 88. Ansari Fard (Foul).

Rangliste:
1. Argentinien 3/9 (6:3). 2. Nigeria 3/4 (3:3). 3. Bosnien-Herzegowina 3/3 (4:4). 4. Iran 3/1 (1:4).

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Die Torschützenliste an der WM 2014 in Brasilien. mehr lesen
Toooooooooooor!
Auch Nigeria hat es in die Achtelfinals geschafft.
WM 2014 Europa ist genau wie vor vier Jahren ... mehr lesen
WM 2014 Argentinien kommt im dritten ... mehr lesen
Die Gauchos waren Nigeria überlegen.

Iran

Retro-Fussball-Trikots von der iranischen Nationalmannschaft
Shirts - Trikots - 70er Jahre
IRAN TRIKOT RETRO FUSSBALLTRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Kurzarm Iran Retro-Trikot im Stil der 1970er Jahre. Die Fussballmanns ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Iran" suchen
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten