Das ist die Top-Elf der WM
publiziert: Dienstag, 13. Jul 2010 / 14:45 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 13. Jul 2010 / 15:05 Uhr

Die WM ist vorbei. Spanien hat sich den Weltmeistertitel gesichert. fussball.ch hat für Sie die Elf des Turniers zusammengestellt.

6 Meldungen im Zusammenhang
Diego Benaglio (Schweiz): Der Keeper des VfL Wolfsburg spielte ein weltmeisterliches Turnier. Benaglio musste sich einzig vom Chilenen Mark Gonzalez bezwingen lassen. Somit kassierte der Schweizer halb so viele Gegentore wie Weltmeister-Torhüter Iker Casillas. Allerdings bestritt er auch nur drei Spiele. Der Spanier hingegen stand bei sieben Spielen im Kasten. Die wichtigste Parade Benaglios war wohl die gegen Spaniens Gerard Piqué beim sensationellen 1:0-Sieg der Schweiz.

Abwehr

Maicon (Brasilien): Der Brasilianer war mit seinem Offensivdrang ein belebendes Element im Spiel der «Seleçao». Mit einem Tor und einer Vorlage gehörte der 28-Jährige zu den torgefährlichsten Verteidigern des Turniers. Doch auch er konnte das Viertelfinal-Aus gegen Holland nicht verhindern.

Carles Puyol (Spanien): Der Barça-Star dirigierte die Abwehr der Spanier und war massgeblich daran beteiligt, dass der Welt- und Europameister ab dem Achtelfinale jedes Spiel zu Null gewann. Dazu erzielte er im Halbfinale gegen Deutschland das wichtige und siegbringende 1:0 nach einem Xavi-Eckball.

Gerard Piqué (Spanien): Der Youngster ergänzte sich in der Innenverteidigung perfekt mit seinem Klubkollegen Carles Puyol. Weder am Boden noch in der Luft war am Barça-Junior vorbeizukommen. Piqué musste auch einiges einstecken und einige Male von den Ärzten behandelt werden, so auch gegen die Schweiz.

Mittelfeld

Mesut Özil (Deutschland): Deutschlands Goldjunge überzeugte an der WM und hat das Interesse einiger Grossklubs geweckt. Der spanische Meister, der FC Barcelona, will Özil anscheinend nach Katalonien locken. In den Medien wurde der Wirbelwind sogar mit Lionel Messi verglichen.

Andrés Iniesta (Spanien): Künstler Iniesta zauberte Spanien bis in den WM-Final und erzielte im Endspiel den Siegestreffer gleich selbst. In der 116. Minute legte er sich den Ball zurecht und schloss kaltblütig zum entscheidenden 1:0 ab. Das Tor widmete er seinem verstorbenen Kollegen Dani Jarque.

Wesley Sneijder (Holland): Nach einer hervorragenden Saison mit Inter, die er mit dem Triple gekrönt hatte, knüpfte der Oranje-Star bei der WM nahtlos daran an. Fünf Tore hat Sneijder auf dem Konto, für einen Mittelfeldspieler eine brillante Bilanz.

Arjen Robben (Holland): Zwei Tore und zwei Vorlagen in fünf Spielen. Einzig im Final war das Glück nicht auf der Seite des Bayern-Akteurs. Als er in der zweiten Halbzeit alleine auf Iker Casillas loszog hatte Robben den WM-Titel für Holland auf dem Fuss, doch daraus wurde nichts.

Sturm

Thomas Müller (Deutschland): Er ist erst 20 Jahre alt und schon WM-Torschützenkönig und bester junger Spieler an einer Endrunde. Für Thomas Müller eine traumhafte Weltmeisterschaft, obwohl es nicht zum Weltmeistertitel gereicht hat.

David Villa (Spanien): Der 28-Jährige schoss Spanien quasi im Alleingang ins Endspiel. Gleich fünfmal hiess es «Villa ist am Ball und Tor!» Die Barcelona-Fans dürfen sich auf einen klasse Stürmer für die neue Saison freuen. Für knapp 60 Millionen Franken wechselt Villa von Valencia zur Blaugrana.

Diego Forlan (Uruguay): Der Atletico-Madrid-Stürmer spielte das Turnier seines Lebens und wurde verdientermassen zum besten Spieler gewählt. Er war so etwas wie die Lebensversicherung der Südamerikaner und massgeblich am grandiosen vierten Platz der Urus beteiligt.

Trainer

Oscar Tabarez (Uruguay): Mit 63 Jahren führte er Uruguay überraschend bis in das Halbfinale. Taktisch war sein Team hervorragend eingestellt und spielte forsch nach vorne. Die Überraschung des Turniers.

(Pascal Dörig/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bogotá - Die Spekulationen, wonach ... mehr lesen
Shakira.
Im Achtelfinale war für Cristiano Ronaldo Schluss.
Fussball Reporter Die Top-Elf haben wir für Sie ... mehr lesen
Es wird noch weitergefeiert: Spaniens Nationalelf mit neuen Trikots und Pokal.
WM 2010 Geschätzte 25 Millionen Personen ... mehr lesen
WM 2010 Thomas Müller erhält als bester ... mehr lesen
Joachim Löw herzt sein Goldstück Thomas Müller.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Jubel bei den Spaniern.
WM 2010 Iniesta machte Spanien nach einer kräftezehrenden Partie zum Weltmeister! mehr lesen 3
Senderos muss sich  nach neuem Verein umsehen.
Senderos muss sich nach neuem Verein umsehen.
Ohne Verein zurückgeblieben  Die Wege des 30-jährigen Schweizer Internationalen Philippe Senderos und von Aston Villa trennen sich wenig überraschend. Der noch bis Ende Saison gültige Vertrag wird vorzeitig aufgelöst. mehr lesen 
WM 2014 Zum Spielverlauf  Deutschland zeigt einer schwachen brasilianischen Mannschafts im WM-Halbfinale die Grenzen auf. Durch einen ungefährdeten 7:1-Erfolg erreicht das DFB-Team das Endspiel. Gegner wird entweder Holland oder Argentinien sein. mehr lesen  
Zum Spielverlauf  Der alte und neue Europameister heisst ... mehr lesen
Die spanische Mannschaft zeigte ihre ganze Klasse.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Basel 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
St. Gallen 0°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt bedeckt, etwas Schnee
Bern 0°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregen
Luzern 1°C 3°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
Lugano 1°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten