Deco spielt nicht mehr für Portugal

Deco tritt aus Portugals Nationalelf zurück

publiziert: Mittwoch, 30. Jun 2010 / 11:43 Uhr

Portugals Mittelfeldspieler Deco hat nach der 0:1-Niederlage im Achtelfinal gegen Spanien seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt.

«Portugal wird für immer in meinem Herzen bleiben»
«Portugal wird für immer in meinem Herzen bleiben»
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
PortugalPortugal
Der in Brasilien geborene Deco gab persönliche Gründe für seinen Entscheid an. Bei der WM stand er nur im Auftaktspiel der Iberer gegen die Elfenbeinküste (0:0) während 62 Minuten im Einsatz.

«Portugal wird für immer in meinem Herzen bleiben», sagte der 32-Jährige. Deco war mit 19 Jahren nach Portugal übergesiedelt. Nach seiner Einbürgerung lief er am 29. März 2003 ausgerechnet gegen Brasilien erstmals für sein neues Land auf und erzielte gleich das Siegtor zum 2:1. Insgesamt bestritt er 75 Länderspiele und schoss fünf Tore. An der Heim-EM 2004 erreichte er mit Portugal den Final, an der WM 2006 in Deutschland den 4. Platz.

Deco, der 2004 mit dem FC Porto und 2006 mit dem FC Barcelona die Champions League gewonnen hat, steht derzeit noch ein Jahr in England beim FC Chelsea unter Vertrag. Der Spielmacher liebäugelt allerdings mit einer baldigen Rückkehr nach Brasilien - er steht mit dem FC Fluminense aus Rio de Janeiro in Verhandlungen.

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paulo Ferreira (31), Verteidiger von ... mehr lesen
Paulo Ferreira: Nie mehr für Portugal.
Unerhörte Gebete: Cristiano Ronaldo.
WM 2010 Trotz nur einem Gegentreffer in vier ... mehr lesen

Portugal

Stylische Retro-Trikots zur portugiesischen Nationalmannschaft
Shirts - Trikots - 60er Jahre
PORTUGAL RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 60er Jahre
Dieses Retro Trikot der portugiesischen Nationalmannschaft erlange vor ...
69.-
Nach weiteren Produkten zu "Portugal" suchen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten