«Der Zar herrschte mit seinem Team»

publiziert: Sonntag, 22. Jun 2008 / 12:51 Uhr

Nach dem Ausscheiden der «Oranjes» an der EURO 2008 gegen Russland sind sich die Zeitungen in Holland einig: Russland war die bessere Mannschaft.

Die Zeitungen lobten vor allem die ausgezeichnete Arbeit von Guus Hiddink.
Die Zeitungen lobten vor allem die ausgezeichnete Arbeit von Guus Hiddink.
3 Meldungen im Zusammenhang
De Telegraaf: «Russland trumpfte auf -- Guus Hiddink warf Oranjes zu Boden! Holland hat trotz eines sehr starken Torhüters van der Sar zurecht verloren.»

Algemeen Dagblad: «Guus Geluk (Glück) schickte Holland nach Hause, die Welt liegt Hiddink zu Füssen. Er ist ein Mann, der ein Team formen, entwickeln kann. Das beweisen die fantastischen Resultate. Was Russland gezeigt hat, war grosse Klasse. Die Mannschaft agiert mit grossem Laufvermögen, viel Technik, toller Spielintelligenz und hat ausserdem mit Andrej Arschawin einen ganz Grossen in ihren Reihen.»

De Volkskrant: «Starke Russen stossen Holland aus dem EM-Turnier. Das Hiddink-Team, das das ganze Spiel dominierte, hat zurecht gewonnen. Andrej Arschawin war genial, der beste Spieler auf dem Platz. Die Oranjes fanden nie zu ihrem Kombinationsfussball und auch die zwei Wechsel von Bondscoach Marco van Basten brachten nichts.»

NRC Handelsblad: «Russland beendete Oranje-Traum. Der Gegner zeigte von Beginn an mehr Initiative. Ein überragender Torhüter van der Sar war zu wenig. Das Vertrauen in van Bastens Mannschaft war vor dem EM-Start nicht gross gewesen, aber die Stimmung im Land schlug dann nach der tollen Gruppen-Phase um. Sie hielt leider nur bis Samstag an.»

Het Parool: «Mit einem jungen, unbefangenen und sensationellen Team besiegte Hiddink Holland. Der Zar unter den Trainern herrschte mit seinem Team von Anfang bis zum Ende.»

(rr/Si)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Russland ist am vorläufigen ... mehr lesen
Grenzenloser Jubel bei Spieler und Trainer: Guus Hiddink hat alles richtig gemacht.
Andrej Arschawin war überglücklich.
EURO 2008 Andrej Arschawin (Mittelfeldspieler ... mehr lesen
EURO 2008 Russland steht im EM-Halbfinal. ... mehr lesen
Dmitri Torbinski trifft gegen Edwin van der Sar das Tor zum 2:1.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 15°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 17°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 16°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 14°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Genf 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 21°C 30°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten