Elfenbeinküste - Japan 2:1

Die Wende kam nach Drogbas Einwechslung

publiziert: Sonntag, 15. Jun 2014 / 08:11 Uhr
Die Japaner bauten nach einer guten Leistung in der ersten Halbzeit stark ab.
Die Japaner bauten nach einer guten Leistung in der ersten Halbzeit stark ab.

Die Elfenbeinküste startet erstmals in der Geschichte mit einem Sieg in eine WM. Die Ivorer schaffen gegen Japan nach einem 0:1-Rückstand und der Einwechslung Drogbas die Wende und gewinnen 2:1.

2 Meldungen im Zusammenhang
Didier Drogba hatte beim ersten Auftritt der Elfenbeinküste in Recife überraschend nicht in der Startformation gestanden. Nach einer guten Stunde ersetzte die körperlich nicht ganz fitte ivorische Lichtgestalt den Basler Geoffroy Serey Die, womit Trainer Sabri Lamouchi die Wende einleitete. Zwar hatte Drogba bei beiden Toren in der 64. und 66. Minute seine Füsse nicht im Spiel, allein die Präsenz des Stürmers von Galatasaray Istanbul schien seine Kollegen allerdings zu beflügeln.

Die beiden Tore innerhalb von 100 Sekunden fielen nach dem gleichen Muster. Sowohl Wilfried Bony als auch Gervinho trafen jeweils nach einer Flanke von der rechten Seite mit dem Kopf. Es war der verdiente Lohn für die Afrikaner, die mit Fortdauer der Partie immer stärker wurden. Die Japaner hingegen bauten nach einer guten Leistung in der ersten Halbzeit stark ab. Keisuke Honda hatte die Asiaten nach einer Viertelstunde mit einem herrlichen Schuss verdient in Führung gebracht.

Die Elfenbeinküste startete damit im dritten Anlauf erstmals mit einem Sieg in eine Endrunde. Bei einem Sieg am Mittwoch gegen Kolumbien winkt die erstmalige Qualifikation für die Achtelfinals.

Elfenbeinküste - Japan 2:1 (0:1)
Pernambuco, Recife. - SR Osses Zencovich (Chile). - 40'267 Zuschauer. - Tore: 16. Honda 0:1. 64. Bony 1:1. 66. Gervinho 2:1.

Elfenbeinküste: Barry; Aurier, Zokora, Bamba, Boka (75. Djakpa); Tioté, Serey Die (62. Drogba); Kalou, Yaya Touré, Gervinho; Bony (78. Ya Konan).

Japan: Kawashima; Uchida, Yoshida, Morishige, Nagamoto; Yamaguchi, Hasebe (54. Endo); Okazaki, Honda, Kagawa (86. Kakitani); Osako (67. Okubo).

Bemerkungen: Elfenbeinküste ohne Sio (Ersatz). Verwarnungen: 23. Yoshida (Foul). 54. Bamba (Foul). 58. Zokora (Reklamieren). 64. Morishige (Foul).

Rangliste:
1. Kolumbien 1/3 (3:0). 2. Elfenbeinküste 1/3 (2:1). 3. Japan 1/0 (1:2). 4. Griechenland 1/0 (0:3).

(asu/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Die Torschützenliste an der WM 2014 in Brasilien. mehr lesen
Toooooooooooor!
Didier Drogba verleiht der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste Flügel.
WM 2014 Kolumbien und die Elfenbeinküste stehen vor einem Highlight. Dem Sieger im ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Schneeregenschauer
Bern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Genf 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten