EM08 definitiv auch in Zürich

publiziert: Donnerstag, 14. Jul 2005 / 11:12 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 14. Jul 2005 / 17:51 Uhr

Zürich - Die Stadt Zürich kann sich definitiv als vierte Schweizer Stadt an der Fussball-EM 2008 beteiligen.

Das Letzigrund kann umgebaut werden.
Das Letzigrund kann umgebaut werden.
4 Meldungen im Zusammenhang
Gegen die Baubewilligung für den Neubau des Stadions Letzigrund sind keine Einsprachen eingegangen. Ende Jahr wird mit dem Bau begonnen.

Um die erfreuliche Botschaft zu überbringen, präsentierte sich der gesamte Zürcher Stadtrat vor den Medien. "Wir haben das Wunder von Zürich geschafft", sagte Stadtpräsident Elmar Ledergerber. Der neue Letzigrund werde im Sommer 2007 fertig sein, wie es vom Europäischen Fussballverband (Uefa) verlangt werde.

Spatenstich noch in diesem Jahr

Laut Kathrin Martelli, Vorsteherin des Hochbaudepartements der Stadt Zürich, wird der Stadtrat im August den Totalunternehmer für den Letzigrund-Neubau bestimmen. Im November oder Dezember soll der Spatenstich erfolgen. Nach dem Leichathletik-Meeting "Weltklasse in Zürich" im August 2006 wird der alte Letzigrund abgebrochen.

Das extra für die Euro 2008 vorgezogene Neubauprojekt für den Letzigrund nahm das Zürcher Hochbaudepartement im letzten Sommer in Angriff. Zuvor war klar geworden, dass das geplante Stadion Zürich im Hardturm nicht termingerecht realisiert werden kann.

Vor knapp sechs Wochen genehmigte das Volk den Letzigrund-Neubau für 110 Millionen Franken sowie 11,3 Millionen für die Umrüstung des Neubaus, damit EM-Spiele ausgetragen werden können.

Drei Spiele im "Letzi"

Unmittelbar nach dem Abstimmungswochenende erteilte der Stadtrat die Baubewilligung für den Letzigrund-Neubau. Diese Woche ist die Rekursfrist unbenützt abgelaufen.

Martelli erklärte, dass die drei in Zürich geplanten Spiele der Euro 2008 im Letzigrund stattfinden werden - unabhängig von der Entwicklung rund um das geplante Stadion Zürich im Hardturm.

Dieses Neubauprojekt ist zurzeit blockiert, nachdem aus der Anwohnerschaft Rekurse gegen die von der Stadt Zürich erteilte Baubewilligung eingereicht wurden.

(rp/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gehen im alten Letzigrund bald die Lichter aus?
Zürich - Gegen den Gestaltungsplan ... mehr lesen
EURO 2008 Laut Einschätzung der Zürcher Stadträtin Kathrin Martelli sind die Chancen auf ein EM-Stadion Letzigrund für die Endrunde 2008 in ... mehr lesen
Gegen den Gestaltungsplan für den geplanten Neubau ist kein Rekurs eigegangen.
EURO 2008 Zürich - Klares Votum für EM-Spiele in Zürich: Das Stadtparlament hat das Projekt, bei dem das Letzigrund-Stadion an die Europa-Meisterschaften 08 angepasst werden soll, überraschend einstimmig gutgeheissen. Im Juni entscheidet das Volk. mehr lesen 
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Hochnebel
Basel 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 4°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee freundlich
Bern 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Genf 6°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten