EURO 2008: Hooligans werden vorgeladen

publiziert: Mittwoch, 2. Apr 2008 / 10:53 Uhr / aktualisiert: Samstag, 12. Apr 2008 / 21:58 Uhr

Bern - Rund 20 Prozent der Hooligans, die in der Datenbank «HOOGAN» registriert sind, sollen im Vorfeld der EURO 2008 auf dem Polizeiposten vorgeladen werden. Es handelt sich dabei um den harten Kern der Hooligans, die so präventiv gemahnt werden sollen.

Deutschland hatte im Vorfeld der WM 2006 ebenfalls Gespräche geführt.
Deutschland hatte im Vorfeld der WM 2006 ebenfalls Gespräche geführt.
2 Meldungen im Zusammenhang
Vorgeladen werden sollen jene registrierten Hooligans, die in der Vergangenheit durch besondere Gewaltbereitschaft aufgefallen sind, sagte Anita Panzer, Sprecherin des Teilprojekts Sicherheit bei der Projektorganisation Öffentliche Hand, am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur SDA.

Hooligans, die nicht erscheinen, werden ermahnt. Wenn sie sich dann immer noch nicht auf dem Polizeiposten melden, behalte man sich vor, die Hooligans am Arbeitsplatz oder zu Hause zu besuchen, sagte Panzer. Die übrigen 80 Prozent der registrierten Hooligans sollen mit einem Brief zur Friedfertigkeit ermahnt werden. Eine entsprechende Empfehlung soll laut Panzer Ende April an die Stadt- und Kantonspolizeien verschickt werden.

Diese entscheiden letztlich, ob es Vorladungen gibt oder nicht. Im Vorfeld der Fussball-WM in Deutschland hatten die Sicherheitskräfte ebenfalls Gespräche mit Hooligans geführt und damit gute Erfahrungen gemacht. Der eidgenössische Datenschutzbeauftragte Hanspeter Thür hatte jedoch Vorbehalte an Besuchen am Arbeitsplatz oder zu Hause angebracht. Daraufhin einigte man sich, die registrierten Hooligans auf den Polizeiposten vorzuladen. In der Datenbank «HOOGAN» hat das Bundesamt für Polizei 264 Hooligans registriert.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Bern - 10 bis 15 Prozent der rund 300 Hooligans, die in der Datenbank «HOOGAN» ... mehr lesen
Ob die Gespräche den gewünschten Effekt erzielen werden?
Im Zentrum des zweitägigen Treffens stehen die Vorbereitungen zur EURO 2008.
EURO 2008 Zürich - Die Zürcher Stadtpolizei hat ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Luzern 1°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 4°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten