WM 2014
Erneut Ausschreitungen gegen Fussball-WM in Brasilien
publiziert: Freitag, 16. Mai 2014 / 07:47 Uhr / aktualisiert: Freitag, 16. Mai 2014 / 15:22 Uhr

Vier Wochen vor Beginn der WM kommt es im Gastgeberland Brasilien erneut zu Protesten und gewaltsamen Ausschreitungen. Allein in São Paulo gehen am Donnerstag 6000 Menschen auf die Strasse.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Polizei setzte Tränengas ein, als eine Gruppe Demonstranten Reifen in Brand setzte. In São Paulo findet am 12. Juni das Eröffnungsspiel von Gastgeber Brasilien gegen Kroatien statt. Auch vor dem Stadion gab es Proteste.

Auch in der Hauptstadt Brasilia sowie in Rio de Janeiro, Belo Horizonte, Porto Alegre und Manaus gab es Proteste, die jedoch weitgehend friedlich blieben. Landesweit gingen nach Polizeiangaben rund 10'000 Menschen auf die Strasse.

Brasilien wird seit Mitte vergangenen Jahres von sozialen Protesten erschüttert, bei denen die hohen Kosten für die Fussball-WM und die 2016 anstehenden Olympischen Spiele kritisiert werden. Die Demonstranten werfen der Regierung vor, viel Geld in Prestigeprojekte wie die WM zu stecken und notwendige Ausgaben für Bildung und Gesundheit sowie die Infrastruktur zu vernachlässigen.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Nach der Qualifikation Algeriens für das Achtelfinale der Fussball-WM ist es in Frankreich am Rande von Freudenfeiern zu schweren Ausschreitungen gekommen. Landesweit wurden in der Nacht auf Freitag mindestens 74 Menschen festgenommen, wie die Behörden mitteilten. mehr lesen 
WM 2014 Brasilia - Zwei Wochen vor Beginn ... mehr lesen
Auch São Paulo wurde von neuen Streiks erschüttert. (Archivbild)
WM 2014 São Paulo - Rund drei Wochen vor ... mehr lesen
WM 2014 José Maria Marin, Präsident des brasilianischen Fussballverbandes CFB, hat ... mehr lesen
Gewalt und Aggressionen dürfe es nicht geben, sagte José Maria Marin.(Archivbild)
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten