BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Football : FC Lugano champion d'automne

publiziert: Sonntag, 10. Dez 2000 / 19:02 Uhr

Zurich - Bien que tenu en échec à Lucerne (1-1), le FC Lugano est sacré champion d'automne. La défaite à Genève (3-1) du FC Saint-Gall sert les intérêts des «bianconeri». Cette dernière journée de la première phase du championnat a réduit encore les écarts au classement. Avec la division des points, en vue du tour de promotion, les huit équipes qualifiées peuvent pratiquement nourrir des ambitions identiques. Il n'y a jamais que cinq points d'écart entre le leader Lugano (21) et le dernier, le

Fans bâloise.
Fans bâloise.
Le FC Zurich a remporté au Hardturm une victoire inattendue (3- 2) qui relance ses actions. Les hommes de Gress eurent le mérite de défendre jusqu'au bout l'avantage de 2-0 acquis sur un doublé du Géorgien Kavelachwili (15e et 46e). Son compatriote Jamarauli signa le troisime but (73e) au moment où les Grasshoppers semblaient en mesure d'égaliser. Suspendu, Esposito, qui s'apprête à rejoindre les rangs de Cagliari en série B italienne, a beaucoup manqué dans les rangs des «Sauterelles».

Tenant du titre, le FC Saint-Gall a subi la loi aux Charmilles d'un «onze» servettien particulièrement motivé (3-1). Pour le dernier match du siècle, les dirigeants avaient invité les plus cotés de des anciens joueurs. De Jacky Fatton à Sonny Anderson en passant par Martin Chivers et Umberto Barberis, ils étaient nombreux avoir vécu des heures glorieuses sous le maillot grenat. Après une première mi-temps où ils se montrèrent malheureux à la conclusion, leurs cadets forcèrent la décision dans le dernier quart d'heure. La rencontre fut attrayante et elle permit surtout au Bulgare Petrov de multiplier les prouesses à la pointe de l'attaque.

Douzième et dernier, le FC Lucerne aura néanmoins lutté jusqu'au bout, comme en témoigne la résistance opposée à l'Allmend aux hommes de Roberto Morinini. N'Kufo, qui porta le maillot tessinois, ouvrit la marque à la 45e minute au terme d'un bel effort personnel. A vingt minutes de la fin, les visiteurs égalisaient par l'intermédiaire de l'Argentin Rossi après un «une deux» avec Joël Magnin. Andy Egli, qui n'avait pas titularisé son international «espoir» Frei, lança en revanche une demi-douzaine de néophytes pour ce match de clôture (1-1) qui se déroula devant 2.700 spectateurs seulement.

Malgré l'absence de Mazzoni, parti sans espoir de retour à Santander, Lausanne-Sports a signé une victoire méritoire à Bâle (3-2). Ainsi pour leur 39e et dernière rencontre à la Schützenmatte, les Rhénans ont été terrassés par un doublé de Kuzba (43e et 63e). L'efficacité du Polonais réduisit à néant le départ en force des Bâlois. Ils menaient en effet 2-0 après 11 minutes. Désireux de manifester leur attachement à Pierre-André Schurmann, les Lausannois ont fait preuve de belles ressources morales, quatre jours après l'amère déception ressentie à la Pontaise en Coupe UEFA contre le FC Nantes.

Le FC Sion n'abordera pas le tour final pour le titre en «pole position». A La Maladière, les Valaisans ont longtemps cru au partage des points. Mais à trois minutes de la fin, l'ex-Lancéen Alexandre Geijo battait Borer et donnait ainsi la victoire (1-0) à Neuchâtel/Xamax qui a ainsi dépassé le FC Lucerne au classement.

Moins de mille spectateurs au stade municipal d'Yverdon. La désaffection du public dans la cité du Nord Vaudois fait peu de cas des efforts d'une équipe attachante qui paie au prix fort son manque d'expérience. A l'image de Gohouri, auteur d'un doublé providentiel dans les six dernières minutes, les jeunes yverdonnois ont du talent. Après avoir menée 3-1 au terme de l'heure de jeu, le FC Aarau n'a pas été capable de préserver son avantage (3-3). Rolf Fringer, son entraîneur, n'est pas au bout de ses peines !

(sda)

Der FC Zürich muss in der Rückrunde eine Aufholjagd starten.
Der FC Zürich muss in der Rückrunde eine Aufholjagd starten.
Volle Kraft voraus  Der FC Zürich ist eine traditionsreiche Mannschaft in der Schweiz, die schon erheblich bessere Zeiten gesehen hat. Aktuell steht der Club auf dem letzten Platz der Schweizer Super League und wird in der Rückrunde eine ausserordentliche Leistungssteigerung benötigen, um noch den rettenden neunten Tabellenplatz zu erreichen. mehr lesen 
Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und Mineralien und Proteinpulver sind beliebt aber auch ... mehr lesen
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Die Fussballsprache im Schweizerdeutschen orientiert sich stark an englischen Begriffen.
Publinews Im aufregenden Universum des Fussballs finden sich unzählige Begriffe und Ausdrücke, die die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
St. Gallen 9°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 8°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten