Friedliche Stimmung trotz enttäuschter Tifosi

publiziert: Montag, 23. Jun 2008 / 06:56 Uhr

Wien - 23'000 Fans haben sich das letzte Viertelfinalspiel Spanien gegen Italien in Wien in der Wiener Fanzone angeschaut. Die spanischen Fans feierten mit Gesängen und Freudentänzen den Einzug ihrer Mannschaft ins Halbfinal.

3 Meldungen im Zusammenhang
Nach dem erlösenden Penalty brach der rot-gelb-rot kostümierte Teil der Fanschar in Jubel aus, während die meisten Italiener relativ rasch den Ort des Geschehens verliessen.

Einige spanische Fans vereinigten sich sogar zur Polonaise und zogen hüpfend und mit wehenden Fahnen durch die Menge.

Stille Trauer herrschte dagegen bei den Tifosi. «Ich bin sehr enttäuscht. Das Spiel war ausgeglichen, mir wäre es einfach nur lieber gewesen, wenn Italien gewonnen hätte», so ein Fan.

«Es ist traurig, aber ok», zeigte sich ein anderer Anhänger als guter Verlierer.

Keine Streitereien

Die Stimmung war ausgelassen, blieb aber trotzdem friedlich. Italiener posierten gemeinsam mit Spaniern für Fotos. Auch die Polizei bestätigte: Der Fussballabend verlief in der Wiener City äusserst ruhig. «Es gibt keine Streitereien, keinen polizeilichen Einsatz», bilanzierte Polizeisprecher Walter Hladik.

Die Fans erwiesen sich angesichts der hochsommerlichen Temperaturen als durchaus hitzeerprobt: Laut dem Sanitätsteam gab es bis Spielbeginn keine nennenswerten Einsätze.

Auch in Zürich gab es keinerlei Zwischenfälle, wie die Stadt- und die Kantonspolizei mitteilten. Die allzeit friedliche Stimmung habe auch nach Spielende trotz enttäuschter Tifosi angehalten.

Allerdings mussten Teile der Langstrasse und deren Zufahrten gesperrt werden, als nach dem Spiel der Verkehr wegen der grossen Zahl von Autokorsos drastisch zunahm.

(rr/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Cesc Fabregas jubelt nachdem er seinen Penalty versenkt und mit diesem die Spanier ins Halbfinale geschossen hat.
EURO 2008 Cesc Fabregas (Entscheidender ... mehr lesen 1
EURO 2008 Erstmals seit 24 Jahren hat Spanien an einer Endrunde wieder einen Halbfinal erreicht. Die Iberer besiegten im Süd-Derby ... mehr lesen
Torhüter Iker Casillas hält den Penalty von Daniele De Rossi.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 4°C 8°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 6°C 10°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen trüb und nass
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 5°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Genf 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten