Gratis-Impfung für Soldaten während der EURO

publiziert: Mittwoch, 28. Mai 2008 / 10:20 Uhr

Bern - Die Armee bietet den Soldaten, die während der EURO im Einsatz stehen, eine freiwillige und kostenlose Masern-Impfung an. Damit soll das Ansteckungsrisiko verringert und die Truppe geschützt werden.

Die Armee bietet den Soldaten, die während der EURO im Einsatz stehen, eine Masern-Impfung an.
Die Armee bietet den Soldaten, die während der EURO im Einsatz stehen, eine Masern-Impfung an.
3 Meldungen im Zusammenhang
Empfohlen wird die Impfung den Armeeangehörigen, die als Kind keine bestätigte Masernerkrankung durchgemacht haben oder im Impfausweis keinen Eintrag über zwei erfolgte Impfungen gegen Masern oder Masern-Mumps-Röteln (MMR) aufweisen, teilte der Führungsstab der Armee mit.

Die Truppenkommandanten würden die Einrückenden entsprechend über das Angebot orientieren, heisst es in der Mitteilung weiter. Die medizinische Notwendigkeit einer Impfung werde durch den Truppenarzt festgelegt. Geimpft wird dezentral in den Krankenabteilungen und Ambulatorien der Armee.

An der EURO könnten bis zu 15'000 Armeeangehörige zum Einsatz kommen. Für die nicht im EURO-Einsatz stehenden Truppen wird ein Impfangebot je nach Entwicklung der Masernsituation geprüft.

Schweizweit bewegt sich die Zahl der neu ausgebrochenen Masern-Fälle weiterhin auf einem hohen Niveau. Nach einem leichten Rückgang in der ersten vollen Mai-Woche auf 73 neue Fälle, stieg die Zahl in den Tagen nach Pfingsten wieder auf über 100 Ausbrüche.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) schätzt jedoch die Gefahr, dass sich die Masern während der EURO noch mehr ausbreitet, als gering ein. Rund 80 Prozent der Erwachsenen sind laut BAG-Angaben geimpft. Grösser ist das Risiko einer Ansteckung in Schulen.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Schweizer Behörden ... mehr lesen 1
95 Prozent der Bevölkerung sollen geimpft sein.
Die rückläufigen Zahlen sind mit Vorsicht zu geniessen.
Bern - Die Zahl der neuen ... mehr lesen
EURO 2008 Bern - Die Fussballfans, die zur ... mehr lesen
Die Masern-Epidemie grassiert noch immer in der Schweiz.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten