BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Hakan bald ein Young Boy?

publiziert: Montag, 23. Mai 2005 / 16:04 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 5. Jun 2005 / 15:56 Uhr

Der Schweizer Internationale Hakan Yakin soll aufgrund von Aussagen von YB-Sportchef Marcel Hottiger und gemäss übereinstimmenden Presseberichten zu 99 Prozent zu den Berner Young Boys wechseln.

Hakan Yakin musste bei Galatasaray Istanbul meist auf der Tribüne Platz nehmen.
Hakan Yakin musste bei Galatasaray Istanbul meist auf der Tribüne Platz nehmen.
5 Meldungen im Zusammenhang
Der auch bei Galatasaray Istanbul vornehmlich auf der Tribüne sitzende Spielmacher wäre für YB die grosse Zugnummer beim bevorstehenden Einzug ins feudale Stade de Suisse Wankdorf in Bern.

Noch ist der Deal aber nicht perfekt. "Hakan hat Interesse signalisiert und würde gerne bei uns spielen", liess sich YB-Trainer Hanspeter Zaugg zitieren, der den Basler letzte Woche nach einem medizinischen Check in der Schweiz (leichte Adduktoren-Blessur) getroffen hatte.

Die Gespräche wurden in den letzten Tagen intensiviert, die Absicht ist klar, weil auch ´Yakin der jüngere´ weiss, dass er nun endlich Spielpraxis benötigt, wenn er weiter in der Nationalmannschaft ein Thema sein will.

Nicht die einzige Option

"Wir stecken in Verhandlungen mit Stuttgart. YB ist ein Kandidat für einen Transfer, aber nicht der einzige", sagte Spielervermittler Giacomo Pedralito, der Hakan Yakins Interessen vertritt. Der VfB Stuttgart, bei dem Hakan noch zwei weitere Jahre unter Vertrag ist und rund 1,5 Millionen Franken pro Saison verdienen soll, würde einem Wechsel zu bestimmten Konditionen zustimmen.

Eine Vertragsauflösung oder ein Vergleich komme aber nicht in Frage. Der bisweilen geniale Regisseur sei aber entweder käuflich zu erwerben oder werde ausgeliehen wie bis Saisonende nach Istanbul.

Bei Galatasaray wurde der nicht sehr trainingsfleissige Hakan aber ebensowenig glücklich wie zuvor in Stuttgart oder bei PSG in Paris. Um Leistung zu bringen, muss der Spielmacher das Vertrauen des Trainers, seiner Mitspieler und des Umfelds spüren.

Publikumsmagnet notwendig

Die Young Boys stehen derweil vor einem Quantensprung. Sie müssen kräftig investieren, wenn sie Zuschauer und Sponsoren anlocken und künftig Basel herausfordern möchten. Ein Typ wie Hakan Yakin, der polarisiert, wäre ein erster Schritt dazu. Ein zweiter im Sturm und ein dritter im Abwehrzentrum müssten aber folgen.

Der wahrscheinliche Wechsel von Hakan Yakin würde das YB-Budget nicht belasten. Im Nu würden wohl an die 1000 Saisonkarten zusätzlich abgesetzt, die rund eine Million Franken in die Kassen einspeisen würden, wenn nicht nur Zuzüge wie solche von Carlos Varela, Mario Raimondi oder Ronny Hodel vermeldet werden könnten.>

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hakan Yakin kehrt von der türkischen Süper Lig zurück in die heimische Axpo Super League. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat bei ... mehr lesen
Hakan Yakin soll bereits am Freitag beim Trainingsstart dabei sein.
YB erhofft sich von Tiago eine Verstärkung der Defensive.
Das Geheimnis um die aufs ... mehr lesen
Den Young Boys bietet sich nun doch noch eine kleine Chance, in der kommenden Saison am UEFA-Cup teilnehmen zu können. mehr lesen
Das wäre der richtige Saisonabschluss, wenn YB einen UEFA-Cup-Platz bekommen könnte.
Eric Gerets bald in Istanbul mit dem Schweizer Internationalen Hakan Yakin?
Erik Gerets hat nach wochenlangen ... mehr lesen
Die Young Boys haben den ... mehr lesen
Miguel Portillo war für Servette und Xamax im Einsatz.
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Sandro Lauper & Ulisses Garcia verlängern bei den Young Boys.
Neue Verträge  Die Young Boys verlängern die Verträge mit den beiden Stammkräften Sandro Lauper und Ulisses Garcia. mehr lesen 
Vertrag bis 2024  Die Young Boys machen es offiziell: Leihstürmer Jordan Siebatcheu wird wie erwartet definitiv übernommen und unterschreibt bei den Bernern einen Vertrag bis 2024. mehr lesen  
Gleich zwei YB-Meisterfilme erscheinen in dieser Saison.
Erfolgssaison  TV-Sender «blue» hat ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 16°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 15°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 16°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 15°C 27°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Lugano 20°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten