Spielerisch verbessert

Honduras: Physisch stark und verjüngt

publiziert: Samstag, 7. Dez 2013 / 11:12 Uhr
Das Team unter Luis Fernando Suarez hat sich spielerisch verbessert.(Archivbild)
Das Team unter Luis Fernando Suarez hat sich spielerisch verbessert.(Archivbild)

Wer erinnert sich nicht an diesen kalten südafrikanischen Winterabend im Juni 2010 in Bloemfontein? Auch damals hiess der Schweizer Gruppengegner Honduras.

4 Meldungen im Zusammenhang
Die Schweizer bemühten sich um einen Sieg mit zwei Toren Differenz, doch heraus kam ein 0:0 und die SFV-Auswahl reiste heim. Auch für Honduras endete die WM in Südafrika mit der Nullnummer in Bloemfontein. Ohne Sieg, ohne Tor und als Gruppenletzter. Seither hat sich das Team unter dem Kolumbier Luis Fernando Suarez (seit 2011) spielerisch verbessert, ohne auf die physische Spielweise zu verzichten.

International mithalten

Dass man international mithalten kann, bewies die U23-Auswahl von Honduras, als sie an den Olympischen Spielen 2012 in London die Viertelfinals erreichte - nicht zuletzt dank des Sieges gegen Spanien. Seit diesem Erfolg hat Suarez, der in London für das Olympia-Team zuständig war, junge Spieler ins A-Nationalteam nachgezogen. Einer von ihnen ist Jerry Bengtson (26). Der Stürmer, der in der Major League Soccer für New England Revolution spielt, schoss in der Qualifikation neun Tore, darunter eines beim historischen 2:1-Auswärtssieg gegen Mexiko sowie das 2:1-Siegtor im Heimspiel gegen die USA.

Honduras in Zahlen:
Gründung Verband: 1951. - FIFA-Ranking (November 2013): 41. - Trainer: Luis Fernando Suarez (Kol/seit 2011). - WM-Teilnahmen (2): 1982, 2010. - Bestes WM-Resultat: Vorrunde. - Qualifikation: 3. Platz in der Finalrunde der CONCACAF-Zone. - Bester Torschütze Qualifikation: Jerry Bengtson (9 Tore). - Bilanz gegen die Schweiz: 1 Spiel, 0 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen.

(ig/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2014 Die zehnte Endrunden-Teilnahme in ... mehr lesen
Franck Ribéry wird mit von der Partie sein.(Archivbild)
Trainer Rueda begegnete der Schweiz schon bei der WM in Südafrika.(Archivbild)
WM 2014 Ecuador gehört zu den «Kleinen» ... mehr lesen
WM 2014 Die Schweiz kann sich nicht über fehlendes Losglück beklagen. Sie trifft bei der ... mehr lesen 1
Die Gruppen für die WM 2014 sind ausgelost.
Wen sich Johan Djourou wohl als Gruppengegner wünscht?
WM 2014 Vor der WM-Auslosung in Brasilien ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten