Seferovic über seinen Platzverweis

«Ich habe gegen mich geflucht»

publiziert: Samstag, 28. Mai 2016 / 22:37 Uhr
Haris Seferovic wurde vorzeitig unter die Dusche geschickt.
Haris Seferovic wurde vorzeitig unter die Dusche geschickt.

Nach dem 1:2 der Schweiz im Testspiel in Genf gegen Belgien gibt vor allem die Rote Karte von Haris Seferovic zu reden. Sie wird wohl eine Sperre nach sich ziehen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Der Nationaltrainer Vladimir Petkovic nannte es eine Unbesonnenheit, der Stürmer Haris Seferovic sprach von einem Missverständnis und der Schiedsrichter Paolo Silvio Mazzoleni empfand es als Beleidigung. Der Schweizer Captain Valon Behrami stand ganz in der Nähe, als sich die umstrittene Szene in der 81. Minute ereignete. «Haris hat den Schiedsrichter ins Pfefferland gewünscht», sagte Behrami. Dafür gibt es die Rote Karte. «Bei einem Schiedsrichter aus Italien sowieso. Die reagieren auf Beleidigungen empfindlich», so Behrami.

Seferovic hat also geflucht. Aber hat er es wirklich gegen den Schiedsrichter getan? Der Täter verneinte. «Ich habe mich über mich geärgert. Die Beleidigung war gegen mich gerichtet», verteidigte er sich. Es sei ein Missverständnis gewesen, so der Stürmer. «Aber die Sache ist geklärt. Ich war nach dem Spiel in der Kabine des Schiedsrichters und habe mich entschuldigt und gesagt, dass ich es nicht gegen ihn gesagt habe.» Nun hofft Seferovic, dass Mazzoleni die Beleidigung im Rapport als Marginalie abtut und darauf, «dass ich nur für das Spiel am nächsten Freitag gesperrt werde.» Dannzumal absolviert die Schweiz den letzten EM-Test in Lugano gegen Moldawien.

Petkovics Ärger

Doch was passiert, wenn die mögliche Sperre zwei oder sogar drei Spiele umfasst und Seferovic den Anfang der EM-Endrunde verpasst. «Er wird die Konsequenzen alleine tragen müssen und dafür bezahlen», sagte Petkovic. «Man muss sich bewusst sein, dass man mit einer solchen Aktion an einem Turnier eine ganze Generation um den verdienten Lohn bringen kann.»

Petkovic ärgert sich über solche Dinge. Und man kann denken, dass es womöglich Seferovics Glück ist, dass der personelle Spielraum von Petkovic in der Offensive eng begrenzt ist. Josip Drmic ist seit langem verletzt, Renato Steffen fehlt an der EM ebenfalls. Breel Embolo gehört zwar zum Aufgebot, aber sein Fitness- und Formstand wird bis zuletzt ungewiss sein. Und Eren Derdiyok schied gegen Belgien noch vor der Pause aus (Schlag gegen den Kopf). Im Sturm kann es keine Härtefälle geben. Seferovic wird nicht um seinen Platz bangen müssen, wenn Petkovic am Montag das definitive 23-Mann-Kader bekannt gibt.

Zu den Wackelkandidaten gehört dafür Nico Elvedi. Der Zürcher Verteidiger, der in der Bundesliga-Rückrunde bei Borussia Mönchengladbach zum Stammspieler aufgestiegen ist, kam gegen Belgien erstmals für die Schweiz zum Einsatz. «In diesen 30 Minuten und in den Trainings unter der Woche konnte ich mich beweisen. Ich wäre bereit für die EM», so Elvedi. Am Montag weiss er, ob er nach Frankreich mitreist. «Die Hoffnung ist gross, aber im Fussball weiss man nie. Wenn es nicht klappt, muss ich mit dem Entscheid des Trainers leben.»

(bg/Si)

xxxFORUMHINWEISxxx
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Das Spiel war trotz vielem Wasser keine Plätscherpartie und brachte vier Tore.
Deutschland verliert ein Testspiel ... mehr lesen
Im dritten Länderspiel des Jahres setzt ... mehr lesen
Die Belgier bejubeln den Ausgleichstreffer durch Romelu Lukaku.
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Die Schweizer Nati wird in der WM-Quali in Basel gegen Italien spielen.
Die Schweizer Nati wird in der WM-Quali in Basel gegen Italien spielen.
Spielorte bestimmt  Der Schweizerische Fussballverband hat die Spielorte für die Nati-Länderspiele vom Herbst bestimmt. mehr lesen 
Rüegg fehlt verletzt  Der Schweizer U21-Nationaltrainer Mauro Lustrinelli hat das Aufgebot für die Gruppenphase der EM Ende März bekanntgegeben. mehr lesen  
Das Aufgebot für das Schweizer Team für die U21-EM steht.
Für November-Spiele  Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir ... mehr lesen
Das Aufgebot der Schweizer Nati für die November-Spiele steht.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 17°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
St. Gallen 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
Luzern 18°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 18°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 22°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten