BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich

Italie: Faux passeports - le nouveau scandale du Calcio

publiziert: Sonntag, 8. Okt 2000 / 14:34 Uhr

Rome - Le Calcio, une semaine après le début du championnat d'Italie, est secoué par une affaire de faux passeports dont auraient bénéficié certains joueurs non-européens, permettant ainsi à plusieurs clubs de ne pas dépasser les quotas d'étrangers fixé par la FIFA.

Cette nouvelle affaire jette un voile de suspicion et de doutes sur le marché des transferts de joueurs étrangers dans les clubs italiens, toujours à la recherche de l'oiseau rare, surtout en Amérique du sud, pour renforcer leur effectif souvent à coup de millions de dollars. Venant après celles du dopage en 1998 et des naturalisations abusives la saison dernière, l'affaire des faux passeports entache un peu plus le sport-roi en Italie.

Elle a éclaté au grand jour le 14 septembre à Varsovie, avec l'interpellation de deux joueurs brésiliens d'Udinese, Silva Warley et Valentim Alberto bloqués plusieurs heures durant par la police des frontières polonaise pour avoir présenté des faux-passeports portugais.

Une échappatoire

La fédération italienne et le parquet d'Udine ont ouvert une enquête sur ces faux-passeports européens offrant une échappatoire idéale pour les clubs qui peuvent ainsi embaucher d'autres joueurs hors de l'Union européenne, sans toucher aux quotas fixés par les règlements.

La semaine dernière un Uruguayen, Alejandro Da Silva et un autre Brésilien, Henrique Amaral Jorginho, ont été frappés de mesure d'expulsion par la préfecture de police d'Udine pour possession de faux-passeport portugais. «Nous avons réussi à établir cette fausse identité, grâce à la signature du fonctionnaire figurant sur le document. L'ambassade du Portugal nous ayant fait savoir que le fonctionnaire en question n'a jamais existé, nous avons donc considéré le passeport comme faux», avait déclaré le préfet de police, Giuseppe Di Donno.

D'autres joueurs sont actuellement soupçonnés d'avoir des faux- passeports, tel le Brésilien Nelson De Jesus Dida, gardien de but titulaire du Milan AC, tandis que la situation du Brésilien de l'AS Rome, Assunçào, des Argentins du Milan AC, Fabian Ayala et José Antonio Chamot, et de Parme, Matias Almeyda, font l'objet d'enquêtes.

Sévérité

Vincenzo Morabito, représentant officiel de la Lazio Rome auprès de la Fédération internationale (FIFA) et vice-président de l'association internationale des agents de joueurs, exhorte à la sévérité contre les coupables de ce trafic.

«On ne trouve pas ces passeports dans un oeuf de Pâques. Quelqu'un doit bien les offrir à ces marchands de joueurs et je crains l'existence d'une véritable organisation criminelle dans l'ombre de ces agents. Je souhaite que l'enquête en cours permette de découvrir la vérité pour trouver et punir sévèrement les responsables», affirme M. Morabito.

«Pour sortir de cette honte, il faut que les fédérations et la FIFA interviennent, car il y avait auparavant trop de laxisme», ajoute-t-il.

Le club de M. Morabito, la Lazio de Rome, se trouve également depuis la saison dernière au centre d'une histoire de faux documents au sujet de la naturalisation de son joueur argentin Juan Sebastian Veron. Une enquête judiciaire a été ouverte contre Veron, soupçonné d'avoir acquis de façon irrégulière sa naturalisation italienne. L'Argentin avait affirmé pour cela avoir un trisaïeul calabrais, mais les documents transmis au consulat italien de Rio de la Plata présenteraient de graves irrégularités.

(ba/sda)

CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von ...
Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und Mineralien und Proteinpulver sind beliebt aber auch CBD-Produkte sind immer mehr im Kommen. mehr lesen 
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse ... mehr lesen  
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Mirlind Kryeziu hält dem FCZ die Treue und verlängert bis 2025.
Bis 2025  Der FC Zürich kann nach dem Sieg ... mehr lesen  
Vertrag bis 2024  Der FC Zürich gibt die Vertragsverlängerung mit Ersatzkeeper Zivko Kostadinovic bekannt. ... mehr lesen  
Goalie Zivko Kostadinovic verlängert beim FC Zürich einen neuen Vertrag bis 2024.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Domain Registration
Möchten Sie zu diesen Themen eine eigene
Internetpräsenz aufbauen?

www.federation.ch 

Registrieren Sie jetzt komfortabel attraktive Domainnamen!
Domain Registration
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft sonnig
Basel 15°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft sonnig
St. Gallen 16°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 14°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Luzern 16°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen recht sonnig
Genf 16°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft sonnig
Lugano 21°C 29°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten