Kampf um EM-Tickets beginnt

publiziert: Sonntag, 25. Feb 2007 / 08:40 Uhr

Zürich - Mit dem Ticket-Vorverkauf wird am kommenden Donnerstag die Euro 2008 für die Fans so richtig lanciert. Im Internet werden sich Menschen aus aller Welt um die Billette reissen. Übertriebene Eile beim Bestellen bringt jedoch nichts.

Die Euro 2008 beginnt am 7. Juni in Basel und geht am 29. Juni in Wien zu Ende.
Die Euro 2008 beginnt am 7. Juni in Basel und geht am 29. Juni in Wien zu Ende.
7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Euro 2008
Tickets können ab 1. März auf der Seite der UEFA «bestellt» werden.
www.uefa.com/Competitions/euro/index.html

Gut 1 050 000 Tickets stehen für die 31 Spiele der Euro 2008 zur Verfügung, die am 7. Juni in Basel beginnt und am 29. Juni in Wien zu Ende geht.

Nach Angaben des europäischen Fussballverbands Uefa stehen 75 Prozent aller Tickets den Fussballfans zu. Der Rest geht an die Austragungsorte, offizielle Werbepartner, VIPs und Medien.

Erste Auslosung

Wer sich für Spiele in der Schweiz und Österreich interessiert, kann sich ab kommendem Donnerstag via Internet um rund einen Drittel der verfügbaren Tickets bewerben. Die Adresse lautet www.euro2008.com.

Diese erste Vorverkaufsphase dauert bis am 31. März. Gerechnet wird je nach Spiel und Sitzplatzkategorie mit Kosten von 35 bis 600 Euro. Es ist davon auszugehen, dass die Nachfrage das Angebot bei weitem übersteigt.

Gemäss Uefa kann eine Person nur für ein Fussball-Spiel pro Tag Tickets bestellen - und zwar pro Partie maximal vier Karten. Nicht massgebend für die Zuteilung eines Tickets ist der Zeitpunkt der Bestellung. Ob also eine Person ihre Bestellung am 1. oder am 31. März aufgibt, spielt keine Rolle.

Host Cities zufrieden mit Kontingent

Bewohnerinnen und Bewohner der Host Cities Basel, Bern, Genf und Zürich haben ein Vorkaufsrecht auf je 750 Tickets pro Spiel im St. Jakob-Park, im Stade de Suisse, im Stade de Genève und im Letzigrund. Durch die Angabe der Postleitzahl bei der Internet-Bestellung kommt das Vorkaufsrecht zum Tragen.

In den Gastgeber-Städten ist man zufrieden mit dem Ticketkontingent, das der heimischen Bevölkerung zusteht. Das Vorkaufsrecht wurde nach zähen Verhandlungen mit der Euro 2008 SA in der so genannten Host City Charta festgelegt. Es ist ein Novum, dass die Gastgeberstädte ein Kontingent erhalten.

(bert/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Die Fussballfans reissen sich um die ... mehr lesen
Unter www.euro2008.com haben sich bereits 2,5 Millionen Bewerber registriert.
Euro 2008-Chef Kallen mit dem Maskottchen Trix und Flix.
EURO 2008 Bern - Benedikt Weibel, Delegierter ... mehr lesen
EURO 2008 Bern - Der Ansturm auf Eintrittskarten für die Fussballspiele der EURO 2008 ist wie erwartet gross. Exakt 53 978 Personen meldeten in den ersten 24 Stunden nach der Lancierung des Internetportals ihr Interesse an Tickets an. mehr lesen 
EURO 2008 Seit Donnerstag liegen 350 000 ... mehr lesen
An einer Medienkonferenz in Basel gab die UEFA die Kriterien bekannt.
Er lebt Zürich: Stapi Elmar Ledergerber.
EURO 2008 Zürich - «Wir leben Zürich» lautet das ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
EURO 2008 Über die Hälfte der Schweizer ... mehr lesen
Nur gerade 3 Prozent ärgern sich über die EURO 08.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 4°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 0°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Luzern 1°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 4°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 4°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten