Marwijk - Bosque: Entlassen, vergessen, gefeiert
publiziert: Sonntag, 11. Jul 2010 / 11:33 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 11. Jul 2010 / 14:26 Uhr

Bert van Marwijk und Vicente Del Bosque: Für die beiden Trainer der WM-Finalisten Holland und Spanien ist die WM in Südafrika auch ein persönlicher Erfolg. Ein Triumph über die vielen Kritiker. Mit offenen Armen waren beide 2008 von Fans und Medien nicht empfangen worden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Parallelen der beiden Finaltrainer sind verblüffend. Sie haben nicht nur gemeinsam, dass viele in ihrer Heimat vor zwei Jahren gerne andere Coaches an der Spitze des Nationalteams gesehen hätten.

2002 standen Del Bosque und Van Marwijk auf dem Gipfel des europäischen Klubfussballs. Der Spanier hatte soeben mit Real Madrid die Champions League gewonnen, der Holländer holte mit Feyenoord Rotterdam den UEFA-Cup.

Danach verliess die beiden indes das Glück. Del Bosque wurde bei Real entlassen (2003) und auch sein Engagement bei Besiktas Istanbul endete im Frühjahr 2005 frühzeitig. Van Marwijk stellte sich nach den Erfolgen mit Feyenoord der Herausforderung in der Bundesliga, wurde bei Borussia Dortmund 2006 jedoch mit Schimpf und Schande weggejagt.

Danach gerieten sie beide ein wenig in Vergessenheit. Bis sich ihre Landesverbände nach der EM 2008 an sie erinnerten -- und für beide ein neues, erfolgreiches Kapitel begann.

(bert/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2010 Ottmar Hitzfeld hat zur spanischen ... mehr lesen
Spanien ist gemäss Ottmar Hitzfeld kreativ das Mass aller Dinge. (Archivbild)
Kann sich Holland gegen das (Kraken-)Orakel von Oberhausen stemmen?
WM 2010 Heute Abend findet in Johannesburg ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten