Schweiz - Tschechien 5:1

Nächster klarer Sieg der Schweizer Frauen

publiziert: Dienstag, 1. Dez 2015 / 21:07 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Dez 2015 / 21:38 Uhr
Ramona Bachmann erzielt das 3:0 gegen Torhüterin Sara Vrsatova und Eve Bartonova.
Ramona Bachmann erzielt das 3:0 gegen Torhüterin Sara Vrsatova und Eve Bartonova.

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft gewinnt auch ihr viertes Spiel der EM-Qualifikation. Beim 5:1 über Tschechien bekunden die Schweizerinnen in Neuenburg keine Probleme.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Schweizerinnen sind bei Halbzeit der Qualifikation im Fahrplan Richtung EM 2017 in Holland. Dank dem ungefährdeten 5:1-Heimsieg gegen Tschechien steht das Team von Martina Voss-Tecklenburg nach vier Spielen mit dem Punktemaximum da.

Vanessa Bürki leitete Mitte der ersten Halbzeit mit dem Führungstor 20 stürmische Minuten ein. Die Schweizerinnen nutzten diese Phase bis zur Pause zu drei weiteren Treffern. Vor allem Ana Maria Crnogorcevic und Ramona Bachmann stellten die tschechische Hintermannschaft vor Probleme. Crnogorcevic bereitete die ersten beiden Tore vor, das vierte erzielte sie selbst. Bachmann stand am Ursprung des 1:0, traf zum 3:0 und legte das 4:0 auf. "Die erste Halbzeit war schön anzusehen", lobte Voss-Tecklenburg hinterher.

Zuvor hatte die Schweiz bereits Italien, Georgien und Nordirland keine Chance gelassen. Nach vier Spielen lautet das Torverhältnis 20:2.

Bevor es für das Frauen-Nationalteam in der EM-Qualifikation am 8. April mit einem Heimspiel gegen Italien weitergeht, steht zu Beginn des nächsten Jahres erst noch das Olympia-Ausscheidungsturnier in Holland auf dem Programm. Dort treffen die Schweizerinnen vom 2. bis 9. März auf Gastgeber Holland, Schweden und Norwegen. Die beste der vier Equipen sichert sich den letzten europäischen Startplatz für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Voss-Tecklenburg will dabei den eingeschlagenen Kurs mit der Schweiz fortsetzen: "Ich hoffe, dass wir im nächsten Jahr noch stabiler werden und so die Lücke zu den absoluten Top-Nationen weiter schliessen können."

Schweiz - Tschechien 5:1 (4:0)
Neuenburg. - Tore: 23. Bürki 1:0. 28. Humm 2:0. 32. Bachmann 3:0. 42. Crnogorcevic 4:0. 72. Svitkova 4:1. 84. Terchoun 5:1.

Schweiz: Thalmann; Crnogorcevic (59. Rinast), Abbé, Kiwic (59. Bernauer), Maritz; Bürki, Wälti, Dickenmann (76. Terchoun); Moser; Bachmann, Humm.

Frauen. EM-Qualifikation. Gruppe 6. In Neuenburg: Schweiz - Tschechien 5:1 (4:0). - Rangliste: 1. Schweiz 4/12 (20:2). 2. Italien 3/6 (9:4). 3. Nordirland 2/3 (4:8). 4. Tschechien 3/3 (4:8). 5. Georgien 4/0 (1:16). - Nächstes Spiel der Schweiz (8. April 2016): Schweiz - Italien.

Modus: Die acht Gruppensieger und die besten sechs Gruppenzweiten kommen an die EM-Endrunde in Holland (Juli/August 2017). Die übrigen beiden Gruppenzweiten spielen eine Barrage. Gastgeber Holland ist direkt für die EM qualifiziert.

 

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Torhüterin kehrt Basel den Rücken.
Frauenfussball Die Schweizer Nationaltorhüterin Gaëlle Thalmann (29) kehrt dem NLA-Frauenteam des FC Basel nach einem halben Jahr ... mehr lesen
Lyon siegte verdient.
Lyon siegte verdient.
Lyon jubelt  Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen Olympique Lyon den Sieg. mehr lesen 
Champions-League-Final der Frauen  Es ist die Neuauflage des Finals 2013: Gegen Olympique Lyon wollen die Frauen des VfL Wolfsburg den dritten Champions-League-Titel. Damals stand Lara Dickenmann noch auf der anderen Seite. mehr lesen  
Trainerwechsel  Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» Meyer ist ab dem Ende der laufenden Saison nicht mehr Trainer des NLA-Frauenteams des FC Luzern. mehr lesen  
Vier Schweizerinnen im Team  Die Frauen vom VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Final der Champions League. Im Team stehen ... mehr lesen  
Den Frauen des VfL Wolfsburg genügte im Rückspiel beim Titelverteidiger FFC Frankfurt ein 0:1 zum Weiterkommen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
Titel Forum Teaser
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 17°C bedeckt mit Gewitternleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Basel 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 16°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen trüb und nass
Bern 13°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wechselnd bewölkt
Luzern 13°C 19°C unwetterartige Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 14°C 19°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 16°C 18°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten