Tabellenspitze unverändert
Nur Remis für die Spitzenteams
publiziert: Sonntag, 28. Dez 2014 / 18:31 Uhr / aktualisiert: Montag, 29. Dez 2014 / 09:11 Uhr

In der 19. Runde der Premier League blieb es an der Tabellenspitze beim Status Quo. Sowohl Leader Chelsea, das sich auswärts von Southampton 1:1 trennte, als auch Manchester City (2:2 gegen Burnley) und Manchester United (0:0 bei Tottenham) spielten nur Remis.

1 Meldung im Zusammenhang
Ein Geniestreich von Cesc Fabregas und Eden Hazard rettete dem Team von Jose Mourinho beim Gastspiel in Southampton einen Punkt. Der Spanier bediente in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Belgier mit einem genialen Pass in die Tiefe, Hazard tanzte zwei Abwehrspieler aus und traf mit einem platzierten Schuss in die Ecke zum Ausgleich. Für Hazard war es bereits der zehnte Saisontreffer, Fabregas verbuchte seinen 13. Assist in dieser Spielzeit. Den Führungstreffer für das von Ronald Koeman trainierte Überraschungsteam Southampton hatte Sadio Mané in der 17. Minute nach einem Stellungsfehler von Chelseas Captain John Terry erzielt.

Chelseas erster Verfolger Manchester City verpasste es, von dem Remis des Leaders zu profitieren und in der Tabelle bis auf einen Punkt zu den «Blues» aufzuschliessen. Der englische Meister kam gegen den Abstiegskandidaten Burnley zuhause trotz einer 2:0-Führung nur zu einem enttäuschenden 2:2. Ashley Barnes glich in der 81. Minute mit einem Schuss aus zwölf Metern ins Lattenkreuz für den Tabellenvorletzten aus. Für Manchester City endete damit eine Serie von neun Pflichtspielsiegen in Folge.

ManU mit Nullnummer bei Tottenham

Den Auftakt zur 19. Runde machte Manchester United, das an der White Hart Lane in London gastierte, sich gegen Tottenham Hotspur aber mit einem 0:0 begnügen musste. Der Rekordmeister verzeichnete zwar in der ersten Halbzeit ein klares Chancenplus, scheiterte im Abschluss aber immer wieder am starken Tottenham-Torhüter Hugo Lloris. Der Spanier Juan Mata traf in der 23. Minute mit einem Freistoss nur den Pfosten.

ManU's Trainer Louis van Gaal sprach von der besten Saisonleistung seines Teams in den ersten 45 Minuten. Der Holländer nominierte bei der zweiten Partie innerhalb von 48 Stunden dieselbe Startformation wie beim 3:1-Sieg am «Boxing Day» gegen Newcastle. Die «Red Devils» traten damit erstmals seit November 2012 und 85 Spielen in zwei aufeinanderfolgenden Partien mit derselben Mannschaft an. ManU blieb im neunten Meisterschaftsspiel in Folge ungeschlagen, nachdem dem Heimteam in der Schlussphase beinahe noch der Lucky Punch gelungen war.

Weitere Pleite für Everton

Everton, der Gegner der Young Boys in den Sechzehntelfinals der Europa League, kassierte beim 2:3 in Newcastle trotz einer frühen 1:0-Führung die dritte Niederlage in Folge. Die Mannschaft des Spaniers Roberto Martinez gewann nur eines der letzten sieben Meisterschaftsspiele. Im Spitzenspiel trennten sich der Vierte Southampton und Chelsea 1.1 unentschieden. Die Führung durch Mané für die Südengländer glich Eden Hazard für den Leader kurz vor der Halbzeit aus.

Das drittplatzierte Manchester United musste sich bei Tottenham mit einem torlosen Remis begnügen. Die beste Chance vergab Juan Mata mit einem Pfostenschuss in der 23. Minute. Manchester City konnte die Chance angesichts der Punktverluste seiner Gegner nicht nützen. Das Team von Manuel Pellegrini ging gegen Burnley durch David Silva und Fernandinho in der ersten Hälfte 2:0 in Führung, musste dem Tabellen-Zweitletzten aber noch den Ausgleich zugestehen. Es war der erste Punktverlust von Manchester City nach zuletzt neun Siegen in Serie. Somit beträgt der Rückstand des amtierenden Meisters auf Chelsea nach wie vor drei Zähler, Stadtrivale United liegt bereits zehn Punkte zurück.

Resultate:
Tottenham Hotspur - Manchester United 0:0. Southampton - Chelsea 1:1 (1:1). Aston Villa - Sunderland 0:0. Hull City - Leicester City 0:1 (0:1). Manchester City - Burnley 2:2 (2:0). West Ham United - Arsenal 1:2 (0:2). Newcastle - Everton 3:2 (1:1).

Rangliste:
1. Chelsea 46. 2. Manchester City 43. 3. Manchester United 36. 4. Southampton 33. 5. Arsenal 33. 6. West Ham United 31. 7. Tottenham Hotspur 31. 8. Swansea City 28. 9. Newcastle 26. 10. Liverpool 25. 11. Stoke City 25. 12. Everton 21. 13. Aston Villa 21. 14. Sunderland 20. 15. Queens Park Rangers 18. 16. West Bromwich Albion 17. 17. Hull City 16. 18. Crystal Palace 16. 19. Burnley 16. 20. Leicester City 13.

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Die AS Monaco buhlt um den Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri
Interesse vorhanden  Xherdan Shaqiri schnürt seine Schuhe seit einem Jahr für den FC Liverpool. Bei den Reds droht dem Schweizer Nationalspieler allerdings eine Saison vor allem auf der Ersatzbank. Jetzt baggert Ligue 1-Klub Monaco an ihm. mehr lesen 
Bei Liverpool  Nati-Star Xherdan Shaqiri ist beim FC Liverpool nach eigener Ansicht sehr nahe an der Startelf. mehr lesen  
Nach Newcastle  Der Schweizer Nati-Verteidiger Fabian Schär hat bei Premier League-Klub Newcastle United angeheuert. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 12°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Basel 13°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Bern 12°C 21°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 12°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Genf 17°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Lugano 17°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten