Einigung erzielt

Prämien-Streit bei Nigeria gelöst

publiziert: Montag, 16. Jun 2014 / 12:21 Uhr
Nigerias Godfrey Oboabona.
Nigerias Godfrey Oboabona.

Kurz vor dem ersten WM-Gruppenspiel Nigerias von heute Montag gegen den Iran ist der interne Prämien-Streit bei den Afrikanern offenbar gelöst worden.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Verband der «Super Eagles» teilte mit, er habe mit dem Kader eine Einigung erzielt. Bei Nigeria soll jeder Spieler für jeden Sieg während der Gruppenphase 10'000 US-Dollar erhalten.

(ig/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Basel 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 2°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Schneeregenschauer
Bern 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Genf 3°C 5°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 7°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten