BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Saison-Start in der 2. Bundesliga
RB Leipzig als grosser Aufstiegsfavorit
publiziert: Freitag, 24. Jul 2015 / 08:10 Uhr / aktualisiert: Freitag, 24. Jul 2015 / 08:54 Uhr
RB Leipzig gilt als Favorit.
RB Leipzig gilt als Favorit.

Mit der Partie zwischen dem Aufsteiger MSV Duisburg und dem 1. FC Kaiserslautern beginnt heute Abend die Saison der 2. Bundesliga. Im Kampf um die Bundesliga-Plätze wollen auch Schweizer mitmischen.

«Wir haben hart für die 2. Liga gearbeitet, jetzt wollen wir da auch bestehen», erklärte MSV-Coach Gino Lettieri vor dem Auftaktmatch, zu dem 25'000 Zuschauer erwartet werden. Den «Zebras» war vor zwei Jahren die Lizenz entzogen worden, die Folge war der Zwangsabstieg in die 3. Liga. Ob Rolf Feltscher in der Saisoneröffnung - wie vor seinem Innenbandriss Ende März - als Rechtsverteidiger zum Einsatz kommen wird, liess Lettieri noch offen.

Neben Feltscher spielen fünf weitere Schweizer in der zweithöchsten Liga Deutschlands. Mit dem derzeit verletzten Saulo Decarli, Orhan Ademi und dem Westschweizer Talent Salim Khelifi steht bei Eintracht Braunschweig (noch) ein Trio unter Vertrag. Adrian Nikci versucht mit einem Einjahresvertrag bei Union Berlin, seine massiv ins Stocken geratene Ausland-Karriere neu zu lancieren. In Freiburg soll der aus Zeiten mit den Grasshoppers bestens bekannte Amir Abrashi mithelfen, den sofortigen Wiederaufstieg zu schaffen.

Mutmasslich am ehesten wird Fabio Coltorti im Fokus stehen. Seit 2012 ist der Luzerner Keeper die Nummer 1 im Tor des damaligen Viertligisten RB Leipzig. Zwei Mal stieg er mit den Sachsen schon auf, nun soll es nochmals eine Liga höher gehen. Seinen Platz hat der offiziell beste Goalie der letzten Rückrunde aber nicht mehr auf sicher. Von Partnerverein Salzburg kam der Ungar Peter Gulacsi, einer von mehreren Transfers. Grosszügig unterstützt und gesponsert vom österreichischen Getränkehersteller Red Bull gab RB bei seiner Spieler-Shopping-Tour geschätzte 15,6 Millionen Euro aus - so viel wie kein anderer Zweitliga-Klub je zuvor.

Acht Millionen für Mittelstürmer Davie Selke 

Acht Millionen überwiesen die Leipziger allein für Mittelstürmer Davie Selke an Werder Bremen. Zur Einordnung: In der gesamten Liga wurden 26 Millionen Euro für Neuzugänge ausgegeben. Kein Wunder, dass die Mannschaft von Ralf Rangnick bei den Zweitliga-Trainern Favorit auf den Aufstieg ist. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur erklärten elf Coaches RB zum Anwärter Nummer 1 auf den Aufstieg.

Ziemlich laute Töne stimmte auch René Weiler an. In seiner ersten Saison mit Nürnberg von Beginn an hat der Zürcher Coach die Rückkehr in die Bundesliga als Ziel ausgegeben. Weiler hat nach dem neunten Rang 2014/15 und vielen Schwankungen viel mehr Entscheidungskompetenz erhalten. Entsprechend steht der 41-Jährige, der die «Glubberer» im November 2014 übernommen hat, nun in der Verantwortung. «Mit der Neuverteilung der Macht ist diese Mannschaft aber nun auch deutlich Weilers Baby. Es gibt für ihn nun wenig bis keine Ausreden mehr, wenn es um die Zielsetzung geht, den Club möglichst bald in die Bundesliga zurückzuführen», schrieb die «Mittelbayerische Zeitung» neulich.

(nir/Si)

CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von Verletzungen beitragen, sondern auch als Prävention dienen.
CBD kann nicht nur zur schnelleren Heilung von ...
Dass Sportler gerne zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, um ihre Leistungsfähigkeit und Gesundheit zu unterstützen, ist kein Geheimnis. Tabletten mit Vitaminen und Mineralien und Proteinpulver sind beliebt aber auch CBD-Produkte sind immer mehr im Kommen. mehr lesen 
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse ... mehr lesen  
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Mirlind Kryeziu hält dem FCZ die Treue und verlängert bis 2025.
Bis 2025  Der FC Zürich kann nach dem Sieg ... mehr lesen  
Vertrag bis 2024  Der FC Zürich gibt die Vertragsverlängerung mit Ersatzkeeper Zivko Kostadinovic bekannt. mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/top5.aspx?ID=4&col=COL_2_1
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 9°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 7°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten