Ronaldo erzielt alle drei Treffer

Real Madrid gelingt die Wende dank Ronaldo

publiziert: Dienstag, 12. Apr 2016 / 22:46 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 12. Apr 2016 / 23:25 Uhr
Cristiano Ronaldo schoss Wolfburg ganz alleine ab.
Cristiano Ronaldo schoss Wolfburg ganz alleine ab.

Real Madrid liess sich vom 0:2 im Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals gegen Wolfsburg nicht aus der Bahn werfen. Die Spanier gewannen zu Hause dank einer Triplette von Cristiano Ronaldo 3:0 und stehen zum sechsten Mal in Folge im Halbfinal.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Real MadridReal Madrid
Manchester CityManchester City
Es dauerte nur wenig mehr als eine Viertelstunde, ehe Real die Hypothek aus dem missglückten Gastspiel in Wolfsburg egalisiert hatte. Erst traf Ronaldo nach einem Angriff über die rechte Seite, keine zwei Minuten später markierte er das 2:0 nach einem Corner von links. 13 Minuten vor Schluss avancierte der Portugiese mit seinem 16. Treffer im laufenden Wettbewerb (!) definitiv zum Matchwinner. Wolfsburg, das sich bis dahin primär aufs Verteidigen konzentrierte, war zu keiner Reaktion mehr fähig. Auch die verzweifelten langen Bälle in den Schlussminuten fanden keine Abnehmer.

Der VfL, bei dem Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez wiederum von Beginn weg spielten, hatte sich erst nach einer halben Stunde sporadisch aus der Umklammerung lösen können. Einen Weitschuss von Luiz Gustavo parierte Keylor Navas (34. Minute), bei der zweiten Wolfsburger Torchance handelte Bruno Henrique im Strafraum zu wenig entschlossen (38.). Weil sich Wolfsburg mit einem Auswärtstreffer wieder alle Vorteile verschafft hätte, war ein Scheitern Reals auch nach Ronaldos 3:0 durch einen Freistoss aus rund 20 Metern genauso möglich wie die Vollendung der «remontada», des erfolgreichen Comebacks nach der Hinspiel-Pleite - insbesondere, da Reals Vorstösse nach dem 2:0 zunächst scheiterten respektive Benaglio und die Wölfe in der 66. Minute nach einem Kopfball Sergio Ramos' an den Innenpfosten Glück bekundeten.

Real begann wie erwartet furios, setzte die Wolfsburger weit in dessen Hälfte unter Druck und eroberte sich so die Bälle zügig. Auch bei eigenem Ballbesitz drückten die Gastgeber aufs Gaspedal und wurden dafür früh belohnt. In der 16. Minute lenkte Maximilian Arnold eine Hereingabe Daniel Carvajals zu Ronaldo ab, der freistehend vor Benaglio einschob. In der 17. Minute köpfelte Ronaldo einen Corner von Toni Kroos ins Netz.

Bereits vor dem Anpfiff hatte Real nichts unversucht gelassen: Zwecks Raumgewinn hatte der Champions-League-Sieger von 2014 die Seitenlinien im Santiago Bernabeu um einige Zentimeter weiter nach aussen versetzt. Natürlich liess Real nichts unversucht, der Druck war ja auch gross, der auf den Spaniern lastete. An der Aufstellung hatte Trainer Zinédine Zidane indes wenig geändert: Zehn der elf Positionen besetzte er gleich wie im Hinspiel, einzig den in Wolfsburg schwachen Aussenverteidiger Danilo ersetzte er durch Daniel Carvajal. Er bekam für das Vertrauen in seine Spieler recht.

Real Madrid - Wolfsburg 3:0 (2:0)
80'000 Zuschauer. - SR Kassai (HUN). - Tore: 16. Ronaldo 1:0. 17. Ronaldo 2:0. 77. Ronaldo 3:0.

Real Madrid: Navas; Carvajal, Pepe, Ramos, Marcelo; Modric (90. Varane), Casemiro, Kroos; Bale, Benzema (84. Jese), Ronaldo.

Wolfsburg: Benaglio; Vieirinha, Naldo, Dante, Rodriguez; Luiz Gustavo, Guilavogui (80. Dost); Henrique (73. Caligiuri), Arnold, Draxler (32. Kruse); Schürrle.

Bemerkungen: Wolfsburg ohne Caligiuri und Jung (alle verletzt). 32. Draxler mit Oberschenkel-Verletzung out. 66. Kopfball von Ramos an den Innenpfosten. Verwarnungen: 45. Arnold. 76. Gustavo. 80. Ronaldo. 85. Dante. 90. Vierinha (alle Foul).

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wolfsburg wird die Saison wohl ohne ... mehr lesen
Julian Draxler zog sich am Dienstag beim 0:3 in gegen Real Madrid einen Muskelbündelriss zu. (Archivbild)
Bayerns Philipp Lahm gegen Torwart Ederson von Benfica Lissabon.
Bayern München steht erneut im Halbfinal der Champions League. Dem deutschen Rekordmeister genügt im Rückspiel bei Benfica Lissabon nach dem 1:0 zu Hause ein 2:2. mehr lesen
Die Defensivkünstler von Atletico ... mehr lesen
Jubel von Antoine Griezmann.
Cristiano Ronaldo erzielte diese Saison bereits 16 Tore in der Champions League.
Manchmal kommt Cristiano Ronaldo ... mehr lesen
Manchester City steht erstmals in den ... mehr lesen
Kevin De Bruyne feiert sein wichtiges Tor zum 1:0-Sieg Manchesters.

Real Madrid

Produkte rund um die Königlichen
DVD - Sport: Soccer
ZIDANE-A 21ST CENTURY PORTRAIT - DVD - Sport: Soccer
Actors: Zinedine Zidane - Genre/Thema: Sport: Soccer - ZIDANE-A 21ST C ...
31.-
Nach weiteren Produkten zu "Real Madrid" suchen

Manchester City

Diverse Produkte rund um den Fussball-Club
DVD - Sport: Soccer
MANCHESTER CITY-SEASON REVIEW 2002/ - DVD - Sport: Soccer
Genre/Thema: Sport: Soccer - MANCHESTER CITY-SEASON REVIEW 2002/ (DVD) ...
36.-
Nach weiteren Produkten zu "Manchester City" suchen
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League qualifiziert. Das sagen die Stars. mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bedeckt, etwas Schnee
Basel 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee bedeckt
St. Gallen -1°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee bedeckt, etwas Schnee
Luzern 1°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen immer wieder Schnee
Genf 0°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen Schneeregen
Lugano 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten