Fussball in Italien

Serie A: Inter wieder an der Spitze

publiziert: Sonntag, 20. Jan 2002 / 23:08 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 20. Jan 2002 / 23:27 Uhr

Rom - Inter Mailand hat Titelverteidiger Roma in der 19. Runde der Serie A von der Tabellenspitze verdrängt. Die Mailänder gewannen gegen Parma 2:0 und setzten sich mit 41 Punkten vor Roma (40) an die Spitze, das bei Udinese (1:1) remisierte.

Vieri und Zanetti nach getaner Arbeit - 2:0 Sieg über Parma.
Vieri und Zanetti nach getaner Arbeit - 2:0 Sieg über Parma.
Den dritten Tabellenplatz festigte Rekordmeister Juventus Turin mit dem 3:0 gegen Atalanta Bergamo. Der Franzose David Trezeguet liess sich als Doppeltorschütze feiern und hat mit 13 Treffern zu Dario Hübner (Piacenza) und Christian Vieri (Inter) die Führung im Torschützenklassement übernommen.

Das Überraschungsteam von Chievo Verona hat nach der 1:3- Niederlage in Bologna endgültig den Kontakt zur Spitze verloren. Beide Teams beendeten die Partie nach Ausschlüssen von Guidolin (Bologna) und D'Anna (Chievo) mit zehn Mann. Manfredini vergab kurz vor der Halbzeit einen Penalty, der den Ausgleich für den Aufsteiger bedeutet hätte. Milan verpasste es, auf Platz vier vorzurücken. Der Spanier José Mari brachte die Mailänder zwar in Front, doch der Anfang Jahr von Inter übernommene Brasilaner Adriano glich in einer gehässigen Partie für Fiorentina in der Schlussminute zum 1:1 aus. Der Österreicher Manninger wehrte einen Penalty des Ukrainers Schewtschenko ab, was eine hektische Schlussphase einleitete, die im Platzverweis von Gattuso (Milan) und in Adrianos Ausgleich gipfelte.

Inters Torjäger Vieri erzielte im Giuseppe Meazza-Stadion erst in der 83. Minute das erlösende 2:0 für den 13-malige italienischen Meister gegen den Abstiegskandidaten Parma, dessen argentinischer Verteidiger Sensini (4.) mit einem Eigentor für die Mailänder Führung gesorgt hatte. Stürmerstar Ronaldo wurde bei Inter nicht eingesetzt. Mit seinem Ausgleichstor in der 82. Minute rettete der argentinische Goalgetter Gabriel Batistuta den Römern wenigstens noch einen Zähler in Udine, das durch Di Michele (48.) das 1:0 erzielt hatte. Den möglichen Sieg für die Friauler vergab Muzzi, der zwei Minuten vor Spielende mit einem Elfmeter an Antonioli scheiterte.

Lazio fertigte Perugia gleich mit 5:0 ab. Für die Tore sorgten Inzaghi, Claudio Lopez, Fiore, Stankovic und Negro zwischen der 9. und der 63. Minute. Die Freude wurde aber durch Crespos Muskelverletzung getrübt. Der Argentinier dürfte mindestens drei bis vier Wochen ausfallen.

Verona gelangte gegen den Tabellenletzten Venezia zu einem mühsamen 1:0-Heimsieg, festigte damit aber seinen Mittfeldplatz. Der Liechtensteiner Mario Frick vergab einen Foulpenalty. Der Schwede Björjklund sorgte mit einem Eigentor für die Entscheidung.

(kil/sda)

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Auf Leihbasis  Der 25-jährige Rechtsverteidiger Joel ... mehr lesen
Der FC Zürich holt Rechtsverteidiger Joel Untersee für die Rückrunde zurück.
Der FC St. Gallen nimmt Inter-Stürmer Axel Bakayoko auf Leihbasis unter Vertrag.
Neuer Stürmer  Der FC St. Gallen hat den Transfer von ... mehr lesen  
Schweizer Youngster  Der erst 18-jährige Stürmer Cendrim Kameraj verlässt die Schweiz und seinen Stammklub FC Luzern in Richtung Juventus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 14°C 17°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 12°C 13°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Bern 12°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 13°C 16°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 12°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten