Siege für ManU und die Roma

publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2007 / 23:32 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 20. Sep 2007 / 00:17 Uhr

Die Favoriten der Gruppe F steigen mit drei Punkten in ihr erstes Direktduell: Die AS Roma bezwang Dynamo Kiew problemlos 2:0, Manchester United setzte sich bei Sporting Lissabon 1:0 durch.

Manchester vertraute heute auf das Sturmduo Cristiano Ronaldo/Wayne Rooney; Ronaldo war erfolgreich. (Archivbild)
Manchester vertraute heute auf das Sturmduo Cristiano Ronaldo/Wayne Rooney; Ronaldo war erfolgreich. (Archivbild)
1 Meldung im Zusammenhang
Die Römer spielten auch, um ein dunkles Kapitel der Klubgeschichte zu beseitigen: Am 15. September 2004 war das letzte Heimspiel gegen den ukrainischen Topklub beim Stande von 0:1 abgebrochen worden, weil ein Wurfgeschoss den streitbaren schwedischen Schiedsrichter Anders Frisk getroffen hatte.

Damals war die Roma nachher mit nur einem Pünktchen Gruppenletzter geworden, diesmal ist das Team von Luciano Spalletti aber klar stärker. Und liess an den Kräfteverhältnissen keine Zweifel aufkommen: Schon in der 9. Minute vollendete der Internationale Simone Perrotta eine Kombination über Alberto Aquilani und Max Tonetto per Kopf zum 1:0. Auch anschliessend überzeugten die in der Liga noch verlustpunkt- und gegentorlosen «Giallorossi» mit stilsicheren und schnellen Kombinationen. Einziges Manko war die mangelnde Chancenauswertung, wobei sich besonders Innenverteidiger Juan negativ hervortat, der aus fünf Metern nur den Pfosten traf (28.). Die hochverdiente Siegsicherung besorgte dann Identifikationsfigur Francesco Totti mit einem Flachschuss (70.).

Ronaldos gelungene Rückkehr

Manchester United kontrollierte das Spiel in Lissabon über weite Strecken und vertraute vorne auf das explosive Sturmduo Cristiano Ronaldo und Wayne Rooney, das der offensiven Impotenz (nur vier Plustore in sechs Spielen) ein Ende bereiten sollte. Während der englische Internationale bei seiner Rückkehr nach einem Fussbruch noch blass blieb, überzeugte Ronaldo. Der ehemalige Sporting-Junior dribbelte und wirbelte auf dem tiefen Geläuf in bekannter Manier und war ein steter Gefahrenherd, bisweilen aber auch (einmal mehr) zu eigensinnig.

Letztlich avancierte der Frauenschwarm aber zum Matchwinner: In der 62. Minute verwertete er eine Massflanke von Aussenverteidiger Wes Brown mit einem herrlichen Hechtköpfler. Für das Team von Sir Alex Ferguson war es erst der dritte Auswärtssieg in den letzten 15 Champions-League-Auswärtsauftritten.

Auch für das nächste Spiel benötigen die Römer ganz gewiss keine zusätzliche Motivation. Am 2. Oktober bestreiten sie im «Old Trafford» die Revanche für das Viertelfinal-Rückspiel der Vorsaison, als sie beim 1:7 die vernichtendste Niederlage der Klubgeschichte kassierten.

Sporting Lissabon - Manchester United 0:1 (0:0)

José Alvalade. -- 39#514 Zuschauer. -- SR Fandel (De). -- Tore: 62. Cristiano Ronaldo 0:1. - Manchester United: Van Der Sar; Brown, Ferdinand, Vidic, Evra; Carrick, Scholes, Nani; Giggs (76. Anderson); Cristiano Ronaldo (87. Tevez), Rooney (72. Saha). - Bemerkungen: Manchester ohne Hargeaves, Gary Neville, Sylvestre (alle verletzt). Verwarnungen: 16. Romagnoli (Foul). 38. Nani (Foul). 82. Van der Sar.

AS Roma - Dynamo Kiew 2:0 (1:0)

Olimpico. -- 30 000 Zuschauer. -- SR Hamer (Lux). -- Tore: 9. Perrotta 1:0. 70. Totti 2:0. -- AS Roma: Doni; Cassetti, Mexes, Juan (82. Ferrari), Tonetto; De Rossi, Aquilani (83. Pizzarro); Taddei, Perrotta, Mancini (61. Giuly); Totti. -- Bemerkungen: Roma ohne Panucci (verletzt). Verwarnungen: 16. Yussuf (Foul). 65. Tonetto (Foul).

Rangliste (je 1 Spiel):

1. AS Roma 3 (2:0). 2. Manchester United 3 (1:0). 3. Sporting Lissabon 0 (0:1). 4. Dynamo Kiew 0 (0:2).

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Arsenal (3:0 gegen FC Sevilla) und ... mehr lesen
Lyons Sebastien Squillaci kämpft gegen Barcelonas Ronaldinho.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
CBD als schmerztherapeutische Unterstützung bei Verletzungen.
Publinews Wir wollen in diesem Zusammenhang nicht von Aufputschmitteln im Fussball sprechen. Allerdings muss man diese Begriffe auch im zeitlichen Kontext sehen. Wenn man die ... mehr lesen
Das beste Training auf der Welt ist nur optimal, wenn man sich richtig ernährt.
Publinews Ohne Fleiss kein Preis. Das ist die Devise, wenn es um das Training für Fussballer geht. Wenn man nicht genügend trainiert, wird man kein Fussballer. Wenn man bereits ... mehr lesen
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Basel 15°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 11°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Luzern 13°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Genf 15°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 18°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten