Sion steigt in die Super League auf

publiziert: Sonntag, 21. Mai 2006 / 18:20 Uhr

Im Rückspiel der Auf-/Abstiegsbarrage deklassierte der FC Sion Neuchâtel Xamax auf dessen Terrain 3:0, nachdem das Hinspiel in Sitten 0:0 geendet hatte.

Sions Paulo Vogt und Alberto Regazzoni jubeln mit den Fans nach dem 0:1.
Sions Paulo Vogt und Alberto Regazzoni jubeln mit den Fans nach dem 0:1.
3 Meldungen im Zusammenhang
Die Walliser haben nach fünf Jahren Zweitklassigkeit den Aufstieg in die Super League geschafft. Die Entscheidung führte wie so oft in dieser Saison der Brasilianer Paulo Vogt herbei. Der Walliser Goalgetter traf in der 38. Minute zum 1:0 und eine Viertelstunde nach dem Seitenwechsel zum vorentscheidenden 2:0.

Damit musste Neuchâtel Xamax schon nach einer knappen Stunde seine Hoffnungen, zum zweiten Mal nach 2004 den Klassenerhalt via Barrage zu schaffen, begraben. Die Neuenburger hätten zu diesem Zeitpunkt wegen der Auswärtstorregel drei Tor schiessen müssen.

Als dann in der 68. Minute Alain Gaspoz ungehindert aus 18 Metern zum 3:0 einschiessen konnte, war selbst den optimistischsten unter den 7000 Zuschauern in der Charrière klar, dass Xamax erstmals seit dem Aufstieg 1973 die höchste Spielklasse verlassen würde.

Fehlendes Niveau von Xamax

Das klare Verdikt entsprach dem Gezeigten. Xamax war harmlos, schlecht organisiert, nervös und unwahrscheinlich fehleranfällig.

Alexandre Rey, der nach 417 Meisterschaftsspielen seine Karriere mit Tränen beendet hat, konnte dem Offensivspiel keine Impulse geben, hatte aber immerhin die beste Tormöglichkeit der Neuenburger. Nach 117 Sekunden düpierte er die Walliser Verteidigung und tauchte alleine vor Goalie Germano Vailati auf - sein 148. Tor in der höchsten Liga blieb ihm aber verwehrt.

Sion hatte viel mehr zu bieten. Die Walliser kamen schon vor dem 1:0 zu vier guten Torchancen und verdienten sich den Aufstieg. Xamax hatte schlichtweg nie in diesem Spiel Super-League-Niveau.

Neuchâtel Xamax - Sion 0:3 (0:1)
Charrière, La Chaux-de-Fonds. - 7000 Zuschauer. - SR Rogalla. - Tore: 38. Vogt 0:1. 59. Vogt 0:2. 68. Gaspoz 0:3.

Neuchâtel Xamax: Bedenik; Lubamba, Besle, Geiger; Lalic; Nuzzolo, Cordonnier (46. Baumann), Lombardo, Coly; Rey, Sehic.

Sion: Vailati; Sarni, Joao Pinto, Meoli (16. Skaljic); Gaspoz, Gelson, Di Zenzo (86. Bühler), Delgado; Obradovic; Regazzoni, Vogt (63. Ahoueya)

Bemerkungen: Neuchâtel Xamax ohne Mangane, Hürlimann (beide verletzt) und Maraninchi (Probetraining in Istres). Sion ohne Thurre, Leandro und Luis Carlos (alle verletzt). WM-Kader von Tunesien auf den Tribünen. 26. Pfostenschuss von Di Zenzo. Verwarnungen: 15. Geiger (Foul). 24. Vogt (Foul). 25. Delgado (Foul). 57. Besle (Foul). 69. Obradovic (Foul).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neuchâtel Xamax hat erste, ... mehr lesen
Der Nachfolger von Miroslav Blazevic ist noch nicht bekannt.
Ohne Ausweis gibt es diesmal kein Ticket.
Für das Barrage-Rückspiel ... mehr lesen
Im Hinspiel der Auf-/Abstiegsbarrage ... mehr lesen
Auf dem nassen und schwer spielbaren Rasen war Sion die spielbestimmende Mannschaft.
Spielmacher Musa Araz unterschreibt bei Neuchâtel Xamax.
Spielmacher Musa Araz unterschreibt bei Neuchâtel Xamax.
Neuer Spielmacher  Neuchâtel Xamax nimmt den 26-jährigen Mittelfeldspieler Musa Araz unter Vertrag. mehr lesen 
Neuer Verein  Nach zwei Jahren beim FC Sion zieht der ... mehr lesen
Brasil-Verteidiger André Neitzke wechselt innerhalb der Super League von Sion zu Xamax.
Neuchâtel Xamax trennt sich von Trainer Michel Decastel.
Henchoz übernimmt  Super League-Schlusslicht Neuchâtel ... mehr lesen  
Doudin fällt lange aus  Neuchâtel Xamax muss bei seinem Kampf um den Klassenerhalt einen ganz heftigen Rückschlag hinnehmen: Spielmacher Charles-André Doudin fällt mehrere Monate aus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Eine ausgewogene Ernährung ist bei Ausdauersport besonders wichtig.
Publinews Die Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit und Ausdauer im Fussball. mehr lesen
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Basel 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
St. Gallen 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 13°C 24°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 14°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Lugano 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten