UEFA-Cup: St. Gallen

St. Gallen - Freiburg: Ostschweizer wohl ohne Gane

publiziert: Mittwoch, 31. Okt 2001 / 19:42 Uhr

Zürich - Der FC St. Gallen scheint den medizinischen Wettlauf mit der Zeit um Ionel Gane zu verlieren. Der Rumäne trainierte am Mittwoch im Zürcher Hardturm wohl mit, doch die Verhärtung im Oberschenkel lässt einen Einsatz am Donnerstag um 16 Uhr im UEFA-Cup-Rückspiel der 2. Runde gegen Bundesligist Freiburg äusserst fraglich erscheinen.

«Definitiv werden wir erst am Spieltag entscheiden. Es gilt, die Reaktion in Ganes Muskulatur abzuwarten», sagte St. Gallens Trainer Marcel Koller, dem sonst nebst den langzeitverletzten Imhof und Tato sämtliche Akteure zur Verfügung stehen.

Auch der SC Freiburg, der mit 20 Spielern nach Zürich gereist ist, meldet Ausfälle und Fragezeichen. Mit einem Ermüdungsbruch im Schienbein fällt Mittelfeldspieler Coulibaly aus Mali mit Bestimmtheit aus. Benjamin Kruse, der vom Hamburger SV zugezogen wurde, und Andreas Kaufmann von den eigenen Amateuren sind nicht spielberechtigt. «Tanko, Selimi, Müller und Willi sind angeschlagen. Ich muss ihre Signale abwarten, ehe ich mich personell entscheide», führte Freiburgs Trainer Volker Finke aus.

St. Gallen hat das Auswärtsspiel im Dreisam-Stadion vor zwei Wochen durch ein Tor des Südafrikaners Mokoena in der Nachspielzeit überraschend mit 1:0 gewonnen. Der erstmalige Vorstoss der Ostschweizer in die dritte Europacuprunde scheint möglich, auch wenn, wie Koller betont, «erst eine Halbzeit gespielt ist. Es wartet noch ein gewaltig Stück Arbeit auf uns. Wir müssen vorsichtig sein, defensiv stabil, sehen uns aber auch gezwungen, nach vorne etwas zu unternehmen. Dem spielstarken Gegner dürfen wir aber die Räume nicht öffnen.»

Der Hardturm wird mit 16‘066 Zuschauern ausverkauft sein. Die Erwartungshaltung auf ein Fussball-Spektakel wie im Vorjahr gegen Chelsea (2:0 nach 0:1 im Hinspiel) ist gross. St. Gallen ist seit 12 Meisterschafts- und UEFA-Cup-Spielen ungeschlagen und hat zuletzt in drei Partien keinen Gegentreffer eingefangen. Ein Remis würde reichen. Freiburg ist gezwungen, Tore zu schiessen, um weiter zu kommen.

Deshalb ist die Marschroute der Südbadener vorgegeben. «Wir werden forcieren und die Führung anstreben», liess sich Finke entlocken und baut seine Zuversicht auf die jüngsten Auswärtserfolge in Dortmund (2:0) und Mönchengladbach (2:2).»Ein Ausscheiden hätte keine unmittelbaren Folgen. Ich würde mich nicht schämen, gegen einen guten Schweizer Klub auszuscheiden. Ich sehe das Duell nicht primär als Länderkampf zwischen der Schweiz und Deutschland, sondern als Vergleich zwischen zwei Vereinen, die nicht wie ihre nationale Konkurrenz über eine Unmenge Geld verfügen. Gottlob steht Geld nicht proportinal mit Leistung, auch wenn finanziell schwächere Klubs immer wieder attraktive Spieler abgeben müssen.»

Voraussichtliche Aufstellungen:

St. Gallen: Stöckli; Jenny, Zellweger, Winkler, Dal Santo; Zanni, Oberli, Mokoena, Guido, Di Jorio; Jefferson.

SC Freiburg: Golz; Kondé, Diarra; Kehl; Willi/Zkitischwili, Zeyer/Hermel, Ramdane, But, Kobiaschwili; Sellimi, Iaschwili.

SR: Benes (Tsch).

(kil/sda)

Die Young Boys kassieren dank dem Einzug in die Sechzehntelfinals der Europa League Extraprämien.
Die Young Boys kassieren dank dem Einzug in die Sechzehntelfinals der Europa League ...
In der Europa League  Der Sieg gegen Cluj und die Qualifikation für die Europa League-Sechzehntelfinals ist für die Young Boys nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich sehr wertvoll. mehr lesen 
Der FC Lugano trägt seine Europa League-Spiele in der kommenden Saison im St. Galler kybunpark aus.
Einigung mit St. Gallen  Der FC Lugano wird seine Europa League-Heimspiele ab September im St. Galler kybunpark austragen. ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen ...
 
News
         
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Die Fussballsprache im Schweizerdeutschen orientiert sich stark an englischen Begriffen.
Publinews Im aufregenden Universum des Fussballs finden sich unzählige Begriffe und Ausdrücke, die die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 2°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 2°C 5°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 5°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 6°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten