Fussball: Champions League Zusammenfassung

Terror in den USA: Nur gedämpfte Freude bei Reals Triumph

publiziert: Dienstag, 11. Sep 2001 / 23:22 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 11. Sep 2001 / 23:42 Uhr

Rom - Die Welt stand unter Schock, doch trotz der schweren Terror- Anschläge auf das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington wurde der erste Spieltag der Champions League ausgetragen. Das Spitzenspiel zwischen Roma und Real Madrid endete 1:2, aber selbst die Freude des europäischen Rekordmeisters blieb gedämpft.

Zwei Schweizer Internationale kamen am ersten Spieltag zum Einsatz: Stéphane Henchoz errang mit Liverpool gegen Aussenseiter Boavista Porto nach einem frühen 0:1-Rückstand wenigstens einen 1:1- Remispunkt. Eine brutale 1:4-Auswärtsniederlage kassierte dagegen Johann Vogel mit Eindhoven gegen den französischen Meister Nantes.

In der französischen Meisterschaft hat sich Nantes nach dem Titelgewinn noch nicht wieder gefunden und liegt nach dem schlechtesten Start eines Titelverteidigers auf dem letzten Platz. Auf europäischem Parkett aber kannten die Franzosen keine Startprobleme: André (5.), Quint mit einem Foulpenalty (10.) und Dalmat (44.) sorgten für ein beruhigendes 3:0-Pausenpolster gegen den holländischen Meister. Die Defensive des Teams von Johann Vogel agierte erschreckend schwach und wurde Mal um Mal mit Pässen in die Tiefe ausgespielt. Nantes hatte auch in der zweiten Halbzeit kein Problem, den ersten Saisonsieg sicherzustellen, und erhöhte in der 74. Minute durch Vahirua gar noch auf 4:0. Eindovens Ehrentreffer fiel erst in der Nachspielzeit durch De Jong.

Die Rückkehr in den wichtigsten europäischen Klubwettbewerb nach 16 Jahren begann für Liverpool mit einem Tiefschlag. Nach drei Minuten lag das Team von Stéphane Henchoz bereits im Rückstand: Der Brasilianer Silva hatte Boavista an der Anfield Road in Führung geschossen. Einmal mehr aber sorgte «Tormaschine» Owen für Aufatmen bei den «Reds»: Nach 29 Minuten markierte der Jungstar nach einem Zuspiel von Heskey und einem kurzen Antritt ein Traumtor zum 1:1- Ausgleich. Der Internationale schlenzte den Ball von der linken Strafraumseite in die entfernte hohe Torecke. Dabei blieb es: Aussenseiter Boavista wehrte sich mit Händen und Füssen und kassierte gleich sieben Verwarnungen.

Borussia Dortmund benötigte gegen Dynamo Kiew beinahe eine Stunde Spielzeit, um sich von der 0:2-Niederlage im Prestigeduell mit Bayern München zu erholen: Zur Pause lag der Champions-League- Gewinner von 1997 mit 0:2 zurück. Melaschtschenko (15.) und der Nigerianer Idachor (45.) hatten die klare Überlegenheit der Ukrainer in zwei verdiente Treffer verwandelt. Erst nach dem Wechsel, als Kiew zu mauern begann, kamen die Deutschen besser auf: Koller sorgte gleich mit dem ersten vielversprechenden Angriff auf Pass von Amoroso für den 1:2-Anschluss und neue Hoffnung (54.). Für den verdienten Ausgleich sorgte dann Amoroso in der 74. Minute. In der Schlussphase hätten die Dortmunder gar noch gewinnen können.

Bitter der Auftakt für Arsenal: In der 11. Minute wurde Verteidiger Cole nach einer Notbremse an Luque vom Platz gestellt, Engonga chippte den Foulpenalty frech über Goalie Seaman hinweg zur 1:0-Führung von Mallorca ins Netz. Und dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

Nicht besser erging es Lazio Rom in der Hölle von Istanbul: Ümit Karan erzielte elf Minuten vor Schluss den einzigen Treffer zum 1:0- Schlussresultat für Galatasaray.

Schalke - Panathinaikos Athen 0:2 (0:0)

Arena Auf Schalke. -- 52 333 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Braschi (It). -- Tore: 75. Vlaovic 0:1. 80. Bassinas 0:2.

Schalke: Reck; Hajto, Waldoch, van Kerckhoven; Kamphuis, van Hoogdalem (78. Djordjevic), Nemec, Böhme (68. Asamoah); Möller (59. Wilmots); Agali, Mpenza.

Bemerkungen: Schalke ohne Sand und Kmetsch (verletzt). Panathinaikos ohne Olisadebe und Liberopoulos (beide verletzt).

Liverpool - Boavista Porto 1:1 (1:1)

Anfield Road. -- 45 000 Zuschauer. -- SR Vassaras (Grie). -- Tore: 3. Silva 0:1. 29. Owen 1:1.

Liverpool: Dudek; Vignal, Hyypiä, Henchoz, Carragher; McAllister, Gerrard, Hamann, Murphy (71. Riise); Owen, Heskey.

Galatasaray Istanbul - Lazio Rom 1:0 (0:0)

Ali Sami Yen. -- 22 700 Zuschauer. -- SR Wojcik (Pol). -- Tor: 79. Ümit Karan 1:0.

Lazio Rom: Peruzzi; Couto, Nesta, Stam; Favalli (72. César), Mendieta (52. Stankovic), Simeone, Fiore, Pancaro (79. Inzaghi); Crespo, Lopez.

Nantes - PSV Eindhoven 4:1 (3:0)

Beaujoire. -- 38 370 Zuschauer. -- SR Marin (Sp). -- Tore: 3. André 1:0. 10. Quint (Foulpenalty) 2:0. 44. Dalmat 3:0. 75. Vahirua 4:0. 93. De Jong 4:1.

Bemerkungen: Eindhoven von Beginn weg mit Johann Vogel im defensiven Mittelfeld. 21. Pfostenschuss Olembe (Nantes).

Nantes - PSV Eindhoven 4:1 (3:0)

Beaujoire. -- 38 370 Zuschauer. -- SR Marin (Sp). -- Tore: 3. André 1:0. 10. Quint (Foulpenalty) 2:0. 44. Dalmat 3:0. 75. Vahirua 4:0. 93. De Jong 4:1.

Bemerkungen: Eindhoven von Beginn weg mit Johann Vogel im defensiven Mittelfeld. 21. Pfostenschuss Olembe (Nantes).

Dynamo Kiew - Borussia Dortmund 2:2 (2:0)

Olympiastadion. -- 60 000 Zuschauer. -- SR Michel (Slk). --Tore: 15. Melaschtschenko 1:0. 45. Idachor 2:0. 56. Koller 2:1. 74. Amoroso 2:2.

Borussia Dortmund: Lehmann; Evanilson, Wörns, Kohler, Dede; Reuter, Ricken, Oliseh (54. Stevic); Rosicky (84. Sörensen), Koller, Amoroso (87. Bobic).

AS Roma - Real Madrid 1:2 (0:0)

Olimpico. -- 82 887 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Poll (Eng).-- Tore: 50. Figo 0:1. 63. Guti 0:2. 73. Totti (Foulpenalty) 1:2.

AS Roma: Pelizzoli; Zebina, Samuel, Zago; Cafu (82. Balbo), Emerson, Assunçao (62. Cassano), Candela; Totti; Batistuta, Montella (46. Lima).

Real Madrid: Casillas; Salgado, Hierro, Karanka, Roberto Carlos; Figo, Makelele, Conceiçao, McManaman; Guti (87. Campo), Raul.

Bemerkungen: Roma ohne Tommasi und Guigou (beide gesperrt) sowie Delvecchio (verletzt), Real ohne Zidane (gesperrt) und Morientes (verletzt). 85. Lattenschuss von Balbo. Verwarnung: 44. Karanka (Foul).

(sda)

Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen  
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League qualifiziert. Das sagen die Stars. mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen ...
 
News
         
Es gibt 1000 Gründe, um einen Fussballfan mit einer Süssigkeit zu überraschen und ihm ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Publinews Was schenkt man bloss einem Fussballfan zum Geburtstag? Wie kann man einen Arbeitskollegen aufmuntern, wenn sein Team verloren hat? Mit welcher ... mehr lesen
Ein wichtiges Merkmal moderner Fussballbekleidung ist die Verwendung von Hightech-Materialien.
Publinews Sportbekleidung hat sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem wichtigen Bestandteil der Sportkultur entwickelt. Heutzutage ist sie nicht nur funktional, sondern auch ... mehr lesen
Die Welt des Fussballs ist ein Schmelztiegel aus Geld, Leidenschaft, Unterhaltung, Geld und Geld.
Publinews Aktuelle Top-Stars sind die leuchtenden Sterne des Fussballs, die nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der globalen Sportwirtschaft ... mehr lesen
Ein effektives Training beginnt mit der richtigen Vorbereitung.
Publinews Das Training zu Hause hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Es bietet Flexibilität, spart Zeit und ermöglicht es ... mehr lesen
Profifussballer trainieren nicht nur ihre körperliche Fitness, sondern auch ihre taktischen Fähigkeiten.
Publinews Jede Mannschaft hat ihre eigenen Strategien und Spielweisen, die sie im Training entwickeln und auf dem Spielfeld umsetzen. Diese Taktiken können ... mehr lesen
Asiatisches Essen ist besonders nahrhaft und gesund.
Publinews Man spricht oft von der Bedeutung des Trainings und der Technik im Fussball, doch die Rolle der ... mehr lesen
Bei kleinen Vereinen ist man als Fan einfach näher dran.
Publinews Fussball - eine Leidenschaft, die Nationen vereint und die Herzen der Menschen auf der ganzen Welt erobert. Während die grossen ... mehr lesen
Das Motto Fussball liefert viele Ideen für die Ausstattung einer Party.
Publinews Wenn der grosse Spieltag naht und die Aufregung spürbar in der Luft liegt, ist es an der Zeit, Ihre unvergessliche Fussballparty zu planen. Ganz ... mehr lesen
Stadion-Atmosphäre ist unvergleichlich.
Publinews Als leidenschaftlicher Fussballfan gibt es nichts Vergleichbares, als den emotionalen Aufstieg zu erleben, wenn das eigene Team ... mehr lesen
Die Fussballsprache im Schweizerdeutschen orientiert sich stark an englischen Begriffen.
Publinews Im aufregenden Universum des Fussballs finden sich unzählige Begriffe und Ausdrücke, die die ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 1°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 2°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 9°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Genf 2°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 17°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten