Testspiel Schweiz-Holland Hauptprobe für Genfs Polizei

publiziert: Montag, 20. Aug 2007 / 18:00 Uhr

Genf - Die Genfer Polizei hat am Freundschaftsspiel der Schweizerischen Nationalmannschaft gegen Holland vom Mittwoch letztmals Gelegenheit, ihr Sicherheitsdispositiv zu testen. Es werden 20'000 Zuschauer erwartet, darunter 1000 Fans aus Holland.

Im Stade de Genève werden 20'000, hoffentlich friedliche, Zuschauer erwartet.
Im Stade de Genève werden 20'000, hoffentlich friedliche, Zuschauer erwartet.
1 Meldung im Zusammenhang
Das letzte Länderspiel im Stade de Genève vor der EURO 2008 gilt nicht als «risikoreich», wie die Genfer Kantonspolizei mitteilte.

Doch könnten die Polizeikräfte den Umgang mit grossen Menschenmengen und Verkehr üben. Eine besondere Rolle kommt dabei jenen Beamten zu, die sich besonders in der Hooliganszene der jeweiligen Fangruppen auskennen.

Sechs dieser «szenekundigen Beamten» kommen aus Holland. Als Polizisten in Zivil sollen sie Krawallmacher frühzeitig ausmachen. Zwei uniformierte Polizisten aus Holland stehen zudem mit den Fans aus ihrem Land in Kontakt, sagte Christian Cudré-Mauroux, Chef der Genfer Polizei.

Szenekundige Beamte aus Holland und der Schweiz

Szenekundige Beamte aus den Deutschschweizer Austragungsstädten der Fussball-Europmeisterschaft unterstützen die Genfer Polizei ebenfalls. Vier internationale Polizeiexperten beobachten den Einsatz. Sie sollen das Sicherheitsdispositiv beurteilen.

Die Genfer Polizei konnte ihr Sicherheitsdispositiv bereits bei drei Freundschaftsspielen vor der Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland vom letzten Jahr einüben. Sie zog damals eine positive Bilanz. Während der EURO 2008 werden drei Partien im Stade de Genève ausgetragen.

(li/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Genf - Die Westschweizer Kantone und das Tessin verlangen, dass sie vom ... mehr lesen
Samuel Schmid weiss, dass noch viel getan werden muss.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Basel 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
St. Gallen 5°C 8°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass starker Schneeregen
Bern 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Luzern 6°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Genf 5°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Lugano 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten