Zum Spielverlauf

Ticker: Galatasaray schlägt Juve

publiziert: Mittwoch, 11. Dez 2013 / 15:40 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 12. Dez 2013 / 08:21 Uhr
Wesley Sneijder schoss das entscheidende 1:0 für Gala.
Wesley Sneijder schoss das entscheidende 1:0 für Gala.

Das wegen Schneefall abgebrochene Spiel zwischen Galatasaray Istanbul und Juventus Turin wurde heute um 14:00 Uhr fortgesetzt. Galatasaray entschied die Partie mit 1:0 für sich und zieht ins Champions-League-Achtelfinale ein.

3 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Galatasaray Istanbul besiegt Juventus Turin mit 1:0 durch ein Tor von Wesley Sneijder. Die Türken stossen somit auf den zweiten Tabellenplatz, Juve muss sich mit der Europa League begnügen.

91. Minute: Wechsel Galatasaray, Ceyhun Gülselam kommt für Wesley Sneijder. 

Nachspielzeit: Es werden drei Minuten nachgespielt.

90. Minute: Giovinco kommt für Bonucci, Juve wirft jetzt alles nach vorne. 

88. Minute: Freistoss Juve aus gut 20 Metern. Bulut sieht gelb wegen Reklamierens. Tevez tritt an...und schiesst in die Mauer. Konter Galatasaray, doch Asamoah rettet vor Drogba.

86. Minute: Claudio Marchisio verlässt den Platz, für ihn spielt nun der Joker Fabio Quagliarella.

84. Minute: TOOOR Galatasaray Istanbul! Wesley Sneijder schliesst nach Kopfballverlängerung von Drogba ins weite Eck ab.

83. Minute: Sneijder mit einem Schuss aus 18 Metern, drüber.

82. Minute: Schöne Eckball Variante, doch Vidals Abschluss wird abgeblockt.

80. Minute: Emanuel Eboue verlässt den Platz, für ihn kommt Umut Bulut, welcher im Hinspiel das 2:2 für Galatasaray erzielte. 

78. Minute: Juve kombiniert schön über Llorente, Vidal und der auf Marchisios, dessen Schuss jedoch zu harmlos.

77. Minute: Chance Juve, doch Llorente erreicht die Flanke nicht ganz.

75. Minute: Und nochmals der Argentinier, wieder wird er im letzten Moment gebremst.

73. Minute: Tevez setzt sich schön auf der rechten Seite durch, schafft es schlussendlich nicht denn Ball in die Mitte zu bringen.

71.  Minute: Die Partie ist nicht von schönen Kombinationen geprägt, allerdings extrem spannend.

69. Minute: Und beinahe Juve mit dem Konter, doch Llorente wird gebremst. 

69. Minute: Nach Eckball Gala kommt erneut der Ivorer Eboue zum Abschluss, der Ball fliegt jedoch weit am Tor vorbei.

66. Minute: Juve im gegnerischen Strafraum, Tevez legt ab auf Asamoah, doch der bringt nicht genug Druck hinter den Ball.

64. Minute: Die Schlammschlacht geht weiter. Umso länger es geht, desto mehr sind die Istanbuler gefordert.

61. Minute: Die türkischen Zuschauer peitschen ihr Team nach vorne, Galatasaray nun besser im Spiel und kommt durch Eboue erneut zu einem Torabschluss.

58. Minute: Erneut der Stürmerstar mit einem Freistoss, Tevez mit dem Handspiel und erneut ein Freistoss für Gala - Yilmaz haut den Ball drüber.

57. Minute: Drogba zieht von der linken Seite nach innen, zieht mit rechts ab und Buffon hält sensationell.

55. Minute: Unglaubliche Platzverhältnisse, ein normaler Spielfluss ist kaum möglich. Das Team mit mehr Herz und Kampfgeist wird heute erfolgreich sein.

53. Minute: Erster Torschuss für Gala, doch Sneijder verzieht. Die Aktion weckt das Publikum und sofort steig der Lärmpegel im Stadion.

52. Minute: Die Turiner machen Druck so gut es geht, die istanbuler Löwen kommen bisher nicht richtig ins Spiel.

50. Minute: Bonucci traut sich etwas gar viel zu, aus ca. 30 Metern haut er den Ball übers Tor.

48. Minute: Pogba mit dem ersten Schuss der zweiten Halbzeit, doch zu unplaziert und deshalb kein Problem für Muslera.

48. Minute: Eboue muss sich nach einem Zweikampf gegen Tevez  behandeln lassen.

47. Minute: In der Hälfte von Galatasaray ist der Platz herbe malträtiert, vernünftiges Passspiel ist kaum möglich.

Anpfiff: Weiter gehts, die zweite Halbzeit verspricht hoch spannend zu werden.

Halbzeitpfiff: Juventus Trainer Conte scheint nicht zufrieden mit dem Rasen und teilt dies dem Referee deutlich mit.

45. Minute: Eine Minute wird nachgespielt, bisher gab es kaum grosse Torchancen, das Spiel ist jedoch hart umkämpft.

43. Minute: Freistoss für Juve, Tevez bringt den Ball in den Strafraum, doch Galatasaray kann klären.

40. Minute: Juve ist bisher besser in der Partie, Tevez mit einer guten Einzelaktion doch die Aktion war bereits abgepfiffen wegen eines Stürmerfouls.

37. Minute: Wegen der schlechten Platzverhältnisse agieren die beiden Teams vor allem mit hohen Bällen.

35. Minute: Liechtsteiner bringt den Ball in die Mitte, doch Gala kann klären.

32. Minute: Die Stimmung in Istanbul ist trotz des schlechten Wetters hervorragend.

Anpfiff: Der Ball rollt wieder, der Platz sieht immernoch sichtbar mitgenommen aus.

Vor dem Spiel: Wir dürfen auf eine sehr intensive Partie hoffen, da das Spiel nur noch 59 Minuten andauert.

Vor dem Spiel: Das Spiel wird geleitet von Pedro Proença aus Portugal.

Vor dem Spiel: Das gestern abgebrochene Spiel wird in der 31. Minute beim Stand von 0:0 fortgesetzt.

Vor dem Spiel: So steht es in Gruppe B: 1. Real Madrid 6/16 (20:5). 2. Juventus Turin 5/6 (9:8). 3. Galatasaray 5/4 (7:14). 4. FC Kopenhagen 6/4 (4:13).

Formationen:
Galatasaray Istanbul: Muslera; Gökhan Zan, Chedjou, Semih Kaya; Eboué, Melo, Selcuk Inan, Sneijder, Riera; Drogba, Yilmaz.

Juventus Turin: Buffon; Chiellini, Barzagli, Bonucci; Lichtsteiner, Vidal, Asamoah, Pogba, Marchisio; Tevez, Llorente.

(Wassili Widmer/fussball.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Galatasaray Istanbul überwintert in ... mehr lesen
Grosse Freude bei Galatasaray.
Schnee auf dem Spielfeld machte das Kicken unmöglich. (Symbolbild)
Die UEFA hat den geplanten Wiederanpfiff des abgebrochenen Champions-League-Spiels zwischen Galatasaray Istanbul und Juventus Turin um eine Stunde verschoben. Den Spitzenkampf können Sie ... mehr lesen
In der Gruppe B musste der Kampf um Platz 2 und den Einzug in die Achtelfinals ... mehr lesen
Cristiano Ronaldo gegen drei bis vier Kopenhagener.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Der Man Cave ist ein Ort, an dem Männer sich zurückziehen und entspannen können.
Publinews Wenn Sie ein Fussballfan sind und Ihr Zuhause mit Fanartikeln ausstatten möchten, dann gibt es viele Möglichkeiten. Egal, ob es sich um ein Foto mit dem ... mehr lesen
Die Markenrechte der WM werden von der FIFA penibel geschützt.
Publinews Bevor Vereine, Betreiber einer Fussballkneipe und andere Kleinunternehmen die Fussball-WM ohne offizielle Lizenzierung für ... mehr lesen
Der Fussball in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert.
Publinews Für viele Menschen ist Fussball mehr als nur ein Spiel. Das Spiel um den runden Ball schweisst Menschen ... mehr lesen
Fussball ist ein anstrengender, körperlicher Sport.
Publinews Sobald das Fussballtraining oder das Spiel beendet wurde, beginnt die Phase der Erholung. Hierbei stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung, die je nach ... mehr lesen
Die deutsche Bundesliga ist seit jeher eine Ziel-Liga für Schweizer Fussballer.
Publinews Die Schweiz bringt immer wieder das Kunststück fertig, den grossen Nationen die Stirn zu bieten. Das gilt vor allem im Sport, wo die ... mehr lesen
Heutzutage ist es schwierig, komplett kostenlos und ohne Anmeldung Fussball live zu verfolgen.
Publinews Am Wochenende steht das Spiel der Lieblingsmannschaft an und wird nicht im Free-TV übertragen - jeder Fan war schon einmal in ... mehr lesen
Der Weg zum Profifussballer ist hart und lang.
Publinews Es ist der Traum vieler Jugendlicher Karriere als Fussballer zu machen. Der Reiz Fussballprofi zu werden, scheint allgegenwärtig. Schaut man etwa in die ... mehr lesen
Fussball als Zuschauer ist zudem ebenfalls sehr interessant, da es klare Spielzeiten gibt und zwischendurch eine Pause besteht.
Publinews Sport ist seit geraumer Zeit von grösster Bedeutung für die Menschheit. Sport verknüpft Menschen, schafft ein gemeinsames Interesse und sorgt gleichzeitig dafür, ... mehr lesen
Auch der Torwart braucht eine Ausstattung.
Publinews Fussball ist eine beliebte Sportart. Ob man diese nun aktiv ausübt oder nur vor dem Fernseher verbringt, spielt dabei keine Rolle. Kaum ein Sport verbindet ... mehr lesen
Wenn das Team nicht stimmt, dann wird sich auch kein Erfolg einstellen.
Publinews Kaum eine Sportart ist so beliebt wie diese. Fussball schweisst die unterschiedlichsten Menschen zusammen. Jedes Wochenende aufs Neue wird im Stadion die Lieblingsmannschaft ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Basel 0°C 3°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C -1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern -1°C 0°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Schneeregenschauer
Luzern -1°C 1°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 2°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 0°C 7°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten