Uruguay und Mexiko in den Achtelfinals
publiziert: Dienstag, 22. Jun 2010 / 17:58 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 22. Jun 2010 / 19:11 Uhr

Uruguay hat die Gruppe A mit sieben Punkten souverän auf Platz 1 beendet.

5 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
MexicoMexico
UruguayUruguay
Das Team von Oscar Tabarez besiegte Mexiko in Rustenburg 1:0 und steht damit ebenso in den Achtelfinals wie der unterlegene Gegner.

Beiden Teams hätte ein unspektakuläres Unentschieden zum Weiterkommen gereicht, sie zerstreuten Gedanken nach einem «Päckli» aber zuerst auf dem Papier mit einer offensiven Aufstellung mit je drei Stürmern und dann auf dem Rasen ab der ersten Sekunde. Als der Uruguayer Luis Suarez in der 6. Minute freistehend verzog, war dies bereits der dritte Abschlussversuch der Partie.

Und die Fans in Rustenburg wurden auch anschliessend bestens unterhalten und nach einem starken Anfang der «Celeste» kam Mexiko immer besser in Fahrt. Angetrieben vom starken Andres Guardado, dessen Gewaltsschuss aus 30 Metern an der Lattenunterkante landete (22.) war Mexiko dem Führungstreffer eher näher. Allerdings nur bis drei Minuten vor Schluss der ersten Halbzeit: Luis Suarez schloss eine Co-Produktion des Offensivtrios mit Diego Forlan und Edinson Cavani mit einem perfekte Kopfball ab und erzielte so seinen ersten Turniertreffer, nachdem er in der holländischen Ehrendivision für Ajax Amsterdam 35-mal getroffen hatte.

Nach der Pause verstärkte Mexiko mit drei frühen Auswechslungen die Offensivbemühungen weiter. Francisco Rodriguez liess allerdings mit einem Hechtkopfball aus fünf Metern eine riesige Ausgleichschance ungenutzt (65). Als die Kunde von Frankreichs Anschlusstreffer gegen Südafrika nach Rustenburg durchdrang, konnten auch die «Grünen» die Schlussminuten etwas ruhiger absolvieren.

Gruppe A, Resultate: Südafrika - Frankreich 2:1 (2:0). Mexiko - Uruguay 0:1 (0:1).

Schlussrangliste Gruppe A (je 3 Spiele):

1. Uruguay 7 (4:0). 2. Mexiko 4 (3:2). 3. Südafrika 4 (3:5). 4. Frankreich 1 (0:4).

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
WM 2010 Aktuelle Ranglisten und ... mehr lesen
Das WM-Maskottchen Zakumi auf einer Fahne in Sandton (RSA).
Lionel Messi und Trainer Diego Maradona. (Archivbild)
WM 2010 In Argentinien wird Diego Maradona ... mehr lesen
WM 2010 In seinem WM-Tagebuch berichtet ... mehr lesen
Dem Franzosen Djibril Cissé war die Enttäuschung anzusehen.
Grosse Enttäuschung: Djibril Cisse nach dem Platzverweis von Gourcuff.
WM 2010 Trotz des Prestigeerfolgs gegen ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 20°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 14°C 23°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Luzern 16°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 16°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten