WM 2010: Die Schweiz trifft auf...
publiziert: Mittwoch, 18. Nov 2009 / 10:13 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 18. Nov 2009 / 17:14 Uhr

Am 14. Oktober 2009 haben es unsere Nati-Cracks geschafft. Sie haben sich für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika qualifiziert. Somit wurde das grosse Ziel erreicht, doch muss das Ziel auch das Ende sein?

11 Meldungen im Zusammenhang
Nach der Qualifikation folgt die WM und auch bei der möchte die Schweiz gross auftrumpfen.

32 Teams nehmen an der Endrunde teil. 31 mögliche Gegner für die Schweiz. Sechs WM-Tickets werden heute Abend in den entscheidenden Barrage-Rückspielen vergeben - die letzten sechs.

Am 4. Dezember geht die Auslosung in Durban (Südafrika) über die Bühne, dann wissen wir, wer die Gegner der Schweizer Nati sein werden. Bis dahin können wir nur über die möglichen Gegner der Nati spekulieren, was wir nun auch tun wollen.

Die wahrscheinlichen Lostöpfe

Lostopf 1: Südafrika, Italien, Brasilien, Spanien, Deutschland, Argentinien, England, Frankreich/Niederlande*

Lostopf 2: Niederlande/Irland*, Portugal/Bosnien Herzegowina*, Russland/Slowenien*, Schweiz, Griechenland/Ukraine*, Serbien, Dänemark, Slowakei

Lostopf 3: Elfenbeinküste, Ghana, Kamerun, Nigeria, Ägypten/Algerien*, Paraguay, Chile, Uruguay/Costa Rica*

Lostopf 4: Japan, Südkorea, Nordkorea, Australien, Neuseeland, USA, Mexiko, Honduras

* Playoff-Partien Frankreich-Irland, Bosnien-Portugal, Slowenien-Russland, Ukraine-Griechenland, Uruguay-Costa Rica und Entscheidungsspiel Ägypten-Algerien heute Mittwoch.

Falls Frankreich gegen Irland scheitern würde, würde die Niederlande in Topf 1 und Irland in Topf 2 rutschen. Gewinnt Costa Rica gegen Uruguay, werden Topf 3 und 4 nochmal umgestellt. Uruguay kann nach dem1:0-Auswärtssieg, zu Hause alles klar machen.

Traumlos:
- Südafrika
- Schweiz
- Ägypten/Algerien
- Nordkorea

Horrorlos:
- Brasilien
- Schweiz
- Elfenbeinküste
- USA

Schön und machbar wäre:
- England
- Schweiz
- Nigeria
- Australien

Lassen wir die Schweiz einmal ausser Acht, liegen richtige Hammergruppen drin. Hier drei Beispiele:

Variante 1:
- Brasilien
- Holland
- Elfenbeinküste
- USA

Variante 2:
- Spanien
- Portugal
- Elfenbeinküste
- Mexiko

Variante 3:
- Deutschland
- Holland
- Uruguay
- Mexiko

Die Vorfreude auf Südafrika ist riesig. Rund 205 Tage sind es noch bis zum Eröffnungsspiel. Einer der Teilnehmer für das Startspiel ist bereits bekannt - Gastgeber Südafrika.

(pad/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Weitere Artikel im Zusammenhang
Erstmals seit 1994 findet eine WM-Endrunde ohne Guus Hiddink statt.
Die Barrage-Rückspiele endeten ... mehr lesen
Otto Rehhagel bleibt König der ... mehr lesen
Dimitrios Salpingidis schoss das entscheidende Goal.
Die «Fennecs» gewannen das brisante Entscheidungsspiel der Gruppe C. (Archivbild)
Algerien hat sich als letztes Team ... mehr lesen
WM 2010 Vor den Rückspielen der WM-Barrage ... mehr lesen
Otto Rehagel führte Griechenland 2004 zum EM-Titel.
Ägypten und Algerien spielen am Mittwoch im Sudan um die WM-Teilnahme. Im Archivbild: Aegyptens Torhueter Essam El Hadary.
WM 2010 Neuseeland, Nigeria und Kamerun stehen als weitere Teilnehmer an der ... mehr lesen
Russland hat im Barrage-Hinspiel der Qualifikation zur WM 2010 in ... mehr lesen
Die Russen kassierten den Gegentreffer erst kurz vor Schluss.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 12°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 13°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 14°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Genf 13°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 21°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten