Seine Verletzung macht allen Sorgen

Wird Gavranovic wieder rechtzeitig fit?

publiziert: Dienstag, 27. Mai 2014 / 14:06 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 27. Mai 2014 / 14:26 Uhr
Die Schweizer Nationalmannschaft bangt um Mario Gavranovic. (Archivbild)
Die Schweizer Nationalmannschaft bangt um Mario Gavranovic. (Archivbild)

Die Verletzung, die sich Stürmer Mario Gavranovic am Montag im ersten Training mit der Schweizer Nati zugezogen hat, gibt zu Sorgen Anlass. Man hofft auf Entwarnung, aber die Ungewissheit bleibt.

7 Meldungen im Zusammenhang
Praktisch in der allerersten Aktion des Trainings vom Montag verletzte sich Mario Gavranovic, der Stürmer des FC Zürich, am linken Knöchel. Er musste die Übungseinheit abbrechen. Bis Dienstag trat keine Besserung ein. Nationalmannschafts-Arzt Roland Grossen sprach von einem Knöcheltrauma mit Blutergüssen.

Noch heute Dienstag wird Gavranovic weiter untersucht. Man hofft natürlich, rechtzeitig vor der WM in Brasilien Entwarnung geben zu können - so wie bei Valentin Stocker, der das Montagstraining ebenfalls abgebrochen hatte.

(awe/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Retro-Fussballtrikots: Brasilien, Italien, Deutschland, Holland und viel ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 5°C 7°C bedecktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 2°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
Bern 3°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich bedeckt, wenig Regen
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Lugano 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten